Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
Argentina Lithium & Energy Corp.
Argentina Lithium & Energy Corp.
Registriert in: Kanada WKN: A2N7AW Rohstoffe:
Art: Originalaktie ISIN: CA04016E2024 Lithium
Heimatbörse: TSX Venture Alternativ: PNXLF
Währung: CAD    
Symbol: LIT.V Forum:

Amera hat die Option auf drei Goldprojekte in Peru

27.02.2008 | 16:44 Uhr | IRW-Press
Die Amera Resources Corporation (AMS-TSX.V; AJRSF-OTC; OAY-Frankfurt) freut sich mitteilen zu können, dass eine Absichtserklärung mit Geologix Explorations Inc. unterschrieben wurde, um eine Beteiligung von bis zu 70% an den drei Goldgebieten zu erlangen, die insgesamt 3.200 Hektar groß sind und die sich im Huancavelica Department befinden, in der südlichen Mitte von Peru. Die Gebiete liegen alle innerhalb des reichen epithermalen Gold-Silber-Gürtels im südlichen Peru, zu dem die Liam, Santa Rosa, Orcopampa und Rescatada Vorkommen gehören.

"Diese drei Goldprojekte ergänzen großartig das Besitz-Portfolio von Amera," erklärt Mr. Nikolaos Cacos, President und C.E.O. "Sie verstärken nicht nur unser Engagement beim Goldabbau, sondern diese Liegenschaften präsentieren uns eine exzellente Möglichkeit, eine signifikante Entdeckung zu machen. Außerdem freut es uns sehr, Geologix als Partner zu haben."

Alle drei Gebiete liegen in einer geologisch sehr reichen Umgebung, die charakterisiert wird durch hydrothermal-alteriertes und geochemisch anomales Vulkangestein aus dem Tertiär, typisch für epithermale Systeme. Dies in Kombination mit den benachbarten Wettbewerbsaktivitäten und dem Standort der Geologix Liegenschaften innerhalb des reichen epithermalen Gold-Silber-Gürtel im südlichen Peru, haben diese Ziele für Amera eine hohe Priorität. Ein Programm aus geophysikalischen Untersuchungen des Bodens, detailliere Oberflächenproben und aus Gräben, die auf begrenzte Bohrziele für das Testen abzielen, was bis zum Ende 2008 durchgeführt sein sollte, werden in Kürze beginnen.


Toro Blanco

Vorkommen von sowohl hoher als auch niedriger Sulfidierung von Goldmineralisierung sind bei dem 900Ha Toro Blanco Gebiet gegenwärtig, wo Siliziumholräume und Quartz-Stockworks ungewöhnliche Goldwerte hervorbringen. Insgesamt wurden bisher 255 Gesteinsproben und 550 Bodenproben durch Geologix gesammelt, die auf einer Fläche von 1km mal 1,5km eine Gold-in-Boden-Anomalie mit Ergebnissen aufwarten, die zwischen 0,005 bis 662 ppm Gold rangieren. Die Gesteinsprobenanalysen rangieren zwischen 0,02 bis 1,0 ppm Gold. PIMA Ton-Mineral-Erfassungen, multi-elementare Geochemie und regionale geologische Kartierung lassen ein hoch sulfidhaltiges System vermuten mit einem niedrigen Sulfidierungs-Überdruck. Das primäre Ziel ist ein Bereich mit hoher Temperatur der epithermalen Mineralisierung bei einer Untiefe unter der Oberfläche. Detaillierte geologische Kartierung, eingeführte Polarisierung geophysikalischer Studien (IP) und Grabungen werden dazu benutzt, die Bohrziele einzugrenzen.


San Felipe

Durch die Arbeit von Geologix konnten auf dem San Felipe Gebiet verkieselte Rippen, Kieseldeiche und eine niedrige Sulfidierung einer epithermalen Ader mit einer vulkanischen Kuppel identifiziert werden. Insgesamt wurden bislang 201 Gesteinsproben und 229 Bodenproben gesammelt. Die Gesteinsprobenuntersuchungen rangieren zwischen 0,005 bis 0,708 ppm Gold in Gebieten hoher Sulfidierung und zwischen 0,005 bis 0,278 ppm in niedrig sufidierten Adern. Goldwerte mit anomalen epithermalen Pathfinder-Elementen werden mit Arsen-Antimon-Quecksilber zusammengebracht. Die primären Forschungsziele von San Felipe sind hohe Sulfidierungs-Mantos und niedrige Sulfidierungs-Adern. Amera plant detaillierte geologische Kartierungen und die Induced Polarisation (IP) der geophysikalischen Untersuchungen, um die Bohrziele einzugrenzen.


Sura

Das 1.900ha große Sura-Gelände deckt eine 300m mal 550m Gold-in-Boden Anomalie ab, mit Probenwerten, die zwischen 0,02 bis 0,17 ppm Gold rangieren. Eine größere, aber noch nicht so genau festgelegte Gold-in-Boden-Anomalie erstreckt sich über 1,5km mal 300m. Insgesamt wurden bislang von diesem Gebiet 160 Gesteinsproben und 180 Bodenproben entnommen. Die Analysen der Gesteinsproben bewegen sich zwischen 0,005 bis 0.12 ppm Gold. Zusätzliche Bodenproben sind geplant, sowie auch eine geologische Kartierung und die Induced Polarization (IP) Untersuchungen, um die hohe Sulfidierung vom Abbau der Goldziele in großem Umfang abzugrenzen.


Optionsbedingungen

Mit dem Ziel einen ursprünglichen ungeteilten 51% Anteil an diesen Projekten zu erlangen, muss Amera US$3.800.000 an Forschungsausgaben für jedes Gebiet aufbringen, einschließlich mindestens 100.000 $ Forschungsverpflichtung im ersten Jahr. Amera kann zusätzliche 10% Anteile bei jedem Projekt erhalten, indem innerhalb von drei Jahren für jedes Gebiet eine positive Machbarkeitsstudie abgeschlossen wird, in denen die 51% Anteile erworben wurden. Ein weiterer 9% Anteil kann noch durch Amera erworben werden, indem das Gebiet innerhalb von 6 Jahren ab Erwerb des ersten Anteils in wirtschaftliche Produktion gesetzt wird, was zusammen 70% Anteil am Gebiet ergibt.

Wenn Amera bis zum dritten Jahr keine positive Machbarkeitsstudie vorlegt, kann Geologix wählen, selbst Betreiber zu werden; wenn eine positive Machbarkeitsstudie innerhalb von zwei Jahren vorgelegt wird, kann Geologix zusätzlich 11% erlangen und wenn das Gebiet in kommerzielle Produktion gesetzt wird, gibt es zusätzlich noch einmal 10 Prozent für die insgesamt 70%ige Beteiligung an dem Grundstück.

Peter Ellsworth, lizenzierter Geologe und Vice President Exploration von Amera, ist eine qualifizierte Person, wie es im National Instrument 43-101 festgelegt ist, hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen überprüft.

Amera Resources Corporation ist ein führendes Kupfer-Gold-Silber Explorationsunternehmen mit Fokus auf die Amerikas. Seine Stärken liegen in der Entdeckung und Weiterentwicklung von potenziellen Gebieten in Nord- und Südamerika. Amera befindet sich mitten in einem aggressiven Forschungsprogramm, das sich auf das Besitzportfolio in Peru konzentriert. Das Unternehmen bohrt zurzeit auf zwei Gebieten und plant im kommenden Jahr weitere verschiedene andere potenzielle Projekte durch Bohrungen, geophysikalischer und geochemischer Analyse voranzutreiben. Durch das Netzwerk seines Managements ist Amera ständig dabei neue Möglichkeiten im Ressourcenbereich aufzutun. Das Management hat sich dem Wachstum verschrieben und setzt sich dafür ein, den Aktienwert durch die Entdeckungen von Edel- und Basismetallen zu erhöhen.


Im Namen das Vorstands

Nikolaos Cacos,
Präsident & Chief Executive Officer


Weitere Informationen erhalten Sie von Herrn Nikolaos Cacos, Präsident & CEO, unter der Rufnr.: 1-800-901-0058 bzw. 604-687-1828, per Fax 604-687-1858 oder per E-Mail an: info@ameraresources.com. Angaben finden Sie auch auf der Webseite des Unternehmens unter: http://www.ameraresources.com.



Die TSX-Venture-Börse hat diese Pressemitteilung nicht geprüft und haftet daher nicht für die Richtigkeit der darin gemachten Angaben. Achtung! Hinweis für US-amerikanische Anleger: Diese Pressemitteilung kann Informationen über benachbartes Gelände enthalten, für das wir keine Rechte der Gewinnung bzw. Förderung haben. Wir weisen US-amerikanische Anleger darauf hin, dass die Förderungsrichtlinien der US-Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde (SEC) strengstens Informationen dieser Art untersagen, die in Unterlagen enthalten sind, die der SEC eingereicht werden. US-amerikanische Anleger müssen daher wissen, dass ggf. vorhandene Bodenschätze auf benachbartem Gelände nicht bedeuten, dass entsprechende Bodenschätze auf unserem Gelände vorhanden sind. Die vorliegende Pressemitteilung kann zukunftsbezogene Aussagen enthalten, die u.a. Angaben über Zeitplanung und Inhalte von bevorstehenden Projekten, geologische Gutachten, Erhalt von Eigentumsurkunden, mögliche Mineralgewinnungsarbeiten, etc. beinhalten. Zukunftsbezogene Aussagen beziehen sich auf künftige Ereignisse und Umstände und sind daher mit Risiken und Unwägbarkeiten verbunden. Tatsächliche Ergebnisse können wesentlich von denen abweichen, die derzeit im Rahmen solcher Aussagen prognostiziert werden.

2008 Nummer 3

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2023 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz