Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Yamana Gold - 2023 schon bei 8 USD?

19.01.2023 | 8:34 Uhr | Schröder, Robert
Das Börsenjahr 2022 ist Geschichte. Der DAX hat das zurückliegende Jahr mit einem Minus von 12,3 Prozent beendet. Gold glänzt mit einer schwarzen Null (Minus 0,28 Prozent) kaum. Und der NYSE Arca Gold BUGS Index steht mit einem Verlust von etwas mehr als 11 Prozent da. Die Minenaktie Yamana Gold Inc. konnte hingegen trotz eines volatilen Kursverlaufs und im Rahmen eines eher schlechten Marktumfeldes gute 32 Prozent zulegen. Und im nächsten Jahr könnten es noch einmal fast 40 Prozent werden.


Yamana Gold: 3 Mal kurz unter 4 USD

In der letzten Analyse vom 22. Juli 2022 "Yamana Gold - Halten die Jahrestiefs oder kommt es jetzt ganz dicke?" stand es um die Aktie nicht so gut. Zwar hatte sie sich bis dato deutlich besser entwickelt als der HUI-Index und notierte sogar 12 Prozent im Plus. Die Charttechnik stand jedoch im letzten Sommer etwas auf der Kippe. Es drohten zeitweise neuerliche Jahrestiefs unterhalb von 3,84 USD.



Yamana Gold hat sich dann jedoch etwas gefangen und konnte die Marke von 5 USD zeitweise wieder überspringen. Doch ab Anfang August ging es erneut deutlich nach unten. Erneut wurde die Marke von 4 USD - ähnlich wie zuletzt im Dezember 2021 - leicht durchbrochen. Und ähnlich wie vor einem Jahr konnte sich der Aktienkurs dort wieder schnell fangen und entsprechend erholen.


Um Längen besser als die Benchmark

In der Summe kann sich Yamana Gold jedoch deutlich besser entwickeln als der Vergleichsindex HUI, der in den vergangenen 12 Monaten bzw. seit Ende 2021 nicht einmal ein Plus geschafft hat.



Im großen Chart-Bild seit Ende 2015 befindet sich der Aktienkurs in einer volatilen und per Tendenz leicht steigenden Aufwärtsbewegung, die durch einen Trendkanal eingerahmt wird.

Aktuell bei ca. 6 USD wurde jüngst der Abwärtstrend seit Sommer 2020 erreicht und getestet. Dort könnte Yamana Gold kurzfristig etwas zurückkommen, ehe dann der nachhaltige Sprung über diese Widerstandslinie gelingen könnte.

Als Kursziel für dieses Jahr macht sich in diesem Zusammenhang die Marke von etwa 8 USD auf Höhe der oberen Trendkanallinie relativ gut. Höhere Kurse sind jedoch zunächst nicht ableitbar. Im Gegenteil: Ab Erreichen der 8 USD könnte sich wieder eine größere Gegenbewegung anbahnen.


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2023 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz