Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Goldpreisprognose: 05./06. KW 2024

27.01.2024 | 10:29 Uhr | Möhrer, Christian, Kagels Trading
Goldpreis Prognose (XAU/USD) für Montag 29.01.2024:

• Update der Gold-Prognose: 27.01.24 (08:02 Uhr) bei 2.017 US-Dollar


Welche Goldpreis Prognose kann abgeleitet werden?

Im Februar 2023 hat der Goldpreis (XAU/USD) bei 1.804 $ das Tief des vergangenen Jahres markiert. Nach einem Test an den Höchstmarken der Jahre 2020 und 2022 musste der Kurs im Oktober die 1.800er $ Marke noch einmal in Augenschein nehmen, konnte dort jedoch eine sehenswerte Rallye starten und bei 2.146 $ mit dem Vorjahreshoch auch ein neues Allzeithoch setzen. Am Ende ist die 2.000er $ Marke dann erneut ins Visier geraten.

In den ersten Handelswochen des Jahres 2024 hat der Goldpreis die 2.050er $ Marke und den 50-Tage Durchschnitt abgegeben. Damit steht die runde Marke unter Druck. In der vergangenen Woche konnte weitere Abwärtsdrift zunächst abgewendet und Notierungen über 2.010 $ verteidigt werden, wo auch das stützende 61,8% Fibonacci-Retracement liegt.

Für den Start in die neue Woche ist zu beachten, dass die Signale aus dem übergeordneten Tageschart eine Pattsituation ergeben. Auf der Oberseite deckeln die Durchschnitte aus 20 und 50 Tagen, die kurz vor einem "bearish Crossover" stehen. Ein Ausbruch aus der Range zwischen 2.010 $ und 2.030 $ würde damit einen Richtungsentscheid für den nächsten Bewegungszweig liefern, am Montag dürfte ein entsprechender Impuls jedoch noch ausbleiben.

• Mögliche Tagesspanne: 2.005 $ bis 2.035 $


Goldpreis Prognose: Kurs im Stundenchart (Chart: TradingView)


• Nächste Widerstände: 2.037 $ = Vorwochenhoch | 2.070 $ = Jahreshoch 2022
• Wichtige Unterstützungen: 2.009 $ = Oktoberhoch & Vorwochentief | 1.987 $ = Juli-Hoch
• GD20 (Std): 2.020 $


Gold Prognose für Dienstag 30.01.2024:

Mit Blick auf den FED-Zinsentscheid am Mittwoch dürfte die enge Seitwärtsphase auch am Dienstag noch andauern. Erfahrungsgemäß warten die Marktteilnehmer solch signifikante Termine ab, bevor wieder Bewegung in den Markt kommt. Sollte die runde Marke dann fallen, liegen Ziele bei 1.970 $ im Fokus. Ein Ausbruch über 2.030 $ hingegen dürfte eine neue Aufwärtsbewegung einleiten.

• Erwartete Tagesspanne: 2.000 $ bis 2.040 $


Goldpreis Prognose (Spot) für diese Woche vom 29.01. - 02.02.2024:

Ergänzend zum Stundenchart bleiben wichtige Unterstützungsbereiche gefährdet. Zunächst ist jedoch eine Stabilisierungstendenz abzusehen, welche durch den bevorstehenden Zinsentscheid der FED auch kippen kann.

Um einen positiven Ausblick zu verteidigen, sollten Notierungen über 2.000 $ gehalten werden. Ein Bruch hingegen würde übergeordnet die 1.950er $ Marke wieder ins Spiel bringen.

• Mögliche Wochenspanne: 1.980 $ bis 2.060 $


Goldpreis Prognose Tageschart – diese & nächste Woche (Chart: TradingView)


Gold Prognose für nächste Woche vom 05.02. - 09.02.2024:

Noch setzt sich die Schiebephase über 1.990 $ fort. Erst ein Schlusskurs auf Wochenbasis über der Marke von 2.050 $ würde ein Signal für einen neuen Anstieg liefern, in dem nächste Ziele bei 2.100 $ liegen.

Bis dahin bleibt ein Test der Unterstützung des 200-Tage-Durchschnitts nicht ausgeschlossen, wobei der Kurs im Extrem sogar bis 1.930 $ zurückkommen könnte.

• Mögliche Wochenspanne: 1.950 bis 2.010 $ oder 2.010 $ bis 2.080 $


© Christian Möhrer
www.kagels-trading.de



Welche Werkzeuge und Indikatoren verwendet Ihr im Chart? (Legende): Für eine visuelle Darstellung ist weniger oft mehr. So beschränken wir uns im Chart auf bewährte Instrumente. In der Regel kommen die gleitenden Durchschnitte (Simple Moving Average = SMA) zur Anwendung. Darüber hinaus nahe Unterstützungen und Widerstände sowie kurz- und längerfristige Abwärts- und Aufwärtstrendlinien:

• blaue Linie = gleitender Durchschnitt (SMA) aus 20 Perioden
• grüne Linie = gleitender Durchschnitt (SMA) aus 50 Perioden
• orange Linie = gleitender Durchschnitt (SMA) aus 200 Perioden
• schwarz gestrichelte Linie = Unterstützungen und Widerstände aus vorherigen Hochs und Tiefs
• grün gestrichelte Linie = Langfristige Aufwärtstrendlinie oder Unterstützung (Serie von Tiefpunkten)
• rot gestrichelte Linie = Langfristige Abwärtstrendlinie oder Widerstand (Serie von Hochpunkten)
• graue Linie = kurzfristige Trendlinie (temporäre Verwendung)
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz