Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Silver Lake Resources Ltd.: Zusammenschluss mit Red 5

05.02.2024 | 18:00 Uhr | Huster, Hannes, Der Goldreport
Silver Lake und RED 5 wollen "gemeinsame Sache" machen. Das hatte sich schon angedeutet, als Silver Lake die ersten Aktienpositionen in Red 5 gekauft hat. Es ist ein "Zusammenschluss unter Gleichen", doch formell ist Red 5 der Käufer, der SILVER LAKE übernimmt. Dies hat allerdings steuerliche Hintergründe: Link.

Jeder Silver Lake Aktionär soll 3,434 Aktien von RED 5 erhalten und nach diesem Zusammenschluss werden RED 5 Aktionäre 51,70% der neuen Firma halten und Silver Lake Aktionäre 48,30%.

Entstehen soll ein ca. 445.000 Unzen p.a. Goldproduzent, der netto-betrachtet schuldenfrei ist und nach dem Zusammenschluss der viert- oder fünftgrößte Goldproduzent Australiens sein wird. Zusammen werden die Firmen 4 Millionen Unzen Gold in den Reserven haben und 12,4 Millionen Unzen in den Ressourcen.

Luke Tonkin, Managing Director von Silver Lake, sagte:

"Diese Transaktion stellt eine äußerst komplementäre Kombination von Vermögenswerten und Bilanzen zum gegenseitigen Nutzen der Aktionäre von Silver Lake und Red 5 dar. Fusionen funktionieren, wenn jedes Unternehmen Eigenschaften mitbringt, die das andere Unternehmen nicht besitzt, was hier zweifellos der Fall ist.

Die größere Größe, Diversifizierung und Finanzkraft des neuen Unternehmens, das durch diese Transaktion gebildet wird, wird für eine anhaltend starke Cashflow-Generierung und weiteres Wachstum gerüstet sein."


Mark Williams, Managing Director von Red 5, sagte:

"Diese Transaktion stellt einen logischen Zusammenschluss zweier führender mittelständischer Goldunternehmen dar und ist ein spannender Wendepunkt für die Aktionäre von Red 5 nach der erfolgreichen Erschließung, dem Hochfahren und dem Erreichen einer stabilen Produktion bei King of the Hills.

Durch den Zusammenschluss entsteht ein diversifizierter Goldproduzent mit einem Produktionsvolumen von ca. 445.000 Unzen pro Jahr und Anlagen in erstklassigen Ländern. Mit einer branchenführenden Bilanz bietet das fusionierte Unternehmen eine starke Grundlage für zukünftiges Wachstum."


Eine erste Präsentation zu diesem Zusammenschluss finden Sie unter folgendem Link.

Die Aktie von Silver Lake gab deutlich nach, die Aktie von Red 5 war 3% fester bei 0,34 AUD. Beim Schlusskurs von 0,34 AUD und dem Angebot von 3,434 Aktien ergibt dies einen Wert von 1,16756 AUD je Silver Lake Aktie (Schlusskurs 1,12 AUD).


Fazit und Einschätzung:

Der Deal macht Sinn und man verzichtet auf sinnlose Aktienprämien, die die Hedge-Fonds sowieso in wenigen Tagen zerstören würden. Der Goldsektor in Australien hat heute knapp 5% verloren, so war es nicht der beste Tag, um diesen Zusammenschluss bekanntzugeben.

Es entsteht ein starkes Unternehmen mit guten Assets, einem Reserve-Vorkommen für 10 Jahre und einer sehr starken Bilanz. Mit einem Börsenwert von voraussichtlich 2,2 – 2,3 Milliarden AUD ist man zudem gut aufgestellt.

Der Deal wird sich mit allen Genehmigungen vermutlich bis Juni hinziehen. Ich bleibe dabei und sehe den Zusammenschluss positiv.



© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"



Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz