Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
DRDGold Ltd. (ADR)
DRDGold Ltd. (ADR)
Registriert in: Südafrika WKN: A0MXRT Rohstoffe:
Art: ADR Aktie ISIN: US26152H3012 Gold
Heimatbörse: Nasdaq Alternativ:
Währung: USD    
Symbol: DRD Forum: GoldSeiten-Forum.de

DRD Gold erwacht zum Leben! Was ist möglich?

12.11.2012 | 8:00 Uhr | Kämmerer, Christian
Der Hinweis zur vergangenen Kurz-Analyse vom 28. September zum südafrikanischen Minenunternehmen DRD Gold Ltd. hätte nicht zutreffender sein können. Zu Recht deutete das Verhalten der Aktie eine gewisse Lauerstellung mit der Tendenz eines Ausbruchs nach oben an. Anfang Oktober erfolgte dieser dann auch erwartungsgemäß, doch kam es kurz darauf wieder zu einem Rücklauf unter 0,52 EUR. Zusätzliche Anschlussverkäufe blieben jedoch aus und mit Blick auf die letzten Handelstage gestaltet sich das Bild zusehends wieder freundlicher. Alles weitere erfahren Sie im folgenden Fazit.


Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Fazit:

In der letzten Handelswoche gelang der Aktie der Ausbruch über 0,52 EUR sowie dem kurz darüber liegenden Widerstand von 0,55 EUR. Und dies eben per Wochenschlusskurs – keine unwesentliche Feststellung. Bleibt der Wert nunmehr auf Kurs und hält das Niveau von 0,55 EUR bzw. insbesondere 0,52 EUR, so sollte sich mit Blick auf den Jahresabschluss durchaus eine weitere Performance bis in den Bereich von 0,62 EUR und darüber bis 0,67 EUR erschließen können.

Über 0,70 EUR könnte die Aktie zudem wieder merklich mehr Luft auf der Oberseite entfalten. Ein Rückgang unter 0,55 EUR wäre hingegen als Warnschuss vor den Bug anzusehen, da im Ausdehnungsfall einer Kursschwäche mitsamt Abgaben unter 0,52 EUR das Tauziehen zwischen Bullen und Bären in die nächste Runde gehen könnte. Ein solcher Rücklauf birgt überdies die Gefahr weiterer Verluste bis 0,45 EUR und darunter bis 0,41 EUR.


Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Der Ausbruch dürfte die Aktie weiter antreiben und zunächst bis 0,62 EUR ansteigen lassen. Im weiteren Verlauf werden dann Zugewinne bis 0,67 EUR denkbar, bevor über 0,70 EUR die nächsten Ziele auf der Oberseite bei 0,75 und schließlich 1,00 EUR auf die Agenda rücken.


Short Szenario:

Verliert der jüngste Ausbruch an Dynamik, ist Vorsicht angebracht. Kurse unter 0,55 EUR lassen weitere Verluste bis 0,52 EUR und darunter bis 0,45 EUR möglich werden. Sollte die Aktie wieder in den Sinkflug übergehen, müssten zusätzliche Rücksetzer bis 0,41 EUR sowie 0,30 EUR einkalkuliert werden.


© Christian Kämmerer
Technischer Analyst bei BörseGo/GodmodeTrader



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz