Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Sovereign Metals Ltd. mit gutem Chance-Risiko-Verhältnis

22.02.2024 | 18:00 Uhr | Huster, Hannes, Der Goldreport
Die Analysten von SCP gestern in einem Kommentar zu den Rio Tinto Geschäftszahlen:

… Zulti South (TiO2/Zirkon) bleibt ausgesetzt. Die TiO2-Produktion fiel im Jahresvergleich um 7% auf 1,11 Mio. Tonnen, wobei 6/9 Öfen in Quebec und 3/4 in Richards Bay (Südafrika) in Betrieb sind. Die Empfindlichkeit gegenüber dem Eisenerzpreis ist nach wie vor hoch - eine Veränderung von 10% führt zu einer Veränderung des EBITDA um 2,7 Mrd. US$. Nicht viele Überraschungen. Immer noch vorsichtig/kein wichtiger Akteur bei Batteriemetallen, TiO2 fällt, so dass sie insgesamt einige ESG-Zertifikate gebrauchen könnten (wir denken, dass sie schließlich Sovereign Metals übernehmen, da sie bereits bei 19,9% liegen und ihr TiO2 die Zufuhr benötigt + Kasiya ist ein 25-50-Jahres-SCPe-Generator mit 250-300 Mio. US$ FCF/Jahr) …

Rio Tinto hält derzeit 15% der Aktien von Sovereign Metals, die das Unternehmen im Rahmen einer Kapitalerhöhung im Juli 2023 gekauft hat. Rio Tinto hat 0,486 AUD je Aktie bezahlt.

Zusätzlich hat Rio Tinto 34,549 Millionen Optionen erhalten, die einen Ausübungspreis bei 0,535 AUD haben und bis 21.07.2024, also noch ziemlich genau 5 Monate laufen.

Über Rio Tinto diese Optionen aus, dann hält RIO 19,99% an Sovereign Metals und Sovereign nochmals 18,48 Millionen AUD.


Einschätzung:

Auf dem aktuellen Kursniveau ist die Aktie von Sovereign weiterhin deutlich zu günstig und stellt ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis dar. Es ist ein Projekt, welches für große Bergbaufirmen wie geschaffen ist.



© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"



Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz