Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Century Lithium legt technischen Bericht über die Machbarkeitsstudie des Clayton Valley Lithium Projekts vor

13.06.2024 | 14:05 Uhr | IRW-Press
Vancouver, 13. Juni 2024 - Century Lithium Corp. (TSXV: LCE) (OTCQX: CYDVF) (Frankfurt: C1Z) (Century Lithium oder das Unternehmen) freut sich, die Einreichung des Berichts "NI 43-101 Technical Report on the Feasibility Study of the Clayton Valley Lithium Project, Esmeralda County, Nevada, USA" mit Stichtag 29. April 2024 (Machbarkeitsstudie oder Bericht) bekannt zu geben, um die Offenlegung in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 29. April 2024 (siehe Pressemitteilung) zu unterstützen. Der Bericht wurde in Übereinstimmung mit National Instrument 43-101 (NI 43-101) von Wood Canada Limited (Wood), Global Resource Engineering, Ltd. (GRE) und WSP USA Environment and Infrastructure, Inc. (WSP) erstellt. Alle Währungsbeträge in dieser Pressemitteilung sind in US Dollar angegeben.

"Century Lithium freut sich, den Bericht über die Durchführbarkeitsstudie für unser Clayton Valley Lithiumprojekt vorzulegen", sagte Bill Willoughby, President und CEO. "Der Bericht ist der Höhepunkt der engagierten Arbeit unseres Mitarbeiter- und Beraterteams und unterstreicht die wirtschaftlichen Vorteile des Projekts, die durch den einzigartigen Einsatz von Chloralkali und die direkte Lithiumextraktion von Century ermöglicht werden. Die Einreichung des Berichts stellt nun einen weiteren wichtigen Meilenstein für das Unternehmen dar."

Während der Erstellung des Berichts wurden geringfügige Änderungen an den Parametern vorgenommen, die zur Bestimmung der Mineralressourcen- und Reservenschätzungen verwendet wurden. Die daraus resultierende wirtschaftliche Analyse ist praktisch unverändert. Bei einem Basispreis von 24.000 $/Tonne Lithiumkarbonat ergibt sich für den Cashflow des Projekts nach Steuern ein interner Zinsfuß (IRR) von 17,2 % und ein Nettogegenwartswert (NPV) von 3,16 Milliarden $ bei einem Abzinsungssatz von 8 %.


RESSOURCEN UND RESERVEN


Die Mineralressourcen- und -reservenschätzungen für das Projekt wurden für den Bericht aktualisiert und anhand von geologischen Daten und 1.318 Lithiumproben aus 45 Kernbohrlöchern, die zwischen 2017 und 2022 gebohrt wurden, erstellt und gelten bis zum 29. April 2024. Die eingeschränkte gemessene und angezeigte Ressourcenschätzung beläuft sich auf 1.138,59 Millionen Tonnen (Mt) mit einem Durchschnittsgehalt von 966 Teilen pro Million (ppm) Lithium und enthält 1,099 Mt Lithium oder 5,852 Mt Lithiumkarbonat-Äquivalent (LCE). Die nachgewiesene und wahrscheinliche Mineralreservenschätzung wurde von den eingeschränkten Mineralressourcen abgeleitet und enthält 287,65 Mt mit einem durchschnittlichen Gehalt von 1.149 ppm Lithium und enthält 0,330 Mt Lithium oder 1,759 Mt LCE.

Schätzung der Mineralressourcen

Bereich Tonnen über Cut-off Li-Gehalt (ppm) Li Enthalten LCE (Mio. t)
(Millionen) (Mio. t)
Gemessen 858.26 990 0.850 4.523
Angegeben 280.33 891 0.250 1.329
Gemessen & angezeigt 1,138.59 966 1.099 5.582
Abgeleitet 187.28 820 0.154 0.817


Das Datum des Inkrafttretens der Mineralressourcenschätzung ist der 29. April 2024. Die QP für die Schätzung ist Frau Terre Lane, MMSA, eine Angestellte von GRE und unabhängig von Century. Die Mineralressourcen werden durch eine Grubenhülle mit einem Cut-off-Gehalt von 200 ppm Li und einer Dichte von 1,505 g/cm3 begrenzt. Der Cutoff-Gehalt berücksichtigt Betriebskosten von 20 $/t Mühlenfutter, eine Prozessausbeute von 78 % und einen langfristigen Lithiumcarbonatpreis von 24.000 $/t. Die Mineralressourcenschätzung wurde gemäß den CIM Definition Standards 2014 und den CIM Best Practice Guidelines 2019 erstellt.

(4) Die Zahlen der Mineralressourcen wurden gerundet.

5.eine Tonne Lithium = 5,323 Tonnen Lithiumkarbonat.

Die Mineralressourcen umfassen auch die Mineralreserven.

Mineralreserven-Schätzung

Bereich Tonnen über Cut-off Li-Gehalt (ppm) Li Enthalten LCE (Mio. t)
(Millionen) (Mio. t)
Bewährt 266.39 1,147 0.306 1.626
Wahrscheinlich 21.26 1,174 0.025 0.133
Bewiesen & Wahrscheinlich 287.65 1,149 0.330 1.759


Das Datum des Inkrafttretens der Mineralreserveschätzung ist der 29. April 2024. Die QP für die Schätzung ist Frau Terre Lane, MMSA, eine Angestellte von GRE und unabhängig von Century. Die Schätzung der Mineralreserven wurde in Übereinstimmung mit den CIM-Definitionsstandards 2014 und den CIM Best Practice Guidelines 2019 erstellt.

Die Mineralreserven werden im Rahmen der endgültigen Grubenplanung bei einem Cutoff-Gehalt von 900 ppm ausgewiesen. Die Betriebskosten der Mine belaufen sich auf 5,44 $/t gefräst, die Verarbeitungskosten auf 40,9 $/t gefräst, die Gemeinkosten auf 2,68 $/t gefräst und eine Gutschrift für den NaOH-Verkauf von 28,95 $/t gefräst. Die Gutschrift für den NaOH-Verkauf wird proportional auf alle Betriebskosten angewendet, um die entsprechenden Kosten für die Berechnung des Cut-off-Gehalts zu erhalten. Der Cutoff-Gehalt berücksichtigt Minenbetriebskosten von 2,22 $/t, Prozessbetriebskosten von 16,69 $/t gefräst, Verwaltungs- und Gemeinkosten von 1,09 $/t gefräst, eine Prozessausbeute von 78 % und einen langfristigen Lithiumcarbonatpreis von 24.000 $/t.

Der Cutoff-Gehalt von 900 ppm ist ein erhöhter Cutoff-Gehalt, der für den Produktionsplan der Mine ausgewählt wurde, da der erhöhte Cutoff-Gehalt 4,5 Mal höher ist als der Break-even-Cutoff-Gehalt.

5. Die Zahlen der Mineralreserven wurden gerundet.

6,Eine Tonne Lithium = 5,323 Tonnen Lithiumcarbonat


PROJEKTZUSAMMENFASSUNG

Das Projekt von Century konzentriert sich auf den Abbau und die Verarbeitung einer großen, flach liegenden Lithium-Tonstein-Lagerstätte. Die Mineralreserven reichen aus, um eine Lebensdauer der Mine von etwa 40 Jahren zu gewährleisten.

Der Abbau erfolgt durch mechanisierten Oberflächenabbau von Tonstein mit Produktionsraten von 7.500 bis 22.500 Tonnen/Tag als Mühlenfutter und 13.000 bis 39.000 Tonnen/Jahr Lithiumkarbonat. Die Lithiumgewinnung erfolgt durch das zum Patent angemeldete Verfahren von Century, das die Chloridauslaugung mit der direkten Lithiumextraktion kombiniert, um ein marktfähiges Produkt in Batteriequalität am Projektstandort zu erzeugen.

Der Bericht ist auf SEDAR+ und auf der Website des Unternehmens verfügbar.


QUALIFIZIERTE PERSON

Terre Lane, RM SME, MMSA, Principal Mining Engineer, GRE, ist eine unabhängige qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 und hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung genehmigt.


ÜBER Century Lithium Corp.

Century Lithium Corp. ist ein Lithiumunternehmen im fortgeschrittenen Stadium, das sich auf die Erschließung seines zu 100 % unternehmenseigenen Lithiumprojekts Clayton Valley im westlichen Zentralnevada, USA, konzentriert. Century Lithium schloss vor kurzem eine Machbarkeitsstudie für sein Clayton Valley Lithium Projekt ab und befindet sich derzeit in der Genehmigungsphase, mit dem Ziel, ein heimischer Produzent von Lithium für den wachsenden Markt für Elektrofahrzeuge und Batteriespeicher zu werden.


IM NAMEN DER Century Lithium Corp.

WILLIAM WILLOUGHBY, PhD., PE
Präsident und Vorstandsvorsitzender



Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Spiros Cacos, Vizepräsident, Investor Relations
Direkt: +1 604 764 1851
Gebührenfrei: 1 800 567 8181
scacos@centurylithium.com
centurylithium.de

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger & Marc Ollinger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch



WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH IHR REGULIERUNGSDIENSTLEISTER ÜBERNEHMEN DIE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER RICHTIGKEIT DES INHALTS DIESER PRESSEMITTEILUNG.

Vorsichtiger Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. In bestimmten Fällen können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Wörtern wie "plant", "erwartet" oder "geht nicht davon aus" oder "glaubt" oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen oder durch Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse "können", "könnten", "würden", "könnten" oder "werden", "eintreten" oder "erreicht werden" und ähnliche Ausdrücke, die auf zukünftige Ergebnisse hindeuten, oder Aussagen bezüglich eines Ausblicks identifiziert werden.

Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf alle Angelegenheiten, die keine historischen Fakten sind, sowie auf Aussagen über unsere Überzeugungen, Absichten und Erwartungen in Bezug auf Entwicklungen, Ergebnisse und Ereignisse, die in der Zukunft eintreten werden oder eintreten können, insbesondere Aussagen über die potenzielle Entwicklung und den Wert des Projekts und die damit verbundenen Vorteile, Aussagen in Bezug auf die erwartete Wirtschaftlichkeit des Projekts, wie z.B. Schätzungen der Lebensdauer der Mine, der Lithiumpreise, der Produktion und der Ausbeute, der Kapital- und Betriebskosten, des IRR, des NPV und der Cashflows, alle in der Machbarkeitsstudie in Bezug auf das Projekt dargelegten Projektionen, der Genehmigungsstatus des Projekts und die zukünftigen Entwicklungspläne des Unternehmens.

Diese und andere zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen unterliegen verschiedenen bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten, von denen viele außerhalb der Möglichkeiten des Unternehmens liegen, sie zu kontrollieren oder vorherzusagen, und die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den hierin zum Ausdruck gebrachten oder implizierten abweichen, und wurden auf der Grundlage von Annahmen über solche Risiken, Ungewissheiten und anderen hierin dargelegten Faktoren entwickelt. Zu diesen Risiken gehören auch die unter der Überschrift "Risikofaktoren" im jüngsten Jahresbericht des Unternehmens und in seinen anderen öffentlich zugänglichen Unterlagen, die unter dem Profil des Unternehmens unter www.sedarplus.com abgerufen werden können. Das Unternehmen lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben. Keine zukunftsgerichtete Aussage kann garantiert werden, und die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können erheblich abweichen. Daher wird den Lesern empfohlen, sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen zu verlassen. Darüber hinaus haben Mineralressourcen, die keine Mineralreserven sind, keine nachgewiesene wirtschaftliche Lebensfähigkeit.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
Unternehmen dieses Artikels
Unternehmen Land WKN Symbol Profil News Forum Details
Century Lithium Corp.   Kanada A3D6HZ LCE.V Nachrichten zu diesem UnternehmenNachrichten, englisch zu diesem Unternehmen

 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz