Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Anglo American Plc wird um 20,00 USD stets nachgefragt

11.03.2024 | 14:45 Uhr | Kämmerer, Christian
Das britisch/südafrikanische Minenunternehmen Anglo American konnte den dynamischen Auftakt ins neue Jahr, siehe dazu hier die Analyse vom 2. Januar, nicht nutzen. Vielmehr ging es seither nur gen Süden und es erfolgte unlängst sogar ein erneuter Test der bekannten Unterstützung von 19,89 USD. Von eben dieser ging es wieder hinauf und genau jetzt wollen wir die charttechnische Lage erneut bewerten. Mehr dazu im Nachgang.


Quelle Chart: stock3


Fazit:

Die sich erneut als stabil herauskristallisierende Nachfragezone von 19,89 USD bewies, was sie versprach. Denn während der vergangenen Monate stoppte ein jedes Mal rund um 20,00 USD je Anteilsschein der Verkaufsdruck. Zuletzt schossen die Notierungen von diesem Niveau ausgehend wieder bis zum ebenso markanten Widerstandsniveau von 21,94 USD. Von welchem zunächst eine Abweisung erfolgte. Doch genau dies bringt die Aktie in eine äußerst interessante Lage. Aufgrund der etablierten Range während der letzten Wochen erlaubt sich ein Ausbruchsimpuls mit Fortsetzungscharakter.

Trendfolgend erscheint klar, dass neue Tiefs wahrscheinlich sind. Jedoch die bereits benannte Nachfragezone rund um 20,00 USD einen Gegenpool einspielt, welcher weiteres Potenzial auf der Oberseite eröffnet, sofern es der Aktie gelingt, über 21,94 USD anzusteigen. Zeitgleich wäre die positive Indikatorendivergenz (bspw. beim RSI) aufgelöst sowie auch der gleitende Durchschnitt (EMA50 – rote Linie) bei aktuell 21,32 USD überwunden, was zusätzlichen Bullcharme initiiert.

Oberhalb von 22,00 USD lassen sich dabei weitere Ziele bei der Abwärtstrendlinie aus 2023 im Bereich von knapp 24,00 USD prognostizieren sowie dem folgend bei 24,16 USD. Ein Ausbruch über 24,16 USD würde der Aktie mittelfristige Aufwärtschancen in Richtung von 26,00 bis 27,00 USD in Aussicht stellen.

Andererseits wäre die Aufgabe der mehrfach verteidigten Unterstützung bei 19,89 USD hochgradig kritisch zu bewerten. Wird hierbei ein neues Verlaufstief unterhalb von 19,40 USD ausgebildet, wäre ein weiterer Abwärtslauf unvermeidbar. Im Kontext der übergeordneten Kursschwäche sollte man dann mit Abgaben bis 18,48 USD und darunter bis zur Unterstützung von 16,31 USD rechnen. Der Abwärtsstrudel fände dementsprechend seinen ungehinderten Lauf und neue Stabilisierungstendenzen blieben an den zuvor benannten Marken abzuwarten.


Quelle Chart: stock3


Long Szenario:

Aufgrund der jüngsten Attacke könnte es zeitnah nochmals gen Norden gehen. Gelingt dabei der Ausbruch über 21,94 USD erlaubt sich weiteres Aufwärtspotenzial bis 24,16 USD. Dort wird es spannend. Denn erfolgt auch ein Anstieg darüber, wäre mittelfristiges Potenzial bis zur Widerstandszone von 26,00 bis 27,00 USD je Anteilsschein möglich.


Short Szenario:

Der übergeordnete Abwärtstrend erlaubt weitere Rücksetzer im Trend. Allerdings dürfte nur das Abtauchen unter 19,89 USD wieder neuerlichen Druck erzeugen. Denn die positiven Divergenzen bergen ein gewisses Risiko für Short-Player. Unterhalb von 19,40 USD dürfte es jedoch weiter abwärts bis 18,48 USD und im Worst-Case sogar bis 16,31 USD gehen.


© Christian Kämmerer
Freier Finanzanalyst
www.TA4YOU.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz