Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Patriot Battery Metals Inc.: Allzeithoch und starker IPO-Tag

07.12.2022 | 18:00 Uhr | Huster, Hannes, Der Goldreport
Patriot Battery Metals wurde heute erstmals an der Börse in Sydney gehandelt. Die Aktie konnte im Vorfeld in Kanada auf ein neues Allzeithoch steigen.

Patriot in Kanada:



Wie berichtet, wurden in Australien 4,2 Millionen AUD bei einem Preis von 0,60 AUD je CDI eingesammelt. Zehn dieser CDI´s stellen eine Originalaktien der Firma in Kanada dar.

Die Australier fackelten nicht lange und die Aktie startete bei 1,13 AUD in den Handel. Am Ende des Tages schloss Patriot Metals, die in Sydney das Ticker-Symbol PMT haben, mit einem Gewinn von 112,50% bei 4,6 Millionen gehandelten Aktien bei 1,27 AUD:



Fazit:

Die Australier haben im Hard-Rock-Lithium Bereich sehr gute Erfahrungen gemacht und das Land hat sich zu einem der Top-Produzenten im Lithium-Sektor entwickelt.

Die Erfolgsgeschichten von Pilbara Minerals (ASX: PLS, Börsenwert 13,8 Milliarden AUD) oder Liontown Resources (ASX: LTR, Börsenwert 4,3 Milliarden AUD) lassen die Anleger euphorisch in PATRIOT einsteigen, die womöglich eines der größten Hard-Rock-Lithium-Projekte in Nordamerika gefunden haben.

Zudem ist der ehemalige CEO von Pilbara, Ken Brinsden, der Chairman bei Patriot.

Mit dem Kauf der Aktie Anfang dieses Jahres haben wir meines Wissens die beste Lithium-Aktie des Jahres gekauft, zu einer Zeit, in der die Firma kaum jemand kannte.

Da das IPO nun über die Bühne ist, wird das Unternehmen die Auswertungen von vielen bereits abgeschlossenen Bohrungen aus dem Labor erhalten und schnellstmöglich aufbereiten und veröffentlichen.

Der News-Flow sollte somit auf jeden Fall bis in den Januar hinein gesichert sein, doch bereits Mitte Januar soll das größte Bohrprogramm der Unternehmensgesichte auf dem Corvette-Gebiet starten.


© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"



Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2023 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz