Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Euro Manganese unterzeichnet Absichtserklärung mit Statkraft über Lieferung erneuerbarer Energien für Chvaletice Manganprojekt

27.09.2022 | 21:42 Uhr | GlobeNewswire
VANCOUVER, 27. September - Euro Manganese Inc. (TSX-V und ASX: EMN; OTCQX: EUMNF; Frankfurt: E06) (das "Unternehmen" oder "EMN") hat eine nicht bindende Absichtserklärung ("Absichtserklärung") mit dem Norwegischen staatlichen Unternehmen Statkraft über die langfristige Lieferung von CO2-freier erneuerbarer Energie für das Vorzeigeprojekt von Euro Manganese, das Chvaletice Manganprojekt (das "CMP" oder das "Projekt"), in der Tschechischen Republik unterzeichnet. Statkraft ist der größte Erzeuger erneuerbarer Energie in Europa.

Das Unternehmen hat im vergangenen Jahr mit Baringa Partners LLP ("Baringa") an der Erstellung langfristiger Strompreisprognosen innerhalb der Europäischen Union sowie an der Identifizierung strategischer Partner gearbeitet, von denen es langfristig wirtschaftlich tragfähige, grüne Energie für das CMP beziehen kann. Die Absichtserklärung ist ein Ergebnis dieses laufenden Prozesses.

Die Absichtserklärung legt den Grundstein für die strategische Zusammenarbeit zwischen Euro Manganese und Statkraft zur Unterstützung der laufenden Netto-Null-Ziele der geplanten Verarbeitungsanlage des Projekts. Ziel ist es, einen langfristigen Stromabnahmevertrag abzuschließen, um das Projekt entsprechend dem Portfolio erneuerbarer Energien von Statkraft mit CO2-freiem Strom zu versorgen. Die Stromversorgung soll zwischen 2026 und 2027 aufgenommen werden, so der derzeitige Zeitplan für den Bau und die Inbetriebnahme des CMP.

Die kürzlich veröffentlichten Ergebnisse der Ökobilanz des Unternehmens für das CMP zeigen den Nettonutzen auf, der sich aus der Beschaffung von Strom aus CO2-freien Quellen ergibt, wodurch das Nettoerwärmungspotenzial um die Hälfte reduziert wird.

Der President und CEO von Euro Manganese, Dr. Matthew James, sagte: "Wir freuen uns darauf, mit Statkraft zusammenzuarbeiten und einen endgültigen, langfristigen Stromabnahmevertrag abzuschließen. Die Beschaffung von langfristiger, grüner Energie für das Chvaletice-Projekt ist ein wichtiger Schritt für uns, um unsere Verpflichtung zur Herstellung von CO2-armen, hochreinen Manganprodukten zu erfüllen. Die Umweltbilanz des Chvaletice-Projekts ist zwar bereits sehr gut, aber Energie ist ein wichtiger Bestandteil unseres Prozesses, und die Beschaffung von 100 % erneuerbarer Energie reduziert die CO2-Bilanz unseres Projekts um etwa 50 %. Dies zeigt nicht nur unser Engagement für einen verantwortungsvollen Betrieb, sondern verschafft uns auch einen Wettbewerbsvorteil bei Gesprächen mit potenziellen Kunden, die auf die CO2-Bilanz und die ESG-Referenzen ihrer Lieferanten achten. Wir sind stolz darauf, Teil der Energiewende zu sein - nicht nur durch die Verwendung erneuerbarer Energien bei der Herstellung unserer Produkte, sondern auch durch die Art und Weise, wie unsere Produkte in Elektrofahrzeug-Batterien eingesetzt werden."

Der Senior Vice President Trading & Origination von Statkraft, Carsten Poppinga, kommentierte: "Die Möglichkeit, wettbewerbsfähigen und grünen Strom zu beziehen, ist eine Schlüsselkomponente bei Investitionsentscheidungen energieintensiver Unternehmen, die neue Geschäftsvorhaben verfolgen wollen. In ganz Europa wollen wir unsere Partner befähigen und ihre unternehmerischen Bestrebungen unterstützen, um positive Geschäftsmodelle zu schaffen."


Über Euro Manganese Inc.

Euro Manganese Inc. ist ein Batteriematerial-Unternehmen, das darauf abzielt, ein führender, wettbewerbsfähiger und umweltfreundlicher Hersteller von hochreinem Mangan für die Elektrofahrzeugindustrie und andere hochtechnologische Anwendungen zu werden. Das Unternehmen treibt die Entwicklung des Chvaletice Manganprojekts in der Tschechischen Republik voran, bei dem es sich um eine einzigartige Waste-to-Value-Recycling- und Sanierungsgelegenheit handelt, bei der alte Abraumhalden eines stillgelegten Bergwerks wiederaufbereitet werden. Das Chvaletice Projekt ist die einzige beträchtliche Manganquelle in der Europäischen Union, was das Unternehmen strategisch positioniert, um Batterielieferketten mit unentbehrlichen Rohstoffen zu versorgen, um den weltweiten Wandel hin zu einer CO2-armen Kreislaufwirtschaft zu unterstützen.


Über Statkraft

Statkraft ist ein international führendes Unternehmen im Bereich der Wasserkraft und Europas größter Erzeuger erneuerbarer Energie. Die Gruppe produziert Wasserkraft, Windkraft, Solarenergie, Gaskraft und liefert Fernwärme. Statkraft ist weltweit auf dem Energiemarkt tätig. Statkraft hat 4.800 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Genehmigt zur Freigabe durch den CEO von Euro Manganese Inc.



Anfragen für Euro Manganese Inc.

Euro Manganese Inc.
Dr. Matthew James, President & CEO
+44 (0)747 229 6688

Louise Burgess, Senior Director, Investor Relations & Communications
+1 (604) 312-7546
lburgess@mn25.ca

Anschrift des Unternehmens: #709 -700 West Pender St.
Vancouver, British Columbia, Kanada, V6C 1G8
Website: www.mn25.ca



Weder TSX Venture Exchange noch ihre Regulierungs-Serviceanbieter (entsprechend der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien von TSX Venture Exchange) oder die ASX übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Zukunftsgerichtete Aussagen: Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen "zukunftsgerichtete Aussagen" oder "zukunftsgerichtete Informationen" im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze dar. Solche Aussagen und Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder die tatsächliche Performance des Unternehmens oder des Projekts wesentlich von den künftigen Ergebnissen, Leistungen oder der künftigen Performance abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Solche Aussagen lassen sich durch die Verwendung von Wörtern wie z.B. "kann", "würde", "könnte", "wird", "beabsichtigt", "erwartet", "glaubt", "plant", "antizipiert", "schätzt", "geplant", "prognostiziert", "vorhersagt" und andere ähnliche Begriffe identifizieren oder erklären, dass bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, auftreten oder erreicht werden "können", "könnten", "würden" oder "werden".

Solche zukunftsgerichteten Informationen oder Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Wertentwicklungen in Bezug auf das Unternehmen und seine Geschäfte und Transaktionen. Dazu gehören unter anderem die Fähigkeit des Unternehmens, einen Stromabnahmevertrag mit Statkraft zu wirtschaftlich günstigen Bedingungen oder überhaupt auszuhandeln, die Verfügbarkeit von Stromquellen im Portfolio von Statkraft, die Fähigkeit des Unternehmens, langfristig grüne Energie zu beschaffen, die Fähigkeit des Unternehmens, seine CO2-Bilanz zu verringern, und andere Aussagen in Bezug auf die weitere Entwicklung des Chvaletice Manganprojekts.

Die Leserinnen und Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf zukunftsorientierte Informationen oder Aussagen zu verlassen. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen bergen erhebliche Risiken und Unsicherheiten, sollten nicht als Garantien für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse gelesen werden und sind nicht unbedingt genaue Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht. Eine Reihe von Faktoren könnte dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen genannten Ergebnissen abweichen, darunter Risiken im Zusammenhang mit instabilen Preisen aufgrund der Inflation, sozialen Unruhen und anderen Faktoren, Risiken im Zusammenhang mit Wechselkursschwankungen und anderen Faktoren, die unter "Risks Notice" und an anderer Stelle in der MD&A des Unternehmens für das Geschäftsjahr zum 30. September 2021 und im jüngsten Annual Information Form des Unternehmens beschrieben werden.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum der Veröffentlichung und werden durch diese Warnhinweise ausdrücklich in ihrer Gesamtheit eingeschränkt. Vorbehaltlich der geltenden Wertpapiergesetze übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung eintreten.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
Unternehmen dieses Artikels
Unternehmen Land WKN Symbol Profil News Forum Details
Euro Manganese Inc.   Kanada A2N6V9 EMN.V Nachrichten zu diesem UnternehmenNachrichten, englisch zu diesem Unternehmen

Weiteres aus der Rubrik: Unternehmen
 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz