Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Eldorado Gold nimmt Fahrt auf

19.03.2024 | 14:08 Uhr | Kämmerer, Christian
Das kanadische Minenunternehmen Eldorado Gold Corp. entschied sich, rückblickend zur vergangenen Analyse vom 8. Januar, für den Weg gen Süden. Nach kurzweiligen Ambitionen rund um den gleitenden Durchschnitt EMA50 (rote Linie) sackten die Notierungen unter die Unterstützung von 11,35 USD, was in weiterer Konsequenz zur erwarteten Kursschwäche bis zur Marke von 10,00 USD führte. Seither jedoch gewinnen die Bullen mehr und mehr an Fahrt. Mehr dazu im nachfolgenden Fazit.


Quelle Chart: stock3



Quelle Chart: StockCharts.com


Fazit:

Die in der damaligen Analyse einkalkulierte Abwärtsbewegung bis zum Level rund um die 10,00 USD-Marke stieß, in Verbindung der Aufwärtstrendlinie seit Ende 2022, auf eine direkte Nachfragezone der Bullen. So lässt sich die seither stattfindende Rally begründen, da bei 9,97 USD die Aufwärtstrendlinie, mitsamt der dortigen Horizontalunterstützung, für reichlich Aufwärtsdynamik sorgte.

Mit bislang rund 35% an Kursperformance überwand die Aktie die bisherigen Jahreshochs im laufenden Handelsjahr 2024 und eine Attacke auf den Widerstand von 13,93 USD könnte unmittelbar bevorstehen.

Solang die Notierungen über 12,34 USD verweilen, gibt es daran auch keine Zweifel. Selbst temporäre Rücksetzer in diese Richtung von 12,34 USD würden das Setup nicht gefährden. Da sich im Anschluss einer möglichen Verschnaufpause, in Verbindung eines nachfolgenden Anstiegs über den Widerstand von 13,93 USD, mittelfristige Kurszuwächse in Richtung von 18,63 USD eröffnen könnten. Demgegenüber wird es unterhalb von 11,77 USD wiederum etwas wackelig.

In diesem Fall, sowie der Unterschreitung des EMA50, sollten weitere Verluste einkalkuliert werden. Insbesondere bei der Aufgabe des Levels von 11,35 USD wäre mit einem nochmaligen Abschlag zur bereits mehrfach erfolgreich getesteten Aufwärtstrendlinie zu berücksichtigen. Diese müsste sich dann im Bereich rund um 11,00 USD je Anteilsschein bewegen, was bei einem nicht auszuschließenden Durchbruch weiteren Abwärtsspielraum in Richtung der Unterstützung von 9,97 USD initiieren sollte.

Inwiefern dieses Horizontallevel rund um die psychologische Marke von 10,00 USD den Verkäufern nochmals standhalten kann, bleibt klarerweise abzuwarten. Denn ein Abtauchen darunter wäre klar kritisch für die mittelfristige Folgetendenz zu werten.


Quelle Chart: stock3


Long Szenario:

Aufgrund des jüngsten Impulses meldeten sich die Bullen eindrucksvoll zurück. Kleinere Gewinnmitnahmen sollten jetzt nicht überraschen und doch bleibt bei einem Verweilen über 12,34 USD die unmittelbare Attacke auf den Widerstand von 13,93 USD gegeben. Oberhalb davon wäre mittelfristiges Potenzial bis zum Niveau von 18,63 USD denkbar.


Short Szenario:

Die Bären mussten kurzerhand den Rückzug antreten. Im Zuge der starken Zugewinne erscheint jedoch kurzfristig eine Gegenbewegung denkbar. Sollte sich diese bis unter die Unterstützung von 11,77 USD ausdehnen, erscheinen weitere Verluste bis 11,35 USD und dem folgend sogar wieder bis 10,00 USD je Anteilsschein möglich.


© Christian Kämmerer
Freier Finanzanalyst
www.TA4YOU.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz