Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Goldpreisprognose: 11./12. KW 2024

09.03.2024 | 9:52 Uhr | Möhrer, Christian, Kagels Trading
Goldpreis Prognose (XAU/USD) für Montag 11.03.2024:

• Update der Gold-Prognose: 09.03.24 (08:45 Uhr) bei 2.178 US-Dollar


Welche Goldpreis Prognose kann abgeleitet werden?

Vom letzten markanten Tief aus Oktober 2023 (1.810 $) hat der Goldpreis (XAU/USD) eine sehenswerte Rallye gestartet und bei 2.146 $ das Vorjahreshoch markiert. Am Ende ist der Kurs jedoch deutlich zurückgekommen, so dass die runde 2.000er $ Marke ihre Unterstützungsfunktion beweisen musste. Von dort wurde jüngst eine neue, starke Aufwärtsbewegung gestartet.

In der vergangenen Woche sich nach Erreichen des neuen Allzeithochs eine besondere Situation ergeben. Im Vergleich zu den früheren Rekordmarken präsentiert sich der Wochenschlusskurs deutlich fester, woraus sich für den Wochenstart am Montag zwei Szenarien herauskristallisieren: Zum einen kann es sein, dass sich die aus früheren Situationen bekannten Gewinnmitnahmen lediglich in die neue Woche verlagern, auf der anderen Seite wäre jedoch eine Verstärkung der Nachfrage durch die neuen Höchstwerte zu erwarten.

Hier empfiehlt sich, die Einstiege für neue Positionen in kleineren Zeiteinheiten zu verifizieren und das Risiko- und Moneymanagement entsprechend anzupassen. Laufende Position könnten enger abgesichert werden, um bereits bestehende Gewinne nicht wieder abgeben zu müssen.

• Mögliche Tagesspanne: 2.160 $ bis 2.200 $


Goldpreis Prognose: Kurs im Stundenchart (Chart: TradingView)


• Nächste Widerstände: 2.195 $ = Allzeithoch & Vorwochenhoch
• Wichtige Unterstützungen: 2.146 $ = Jahreshoch 2023 | 2.079 $ = Vorwochentief | 2.075 $ = Jahreshoch 2020
• GD20 (Std): 2.168 $


Gold Prognose für Dienstag 12.03.2024:

Sollte sich aus der charttechnischen Situation heraus ein fester Wochenstart zeigen, dürfte weitere Nachfrage am Dienstag zu einer Stabilisierung über den neuen Unterstützungen beziehungsweise im Idealfall auch neuen Höchstmarken führen.

Auf der anderen Seite könnten massivere Gewinnmitnahmen den Start eines Pullbacks mit Re-Test des 2.070er $ Bereichs darstellen.

• Erwartete Tagesspanne: 2.140 $ bis 2.180 $


Goldpreis Prognose (Spot) für diese Woche vom 11.03. - 15.03.2024:

Ergänzend zum Stundenchart konnte der Kurs über den gleitenden Durchschnitten aus 20 und 50 Tagen nun weitere Zugewinne verzeichnen. In dem Erholungsimpuls bleibt abzuwarten, wie sich die Angebotssituation an der 2.200er $ Marke darstellt. Im optimalen Verlauf bleiben nächste Rekorde möglich.

• Mögliche Wochenspanne: 2.120 $ bis 2.240 $


Goldpreis Prognose Tageschart – diese & nächste Woche (Chart: TradingView)


Gold Prognose für nächste Woche vom 18.03. - 22.03.2024:

Nach dem Allzeithoch könnte zunächst eine Konsolidierung einsetzen. Im neuen Bewegungszweig setzt sich die übergeordnete Aufwärtstrendstruktur fort, wobei auch ein Pullback an die 2.070er $ Marke zu einem regulären Trendverlauf gehören würde.

• Mögliche Wochenspanne: 2.080 $ bis 2.160 $


© Christian Möhrer
www.kagels-trading.de



Welche Werkzeuge und Indikatoren verwendet Ihr im Chart? (Legende): Für eine visuelle Darstellung ist weniger oft mehr. So beschränken wir uns im Chart auf bewährte Instrumente. In der Regel kommen die gleitenden Durchschnitte (Simple Moving Average = SMA) zur Anwendung. Darüber hinaus nahe Unterstützungen und Widerstände sowie kurz- und längerfristige Abwärts- und Aufwärtstrendlinien:

• blaue Linie = gleitender Durchschnitt (SMA) aus 20 Perioden
• grüne Linie = gleitender Durchschnitt (SMA) aus 50 Perioden
• orange Linie = gleitender Durchschnitt (SMA) aus 200 Perioden
• schwarz gestrichelte Linie = Unterstützungen und Widerstände aus vorherigen Hochs und Tiefs
• grün gestrichelte Linie = Langfristige Aufwärtstrendlinie oder Unterstützung (Serie von Tiefpunkten)
• rot gestrichelte Linie = Langfristige Abwärtstrendlinie oder Widerstand (Serie von Hochpunkten)
• graue Linie = kurzfristige Trendlinie (temporäre Verwendung)
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz