Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]
Bravada Gold Corp.
Bravada Gold Corp.
Registriert in: Kanada WKN: A110Z0 Rohstoffe:
Art: Originalaktie ISIN: CA10567D2041 Gold
Heimatbörse: TSX Venture Alternativ: BGAVF
Währung: CAD    
Symbol: BVA.V Forum:

Goldressource bei Bravadas Gold-/Silberprojekt Wind Mountain beträchtlich erweitert; PEA im Gange

12.04.2012 | 12:11 Uhr | IRW-Press
Bravada Gold Corporation (TSX-V: BVA) („Bravada“) meldete heute die Ergebnisse einer aktualisierten unabhängigen Ressourcenschätzung für sein Gold-/Silberkonzessionsgebiet Wind Mountain, die von Mine Development Associates („MDA“) aus Reno durchgeführt wurde. Ein „technischer Bericht“ wird gemäß den Bestimmungen von NI 43-101 innerhalb von 45 Tagen bei SEDAR eingereicht.

Das Material, das als Goldressource klassifiziert wurde, konnte im Vergleich zur Ressourcenschätzung von 2007 infolge zusätzlicher Mineralisierungen, die nach der Durchführung der Ressourcenschätzung 2007 entdeckt wurden, beträchtlich erweitert werden; basierend auf höheren Goldpreisen, ging der Cutoff-Gehalt bei oxidiertem Material von 0,008 auf 0,005 Unzen Gold pro Tonne zurück. Das geologische Modell, das die Mineralisierung darstellt, wurde ebenfalls deutlich verfeinert. Ein direkter Vergleich mit der Schätzung von 2007 ist insofern schwierig, als der frühere Bericht keinen Unterschied zwischen Oxid- und gemischtem/Sulfidmaterial machte, welches mit unterschiedlichen Cutoff-Gehalten berechnet wird; ein ungefährer Vergleich sieht jedoch folgendermaßen aus:

• Die angezeigte Ressourcenkategorie ist von 405.543 Unzen Gold im Jahr 2007 auf 570.500 Unzen gestiegen – eine Steigerung um 164.957 Unzen.
• Die abgeleitete Ressourcenkategorie ist von 92.437 Unzen Gold im Jahr 2007 auf 354.300 Unzen gestiegen – eine Steigerung um 261.863 Unzen.
• Die angezeigte Ressourcenkategorie enthält 14.736.000 Unzen Silber, wobei im Jahr 2007 keine Ressourcenschätzung für Silber durchgeführt wurde.
• Die abgeleitete Ressourcenkategorie enthält 10.115.000 Unzen Silber, wobei im Jahr 2007 keine Ressourcenschätzung für Silber durchgeführt wurde.

MDA erstellt unter Anwendung des neuen Ressourcenmodells eine aktualisierte Preliminary Economic Assessment („PEA“). Die PEA ist zurzeit im Gange; die Ergebnisse sollen in den kommenden Wochen eintreffen.

http://www.bravadagold.com/uploads/tinymce/NR-06-12%20Image%201%20WEB.png

President Joe Kizis sagte: „Wind Mountain weist hervorragende logistische Eigenschaften auf und befindet sich in einer bergbaufreundlichen Region im Nordwesten von Nevada. Die aktualisierte Ressource beinhaltet einen niedrigeren Gold-Cutoff-Gehalt, um die Goldpreise widerzuspiegeln, die höher sind als zunächst erwartet. Zudem wird die Integration einer bedeutsamen Silberressource bei der Bewertung potenzieller Erschließungsmöglichkeiten ein gewisses Maß an Flexibilität ermöglichen.“

Das geologische Verständnis für die Lagerstätte Wind Mountain ist angesichts jüngster Kartierungen und Altersbestimmungen besser geworden. Diese zeigten, dass die Lagerstätte der nahe gelegenen Gold-/Silberlagerstätte Hycroft von Allied Nevada sehr ähnlich ist. Manager of Development John Cox sagte: „Unser detailliertes 3D-Modell der Geologie und Mineralisierung bei Wind Mountain offenbarte mehrere unerprobte Gebiete, wo wir vermutlich weitere umfassende Ressourcen entdecken können. Das wichtigste unmittelbare Ziel ist die unbebohrte einfallende Erweiterung unserer Oberflächenlagerstätte North Hill, die eine neigungsabwärts verlaufende Fortsetzung der Breeze-Ressource zu sein scheint.“


Methoden der Ressourcenschätzung

Bei der Erstellung der Ressourcenschätzung wurden die Bohrdaten (geologisch und analytisch) und die Topographie auf Millimeterpapier gezeichnet. Bravada interpretierte die Geologie dieser Abschnitte, die auch Kontakte mit Gesteinseinheiten, die Grenze zwischen oxidiertem und nicht oxidiertem Gestein, die Basis der Laugungsplatten und Halden sowie postmineralische Brüche beinhaltete. Die Querschnitte wurden digitalisiert und bei der Bereichsmodellierung verwendet. Sämtliche Modellierungen erfolgten in angelsächsischen Einheiten; die in dieser Pressemitteilung angegebenen Umwandlungen in metrische Einheiten stellen Näherungswerte dar.

Ein Goldmineralbereich und zwei Silbermineralbereiche wurden in etwa 100 Fuß (30 Meter) voneinander entfernten Bereichen modelliert. Die Grenze zwischen den niedriggradigen Bereichen und dem Landgestein neigt dazu, gradierend zu sein, doch die Bereiche selbst stellen eindeutige Zonen mit beständigen internen Gehalten dar.

Die Probenstatistik wurde nach Bereichen und insgesamt bewertet. Ausreißer-Probengehalte wurden gedeckelt, und anschließend wurden die Proben zu 10 Fuß (3 Meter)-Tiefengemischen zusammengefasst, wobei die Bereiche ignoriert wurden. Danach wurden die Gemische nach Bereichen kodiert. Durch die Kodierung nach der Zusammenstellung wurden die Grenzen „aufgeweicht“, um die Mineralisierungsart mit gradierenden Grenzen widerzuspiegeln.

Die Parameter der Schätzung wurden unter Berücksichtigung der geologischen Grenzen, der Probenaufteilung und der Gehaltsstatistiken der Lagerstätte ausgewählt. Für die gemeldete Schätzung wurde die Inverse-Distance-Schätzung ausgewählt, es wurden jedoch auch Schätzungen mittels der Nearest-Neighbor- und der Kriging-Methode durchgeführt. Jeder Bereich wurde separat geschätzt und anschließend für das gemeldete blockgemittelte Modell gewichtsgemittelt.

MDA klassifizierte die Wind Mountain-Ressourcen mittels einer Kombination aus dem Abstand zur nächsten Probe, der Probenanzahl, der Verlässlichkeit der entsprechenden Datenbank, der Probenintegrität, der analytischen Präzision/Verlässlichkeit und geologischer Interpretationen.

Abgesehen von den gemeldeten Ressourcen gibt es vier weitere Minenhalden mit insgesamt etwa 10 Millionen Tonnen (9 Millionen Tonnen) Material(1). Bei Teilen der Halden wurde eine unterschiedliche Anzahl von Bohrungen, Schürfungen und systematischen Oberflächenprobennahmen durchgeführt, die darauf hinweisen, dass die Halden durchschnittlich zwischen 0,005 Unzen Gold pro Tonne (0,171 Gramm pro Tonne) und 0,013 Unzen Gold pro Tonne (0,445 Gramm pro Tonne) enthalten könnten. MDA konnte dieses Material noch nicht als Ressource klassifizieren, da es angesichts der vorliegenden Daten nicht möglich ist, die Gehalte räumlich zu schätzen, und aufgrund der Größenordnung eine potenzielle Abweichung bei der Probenauswahl besteht. MDA ist jedoch zuversichtlich, dass der Gehalt und die Tonnagen dieser Halden mittels weiterer Bohrungen und Probennahmen für eine wirtschaftliche Bewertung quantifiziert werden können.

(1) Beachten Sie, dass die potenzielle Menge und der Gehalt der Halden nur konzeptueller Natur sind, dass noch zu wenige Explorationen stattgefunden haben, um eine Mineralressource zu erkunden, und dass es nicht gewiss ist, ob weitere Explorationen dazu führen werden, dass die Halden als Mineralressourcen beschrieben werden.


Über Bravada Gold Corporation

Bravada Gold Corporation ist ein Mitglied der Unternehmensgruppe Manex Resource und unterhält eine Explorationsniederlassung in Reno (Nevada), von wo aus es seine umfassenden Goldbesitze mit geringer Sulfidation des Carlin-Typs erkundet, die sich in einer strategisch günstigen Lage in den zahlreichen produktiven Goldabschnitten in Nevada befinden. Bravada finanziert die Weiterentwicklung des Konzessionsgebiets Wind Mountain in Richtung einer kurzfristigen Produktion aus Eigenmitteln und erschließt seine anderen Konzessionsgebiete mittels einer Kombination aus Eigenmitteln und Partnerfinanzierungen. Bravada besitzt auch das Goldkonzessionsgebiet Drayton Archean in Ontario. Zurzeit werden 3 von Bravadas 21 Konzessionsgebieten in Nevada von Partnern finanziert. Bravo Gold Corp. (BVG.V) besitzt 9,76 % von Bravadas 114.264.282 ausstehenden Stammaktien.


Über Wind Mountain

Das ehemals produzierende Gold-/Silberprojekt Wind Mountain befindet sich etwa 160 Kilometer nordöstlich von Reno (Nevada) in einer dünn besiedelten Region mit hervorragenden logistischen Eigenschaften, einschließlich einer instand gehaltenen Zufahrtsstraße und einer Stromleitung zum Konzessionsgebiet. AMAX Gold/Kinross Gold baute zwischen 1989 und 1999 fast 300.000 Unzen Gold und über 1.700.000 Unzen Silber von zwei kleinen Tagebaugruben und einem Haufenlaugungsbetrieb ab (basierend auf Angaben von Kinross Gold). Rio Fortuna Exploration (U.S.) Inc., ein 100%-Tochterunternehmen von Bravada Gold Corporation, erwarb 100 % des Konzessionsgebiets im Rahmen eines Earn-in-Abkommens mit Agnico-Eagle (USA) Limited, einem Tochterunternehmen von Agnico-Eagle Mines Limited, das eine NSR-Lizenzgebühr in Höhe von 2 % besitzt, wobei 1 % vor der Produktion jederzeit um 1.000.000 $ erworben werden kann. Anfang 2010 erhielt Rio Fortuna eine positive Preliminary Economic Assessment(2), die auf einem Goldpreis von 850 US$ pro Unze mit einem Silbervorkommen zu einem Preis von 14,50 $ pro Unze basierte (siehe Pressemitteilung PM 05/10 vom 13. April 2010).

(2) Hinweis bezüglich der Bestimmungen von Canadian NI 43-101, die eine PEA folgendermaßen definieren: „Eine vorläufige wirtschaftliche Evaluierung ist vorläufiger Natur und beinhaltet abgeleitete Mineralressourcen, die geologisch als zu spekulativ gelten, um wirtschaftliche Überlegungen anzustellen, die ihre Klassifizierung als Mineralreserven ermöglichen würden. Es gibt auch keine Gewissheit, dass die vorläufige Bewertung realisiert wird.“

Deborah H. Schneider, AIPG Certified Professional Geologist Nr. 11098, ist die „qualifizierte Person“, die für die Prüfung der technischen Ergebnisse in dieser Pressemitteilung verantwortlich ist. Die unabhängige „qualifizierte Person“, die für die Erstellung der in dieser Pressemitteilung angegebenen Mineralressourcenschätzung verantwortlich ist, ist Steven Ristorcelli, C.P.G., Principal Geologist von Mine Development Associates.


Im Namen des Board of Directors von Bravada Gold Corporation

„Joseph A. Kizis Jr.“

Joseph A. Kizis Jr.
President und Director, Bravada Gold Corporation


Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website von Bravada unter www.bravadagold.com oder kontaktieren Sie Liana Shahinian unter 604.641.2773, gebührenfrei unter 1.888.456.1112 oder per E-Mail unter liana@mnxltd.com.



Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, Kommentare bezüglich Zeitablauf und Inhalt eines bevorstehenden Arbeitsprogramms, geologischer Interpretationen, des Erhaltes von Grundstückskonzessionen, potenzieller Abbauarbeiten usw. enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen mit entsprechenden Risiken und Ungewissheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten sich erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Diese Aussagen basieren auf einer Reihe von Annahmen, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, Annahmen hinsichtlich der allgemeinen Wirtschaftslage, Zinsraten, Rohstoffmärkte, behördlicher und staatlicher Genehmigungen für Bravadas Projekte sowie der Verfügbarkeit von Finanzierungen für Bravadas Erschließungsprojekte zu vernünftigen Bedingungen. Faktoren, die dazu beitragen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten unterscheiden, beinhalten unter anderem Marktpreise, Abbau- und Explorationserfolge, den Zeitplan und den Erhalt von behördlichen und staatlichen Genehmigungen, die kontinuierliche Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen sowie die Bedingungen der Wirtschaft, des Marktes oder des Geschäftes. Bravada schließt eine Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überprüfung seiner zukunftsgerichteten Aussagen – weder infolge neuer Informationen noch infolge zukünftiger Ereignisse – aus, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz