Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Simbabwes Goldproduktion 2023 gesunken

13.01.2024 | 7:50 Uhr | GoldSeiten.de
Wie Reuters unter Berufung auf offizielle Daten berichtet, ist die Goldproduktion Simbabwes im Jahr 2023 auf 30,11 Tonnen gesunken und ging damit verglichen mit dem Vorjahr um 15% zurück. Stromausfälle und Währungsschwankungen hätten den Ausstoß im vergangenen Jahr beeinträchtigt.

Die Goldförderung des Landes blieb unter dem Ziel der Regierung von 40 Tonnen, wie Daten von Fidelity Refineries, der staatlichen Agentur, die das gesamte im Land geförderte Gold verarbeitet, zeigten.

Das Land im Süden Afrikas gehörte einst zu den führenden Goldproduzenten des Kontinents, sei aber aufgrund einer anhaltende Wirtschaftskrise weit hinter die regionalen Konkurrenten Ghana, Mali, Burkina Faso, Guinea und Tansania zurückgefallen.


© Redaktion GoldSeiten.de
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz