Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Meyer Burger gewinnt Nachhaltigkeitspreis für Messestand auf der Intersolar Europe

20.06.2024 | 6:40 Uhr | DGAP
Thun, 20. Juni 2024 - Die Meyer Burger Technology AG hat den Sustainability Award für seinen Messestand auf der diesjährigen Intersolar Europe in München gewonnen. Die Auszeichnung wurde zum ersten Mal vergeben. Ausgelobt hat den Preis die Agentur EUPD Research, die damit besonders nachhaltige Messekonzepte würdigt. Insgesamt hatten sich mehr als 80 Aussteller beworben.

"Da Nachhaltigkeit bei Meyer Burger in der DNA liegt, haben wir uns viele Gedanken über ein entsprechendes Messekonzept gemacht", sagt Bettina Brammer, Marketingleiterin von Meyer Burger. "Dieses Konzept sollte wie unsere Solarmodule auch dem Kreislaufprinzip entsprechen und möglichst wenig Müll produzieren. Dass es für Nachhaltigkeit im Messebau nun einen Preis gibt und wir einer der ersten Preisträger sind, freut uns riesig."

Die Initiative STEP (Sustainable Trade events Partnership) der EUPD will gemeinsam mit Messeplatzbetreibern, Messeveranstaltern, Ausstellern, Medien und Verbänden auf klimaneutrale und abfallfreie Messen und Events hinarbeiten. "Meyer Burger hat mit seinem Standkonzept eine wahre Pionierrolle eingenommen und eindrucksvoll bewiesen, dass ein wirklich nachhaltiger Messestand möglich ist", sagte Jens Mürke, Head of ESG bei EUPD. "Allein durch den Verzicht auf den Messeboden werden 10,5 Tonnen CO2 eingespart. Das ist bemerkenswert und findet hoffentlich viele Nachahmer."

Beim aktuellen Messestandkonzept von Meyer Burger kommen nur Materialien zum Einsatz, die nach der Messe wiederverwendet werden können. Typische Komponenten wie Fussboden, Abhängungen oder Messewände konnten durch handelsübliche Gerüste, Stoffe und Mietpflanzen ersetzt werden. Meyer Burgers langjähriger Messebauer Walbert-Schmitz aus Aachen entwickelte das Konzept und setzte es um.


Über Meyer Burger Technology AG

www.meyerburger.com

Meyer Burger erforscht, entwickelt und produziert hocheffiziente Solarzellen und Solarmodule der neuesten Generation auf Basis der patentgeschützten Heterojunction/SmartWire-Technologie. Als einer der wenigen Hersteller weltweit fertigt das Unternehmen auch seine eigenen Produktionsanlagen, was eine hohe Qualität und Effizienz in der Herstellung gewährleistet.

Der Hauptsitz von Meyer Burger befindet sich in Thun (Schweiz). Forschungszentren und Maschinenfabriken betreibt das Unternehmen in Hohenstein-Ernstthal, (Deutschland), Hauterive und Neuchâtel (Schweiz). Die hochautomatisierte Produktion von Solarzellen und Solarmodulen erfolgt in Thalheim (Deutschland) sowie künftig in Goodyear und Colorado Springs (USA). Ein eigenes akkreditiertes Testzentrum für Solarmodule befindet sich in Freiberg (Deutschland). Dieses ist der Schlüssel für die lange Haltbarkeit und hohe Präzision der Meyer Burger-Solarmodule. Vertriebsstandorte gibt es in Europa, den USA, Australien und Asien.

Weltweit arbeiten rund 1 100 Menschen für Meyer Burger. Das Unternehmen wurde 1953 in der Schweiz gegründet. Es hat seitdem zahlreiche Technologien entwickelt und patentiert, die heute in vielen der weltweit produzierten Solarmodule zum Einsatz kommen.

Die Namenaktien der Meyer Burger Technology AG sind an der SIX Swiss Exchange unter dem Ticker MBTN gelistet.


Über EUPD Research

https://www.eupd-research.com/unternehmens-praesentation-eupd-2024/

EUPD ist ein führendes Marktforschungs-, Analyse- und Zertifizierungsinstitut im gesamten Nachhaltigkeitssektor und genießt seit über 23 Jahren national und global einen unangefochtenen Pionierstatus. In stetiger Zusammenarbeit mit Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Medien nimmt EUPD eine tragende Rolle bei der Initiierung und Etablierung gesellschaftsrelevanter Qualitätsmodelle und Initiativen im Kontext ESG ein. Im Energiesektor konzentriert sich EUPD auf die vier Säulen der Energiewende: Strom, Wärme, Mobilität und Energieeffizienz. Die primärdatenbasierten Marktforschungs- und Beratungsleistungen sind darauf ausgerichtet, die Geschäftsstrategien ihrer Kunden zum Erfolg zu führen, Mehrwerte zu schaffen und deren Marktpositionierung zu stärken. Im Bereich der sozialen Nachhaltigkeit fokussiert sich EUPD auf Basis des kontinuierlich weiterentwickelten Corporate Health Evaluation Standards auf die Mitarbeitendengesundheit sowie angrenzenden Themen wie bspw. Unternehmenskultur, Inklusion, Diversität u.v.m.



Medienkontakt

Meyer Burger Technology AG
Anne Schneider
Head Corporate Communications
M. +49 174 349 17 90
anne.schneider@meyerburger.com
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz