Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Silver Lake Resources Ltd.: Drei Meldungen auf einen Schlag

25.04.2024 | 10:46 Uhr | Huster, Hannes, Der Goldreport
Marketingtechnisch war Silver Lake Resources noch nie wirklich gut und das zeigt sich auch heute wieder. Anstatt die Meldungen etwas besser aufzuteilen, hat man heute gleich drei wichtige News an einem Tag veröffentlicht.

Beginnen wir einmal mit dem Quartalsbericht: Link.

Es wurden 64.967 Unzen Gold und 349 Tonnen Kupfer produziert, was die Quartalsproduktion auf 66.268 Unzen Gold-Äquivalent bringt. Verkauft wurde das Gold zu durchschnittlich 3.110 AUD und die AISC lagen bei 1.522 AUD. Somit erzielte das Unternehmen mehr als 100% Marge!

Die Cash-Position lag Ende März bei 342 Millionen AUD und weitere 31,1 Millionen AUD war Gold im Verarbeitungsprozess. Die Aktienbeteiligungen hatten einen Wert von 184 Millionen AUD. Cash, fast fertiges Gold und Aktien für 557 Millionen AUD! Der freie Cash-Flow im Quartal lag bei 58,1 Millionen AUD:



Da man in den ersten drei Quartalen stark performen konnte (187.244 Unzen AuEq, geht man davon aus, dass die Ziele von 210.000 – 230.000 bis Ende Juni wohl übertroffen werden. Ein exzellentes Quartal, bei dem man nur sehr schwer ein Haar in der Suppe findet.

Die zweite wichtige Neuigkeit war, dass der Supreme Court von New South Wales die eingereichten Unterlagen für den geplanten Zusammenschluss mit RED 5 (ASX: RED) genehmigt haben: Link.

Nun werden die Unterlagen voraussichtlich am 02.05. an die Aktionäre gesendet und nach allen weiteren förmlichen Schritten sieht der neue Zeitplan vor, dass der Zusammenschluss am 19.06. abgeschlossen werden kann:



Das Management hat sich dann gedacht, alle guten Dinge sind drei und es gab noch ein 20 seitiges Explorationsupdate von der Sugar Zone, dem kanadischen Goldprojekt der Firma: Link. Es läuft ein 93.000 Meter Bohrprogramm auf dem Gebiet. Die Bohrergebnisse bestätigten die sehr hochgradigen Goldvorkommen in der Mine, die allerdings immer in sehr schmalen Adern beherbergt sind. Darin ist Silver Lake in Australien Spezialist und deshalb hat man auch dieses Projekt gekauft:



Wir sehen viele Treffer mit Gehalten von 20 g/t bis hin zu 60 g/t Gold, doch die Adern meistens dünner als einen Meter. Stärkerer Adern zeigen dann Gehalte von ca. 6,5 bis zu 16 g/t an.

Das sind die Resultate, die man erwartet und mit dieser Art von Vorkommen verdient Silver Lake seit vielen Jahren ihr Geld in Australien.

Silver Lake holt nun nach, was der Vorbesitzer dort nicht getan hat, und definiert die Zonen exakt. Dies wird dann zu einem viel genaueren Minenplan führen und anschließend hoffentlich zu einem profitablen Abbau.


Fazit:

Silver Lake überzeugt und das Quartal war ein richtiger "Kracher" mit einer Marge >100%. Die Firma sitzt auf über einer halben Milliarde AUD in Cash, Aktien und Gold und ist schuldenfrei.

Ich sehe hier weiterhin viel Wert für wenig Geld.



© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"



Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz