Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
Danakali Ltd.
Danakali Ltd.
Registriert in: Australien WKN: A14UCJ Rohstoffe:
Art: Originalaktie ISIN: AU000000DNK9 Kali & Phosphate
Heimatbörse: Sydney/Melbourne Alternativ:
Währung: AUD    
Symbol: DNK.AX Forum:

Danakali Ltd.: Chairman mit millionenschwerem Insiderkauf!

12.06.2020 | 18:00 Uhr | Huster, Hannes, Der Goldreport
Gestern war das Online-Seminar von Danakali Ltd. und die Aufzeichnung finden Sie unter folgendem Link: Online-Seminar. Ich denke, um die Aufzeichnung anzusehen, müssen Sie sich registrieren. Neben dem Online-Seminar, sticht heute ein massiver Insiderkauf von Chairman Seamus Cornelius ins Auge: Link.



Cornelius hat gestern in einem Off-Market-Transfer fast 3 Millionen Aktien zu einem Kaufpreis von 1,375 Millionen AUD erworben.

Der Chairman bezahlte exakt 0,46 AUD für eine Aktie und stockte mit diesem Kauf seine vorher schon große Aktienposition auf nun fast 13,5 Millionen Aktien auf.


Einschätzung und Gedanken:

In den vergangenen Wochen gab es mehrere Insider-Käufe bei Danakali. Größter Käufer war Chairman Seamus Cornelius, der nun nochmals für 1,375 Millionen AUD Aktien bei 0,46 AUD gekauft hat.

Gehe ich davon aus, dass Cornelius als Chairman den Überblick über alle Geschehnisse hat und sowohl mit den Partnern in Eritrea (ENAMCO) und den Finanzierungspartner (AFC und AFREXIM) im Gespräch ist, dann muss ich diesen millionenschweren Insiderkauf ernst nehmen.

AFC hat 0,60 AUD für die Danakali Aktien bezahlt und wie im Online-Seminar gestern zu hören, ist der Zeichnungsauftrag für den zweiten Teil der Finanzierung weiterhin gültig.

Ich denke, es gibt nun zwei Szenarien für Danakali und bei beiden komme ich zur gleichen Schlussfolgerung.

1. AFC zahlt die zweite Tranche zu 0,60 AUD zügig ein und die Firma beginnt mit dem Konstruktionsbeginn im vorher festgelegten Zeitrahmen.

2. Die Verlängerung der Deadline für die Finanzierung bis Anfang November dauert den Partnern in Eritrea zu lange und sie möchten den Vorgang beschleunigen.

Im ersten Fall gibt man Danakali die Chance, die Mine zu bauen. Im zweiten Fall wird man Danakali für die wertvolle und seriöse Arbeit in den vergangenen 10 Jahren angemessen bezahlen und das Ruder an kapitalkräftige Partner übergeben, die besser in der Lage sind, den Zeitplan einzuhalten. AFC hat 0,60 AUD bezahlt und man wird die Bank, die auch die Hälfte der Kredite finanzieren möchte, nicht verärgern.

Mein Fazit für beide Szenarien ist, dass die Aktie auf dem aktuellen Niveau ein Kauf ist und man dem Chairman handelstechnisch folgen sollte.



© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"



Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz