Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Acadian Gold Corporation bestätigt Potential für Gold-Massenlagerstätte auf Lake Catcha

20.02.2007 | 13:27 Uhr | GoldSeiten.de
Halifax, 19. Februar 2007, Meldung Nr. 03-07 - Acadian Gold Corporation (TSXV: ADA, WKN: A0D NW0, ausstehende Aktien 110.1475.197) gab heute bekannt, dass man positive Ergebnisse eines 5 Löcher umfassenden Diamantbohrprogramms über 616 m erhalten hat, die das Potential des Lake Catcha Projekts, eine Gold-Massenlagerstätte zu beherbergen, bestätigen. Ein Phase-2 Folgeprogramm ist jetzt angesagt. Das Unternehmen glaubt, daß zum ersten Mal so große Abschnitte niedriggradiger Goldmineralisierung mittels Diamantbohrungen auf dem ehemals produzierenden Goldprojekt identifiziert wurden.

Ein Phase-2 Folgebohrprogramm ist in der Planungsphase.


Stellungnahme des Management

Will Felderhof, Präsident und CEO sagte hierzu: "Wir sind sehr ermutigt von den Ergebnissen dieser ersten Bohrlöcher, besonders aber von Bohrloch LG-06-04, das einen breiten Abschnitt verstreuter Goldmineralisierung niedrigen Grades schnitt. Das ist genau das, was wir auf diesem Projekt suchen und es stellt einen starken Startpunkt für ein zukünftiges Bohrprogramm dar."

Details der Probenergebnisse finden sich in der nachfolgenden Tabelle:


Tabelle 1 - Zusammenfassung ausgewählter Probenergebnisse

Bohrloch LC-06-03 schnitt zahlreiche anomale Goldzonen, darunter 14 m (zwischen 56 und 70 m Tiefe im Bohrloch) mit 0,34 g/t Gold. Bohrloch LC-06-01 schnitt eine anomale Zone von 31 Metern (zwischen 6-37 m im Bohrloch) mit 0,21 g/t Gold und einem 1-m-Intervall (zwischen 51-52 m ) mit 42,10 g/t Gold. Der Schnitt mit 42,10 g/t Gold in LC-06-01 stammt aus der Coleman Ader, historisch einer der am meisten abgebauten Adern, und bestätigt die Attraktivität dieser Ader als unterirdisches Ziel im nördlich zentralen Teil des Projekts. Die geschnittenen Breiten entsprechen zu ca. 75% der wahren Breite.

Die Lokationen und Vektoren der Bohrlöcher finden sich in der nachfolgenden Tabelle.


Tabelle 2 – Bohrloch Spezifikationen


Probenprotokoll

Alle Bohrungen, Kern-Protokollierungen und Auswertungen werden von Peter C. Webster, P.Geo, überwacht und die entsprechenden Informationen von den Geologen in ein Computersystem eingegeben. Bohrkerne werden gelagert und ausgewertet in einer gesicherten Anlage. Ein Meter lange Kernintervalle werden durch die Geologen über die ganze Kernlänge angefertigt und die Auswertungen aufgezeichnet. Die Kerne werden mittels einer Diamant-Säge zersägt und eine Hälfte des Kerns ausgewertet. Die Proben werden in Taschen verpackt und markiert mit vorbereiteten Probemarken, verschlossen mit einem Metallband und gesichert in versiegelten Kübeln für den Transport durch Kurier an ALS Chemex in Mississauga, Ontario. Weitere Infos über das Auswertungsverfahren entnehmen Sie der Originalmeldung.


Über Acadian Gold

Acadian Gold ist ein in Halifax, Nova Scotia, beheimatetes Ressourcenunternehmen, das auf die Exploration und Entwicklung von Gold- und Zinkprojekten im atlantischen Kanada fokussiert ist.

Zusätzlich zur Exploration und Entwicklung von Zinkprojekten Nova Scotia über das Scotia Zink Projekt konzentriert sich Acadian Gold gegenwärtig auf die Entwicklung seiner vier fortgeschrittenen Goldprojekte Beaver Dam, Tangier, Forest Hill und Goldenville, die den Kernbesitz des Scotia Goldfields Projekts darstellen. Jedes der 4 fortgeschrittenen Projekte beherbergt Goldressourcen, die in technischen Berichten gemäß NI 43-101 dargestellt und auf www.sedar.com veröffentlicht sind. Eine Zusammenfassung der Goldressourcen findet sich in Pressemeldung Nr. 01-06 vom 5. Januar 2006 unter der Überschrift "Über Acadian Gold". Acadian Gold benutzt eine neue Herangehensweise für die Entwicklung der Goldlagerstätten in Nova Scotia mittels einer Strategie aus zentraler Verarbeitung, Verwaltung und Servicebereitstellung.

Der Hauptfokus im Scotia Zinkprojekt ist die Scotia Mine, die mit der Zink- und Bleiproduktion im 1.-2. Quartal 2007 beginnen soll. Bei einer geplanten Förderleistung von jährlichen 700.000 t über Tage wird die Scotia Mine vorrausichtlich 30.000 t hochgradiges Zinkkonzentrat sowie 10.000 t hochgradiges Bleikonzentrat pro Jahr produzieren. Dies entspricht jährlichen 39,8 Mio. Pfund an Zink und 16,5 Mio. Pfund an Blei. Die veranschlagten Produktionskosten (Machbarkeitsstudie) liegen bei 0,34 bis 0,36 US $ pro Pfund Zink-Äquivalent. Weiterführende Informationen enthält die Pressemitteilung Nr. 16-06 vom 17. Juli 2006.

Acadian Gold hält einen Anteil von 51% an der Royal Roads Corp. ("Royal Roads"). Der Hauptvermögensgegenstand von Royal Roads ist ein 16.075 ha großes Mineralgelände, das als Tulks North Projekt bekannt ist und strategisch günstig im Basismetall-Camp von Buchans in Neufundland, Kanada, liegt. Royal Roads hat kürzlich 8.890.953 Aktien von Buchans River Ltd. ("Buchans River", TSX: BUV) übernommen. Dies stellt 53,06% der ausstehenden Aktien von Buchans River dar. Der Zweck der Aktienübernahme war es, die Landposition unter Acadian Golds Kontrolle innerhalb des berühmten Buchans Bergbaucamps zu vergrößern und das Potential für die Entdeckung weiterer Zink-Blei-Silber-Lagerstätten zu verbessern. Acadian Golds indirekter Anteil an Buchans River beträgt 27%.

Royal Roads´ Tulks North Projekt beherbergt die Daniel´s Pond Lagerstätte, die von BP Resources Canada Ltd. im Jahre 1989 entdeckt wurde. Royal Roads berichtet (vgl. Pressemeldung vom 7. November 2006) von einer abgeleiteten Ressource (Zink cut-off 2%) von 1,69 Mio. t mit 0,57% Kupfer, 4,40% Blei, 8,37% Zink, 196,9 g/t Silber und 0,68 g/t Gold über eine durchschnittliche Breite von 4,2 m. Royal Roads plant, ein Bohrprogramm auf Daniel´s Pond und anderen Zielen auf dem Projekt im Februar 2007 zu beginnen.


Sonstiges

Peter C. Webster, P. Geo., ist für die Organisation und die Überwachung der Explorationsprogramme des Unternehmens verantwortlich sowie auch für die in dieser Pressemitteilung veröffentlichten Fachinformationen als solche. Herr Webster ist ein dritter, vollkommen unabhängiger Geologe, Präsident der Mercator Geological Services Limited und eine nach dem National Instrument 43-101 zertifizierte Person.


Weitere Informationen über Acadian Golds Projekte und Aktivitäten finden Sie auf unserer Webseite www.acadiangold.ca. Wenn Sie auf die E-Mail- oder Fax-Liste des Unternehmens möchten, dann kontaktieren Sie uns bitte unter (902) 444-7779 oder Fax (902) 444-3296 oder mailen Sie an mail@acadiangold.ca.





Für den Inhalt der Pressemeldung ist allein die Gesellschaft verantwortlich. Sie wurde weder von der TSX-Venture Exchange, noch von einem Dritten geprüft. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com bzw. www.sec.gov oder auf der Firmenwebsite! (zur Meldung)





Weitere Informationen erhalten Sie außerdem bei:

G. William Felderhof, Präsident & CEO
oder Terry F. Coughlan, Vizepräsident
Halifax, Nova Scotia

Tel.: (902) 444 - 7779, Free: 1-877-444-7774
Fax: (902) 444 - 3296

www.acadiangold.ca
mail@acadiangold.ca
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz