Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Mexivada Mining Corp. schneidet 3 g Gold und 199 g Silber auf dem Yecora Projekt

14.02.2007 | 9:03 Uhr | GoldSeiten.de
Vancouver, 13. Februar 2007. Mexivada Mining Corp. (TSX: MNV, WKN: A0H 0QJ) freut sich bekanntzugeben, daß man die Probenauswertungen von Bohrungen mit Gehalten bis zu 4,66 g/t (0,136 oz/t) Gold und 529 g/t (15,5 oz/t) Silber vom 11 km langen Yecore Gold-Silber-Projekt, gelegen im Mulatos-Ocampo Sektor der Sierra Madre Occidental Bergbauprovinz im mexikanischen Bundesstaat Sonora, erhalten hat. Diese Ergebnisse sind 6 von 9 Phase-1-Diamantkernbohrungen, die in 2006 gebohrt wurden. Mexivada wartet noch immer auf die Auswertungen der drei übrigen Bohrungen, die dann noch veröffentlicht werden.

Die Mexivada Bohrungen fanden nördlich der ober-/unterirdischen San Francisco Gold-Silber-Blei-Zinkmine statt, die von Bolnisi Gold, N.L., kontrolliert wird und deren Konzessionen Mexivadas 1.109 ha großes Yecora Projekt total umgeben und teilweise innerhalb dessen liegen. Mexivadas Bohrergebnisse inkludieren wesentliche Gold-Silber-Mineralisierung mit begleitenden Basismetallgehalten von Blei, Zink und Kupfer.

Mexivada interpretiert die Yecora Mineralisierung, die an und unter der Kontaktzone der ´Upper Series´ Rhyolithe auftritt, als von hochwertiger Natur. Epithermale Mineralisierung der nahegelegenen Ocampo Mine zieht sich von dieser Kontaktzone ca. 700 m in die Tiefe.

Mexivadas Bohrprogramm wird auf dem auf dem Yecora Projekt vorgenommen, um Minenziele besser zu definieren, die an der Oberfläche durch detaillierte geologische Kartierung, Gesteinsprobenentnahmen und -analysen gefunden wurden.

Explorationsziele wurden in 6 von 9 Bohrlöchern entlang des 2,6 km langen Colon Adersystems erreicht. Die von Mexivada geschnittene Ader- und Brekziemineralisierung hatte Kernlängen von 1 bis 5,3 m. Ein 1,22 m breiter Stollen wurde in einer Tiefe von 124 m in Loch AR-2 bei Ametyst Rige getroffen, was zeigt, daß sich die Minenexploration und -entwicklung deutlich weiter nordwestlich der San Fransisco Grube (1.100 m) als von Mexivada vermutet erstreckt.

Pacific Rainier bohrte 1995 nur Explorationsbohrungen in dem Gebiet, auf Grund von Bolnisi und angrenzend zur San Francisco Grube. Deren bestes Loch schnitt 2,13 m Mineralisierung mit 11,8 g/t Gold, darunter 0,76 m mit 25,5 g/t Gold und 128,9 g/t Silber.

Mexivada schnitt 2,5 m mit 3,01 g/t Gold, 200 g/t Silber, 0,25% Blei, 0,34% Zink und 0,59% Kupfer in Loch ZB-1, das sich an einer Stelle 600 m nordwestlich der San Francisco Grube befindet.


2007 Phase 1 Bohrprogramm auf dem Wege

Die Goldmineralisierung auf Yecora erstreckt sich weitere 3 km nordwärts des Gebiets der Phase 1 Bohrungen sowie 7 km südlich der San Francisco Grube. Dieses südliche Gebiet wird jetzt durch Mexivada mit seinem 2007er Phase 1 Bohrprogramm getestet, wobei 3 weitere Bohrungen schon fertiggestellt sind und optisch das Vorhandensein zusätzlicher Mineralisierung in Mexivadas südlichem Konzessiongebiet bestätigt haben. Die Bohrkerne wurden durch Mexivadas Personal im Feldbüro in Yecora protokolliert und zersägt und zum NI 43-101 zertifizierten Auswertungslabor in Hermosillo, Sonora, transportiert.


Explorationsziele

Mexivadas Ziel des 2006er/2007er Programms ist es, die 11 km lange Verlaufslänge und die Tiefenerweiterungen von bekannter, verwerfungskontrollierter Gold-Silber-Mineralisierung und mögliche Skarnzonen mit um Edelmetalle angereicherter Basismetall- (Molybdän-) mineralisierung, schon früher durch Abbau und Oberflächenexploration durch Mexivada und andere demonstriert, Bohrtests zu unterziehen. Mexivadas Ziel für die Phase 1 Bohrungen auf Yecora ist, die Lage signifikanter Erzgänge (shoots) von Gold-Silbermineralisierung zu definieren, die dann für die Entwicklung von Erzzielen auf Yecora von Phase 2 Bohrungen bestätigt werden sollen. Neue Gold- und Silberverarbeitungs- und Extraktionsanlagen wurden erst kürzlich auf den nahegelegenen Ocampo, Mulatos und Dolores Projekten von Gammon Lake Resources, Alamos Gold und Minefinders Corp. errichtet.

Mexivadas 2007er Bohrprogramm begann auf den Brecha Colon und Lupe Alma Zielen im zentralen Teil des Distrikts und von dort arbeitet man sich südwärts durch die La Morena - La Rubia Silber-Gold-Ziele voran und wird weiter im Süden auf den California - Las Tapias Zielgebieten, wo spanische Bergleute seit Ende 1500er Jahre Gold abgebaut haben, fortsetzen. Insgesamt bis zu 10 weitere Kernbohrungen werden auf Yecora in 2007 durch Mexivada gebohrt, um erstrangige Ziele für die Phase-2-Bohrungen zu ermitteln.


2006er Bohrprogramm - Details

Neun Bohrlöcher über zusammen 1.121,5 m wurden in 2006 komplettiert. Die bis heute verfügbaren Auswertungen finden sich nachfolgend. Die meisten Bohrungen waren Erkundungsbohrungen mit moderaten Abständen, die erste Beurteilungen der Zielgebiete Amethyst Ridge, San Francisco North und Brecha Colon liefern sollten, von denen sich Mexivada das Potential erwartet, daß sie signifikante Goldsysteme beherbergen. Mexivada hat noch nicht das Maguarichi Gold-Silber-Zielgebiet getestet, das noch weiter nördlich der San Francisco Grube liegt und auf dem man oberflächlich in Gesteins-Kanalproben 6 bis 12 g/t Gold fand.

Die nachfolgenden Mexivada Bohrergebnisse legen nahe, daß entlang der Kernlänge gemessene Zielsegmente keine wahren Breiten darstellen.



Diese Pressemeldung und ihr Inhalt wurden von Richard R. Redfern, Mexivadas Präsident, der zertifizierter professioneller Geologe und qualifizierte Person nach NI 43-101 ist, überprüft.


Über Mexivada Mining Corp.

Mexivada ist ein kanadisches Mineral-Explorationsunternehmen, das sich auf die Identifizierung, Übernahme, Betrieb und Joint-Ventures von hochgradigen Gold-Silber-, Diamant-, und Seltene-Erden-Exploratinsprojekten in Mexiko, Nevada und der Republik Kongo (Brazzaville) fokussiert. Für weitere Informationen, darunter Lagepläne und Fotos, besuchen Sie bitte unsere Webseite www.mexivada.com oder kontaktieren Sie uns per e-mail unter info(at)mexivada.com.


Im Namen des Vorstands

Richard R. Redfern
Präsident



Für den Inhalt der Pressemeldung ist allein die Gesellschaft verantwortlich. Sie wurde weder von der TSX-Venture Exchange, noch von einem Dritten geprüft. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com bzw. www.sec.gov oder auf der Firmenwebsite! (zur Meldung)




Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Mexivada Mining Corporation
Suite 920 - 475 Howe Street
Vancouver, B.C., V6C 2B3
www.mexivada.com
info@mexivada.com

und/oder bei

LionsGate Communications Corp.
Tel.: (250) 404 - 0310
Fax: (250) 404 - 0311
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz