Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Buenaventura-Aktie - Wann werden die 10 USD als Kursziel erreicht?

25.10.2023 | 7:32 Uhr | Schröder, Robert
Der Markt der Goldminenaktien hat in den letzten drei Handelswochen wieder ordentlich Boden gut machen können. Der Goldminenindex HUI ist, ausgehend ab den Jahrestiefs Anfang Oktober, bereits um gute 18 Prozent gestiegen. Was auf den ersten Blick beeindruckend klingt, relativiert sich jedoch sehr schnell wieder, wenn man sich die Aktie und den entsprechenden Kursverlauf der peruanischen Minengesellschaft Buenaventura ansieht!


Buenaventura-Aktie: Steigende Kurse in einem fallenden Gesamtmarkt



Seit Jahresbeginn weist der Aktienkurs eine klare Outperformance zum Goldminenakien-Gesamtmarkt auf. Plus 13 Prozent stehen einem Minus von etwas mehr als 4 Prozent gegenüber. Auffällig in diesem Zusammenhang ist die gegenläufige Kursentwicklung ab August. Trotz eines deutlichen fallenden Goldpreises und dem Abwärtsstrudel beim NYSE Arca Gold BUGS Index konnte die Aktie von Buenaventura in der Summe in den vergangenen Monaten deutlich zulegen.


Abwärtstrendlinie zieht weiterhin wie ein Magnet



In der letzten Analyse an dieser Stelle "Buenaventura - Unverhofft kommt oft!" vom 29. September 2022 wurde in diesem Zusammenhang eine große Trendwende prognostiziert. Ausgehend von der langfristigen grünen Unterstützungslinie, die damals verhältnismäßig leicht unterschritten wurde, wurde ein Kursanstieg auf 10 bis 11 USD in Aussicht gestellt.

Zitat von damals: "Die charttechnische Verfassung ist also aktuell deutlich besser als die Stimmung. Für die weitere mögliche Entwicklung von Buenaventura könnte das in der Summe deutlich steigende Kurs in Richtung 10 bis 11 USD bedeuten. Auf diesem Niveau verläuft die rote Abwärtstrendlinie ab September 2020."

Der Aktienkurs hat sich wie erwartet gefangen. Mehrfach ging es Ende 2022 und Anfang 2023 auf etwa 8,40 bis 8,70 USD hoch. Im Sommer dann ein nochmaliger Test der besagten wichtigen Unterstützung mit wiederholtem positivem Pullback. Erneut kommt Buenaventura jedoch nicht weiter und hängt knapp unter der Marke von 9 USD fest.

Im Wochen-Chart hat sich auf dem aktuellen Niveau ein horizontaler Widerstand gebildet, der für die nahe Zukunft entscheidend ist. Geht die Aktie hier durch, so ist der Sprung auf die rote übergeordnete rote Trendlinie nur noch ein Katzensprung. Gute 10 USD könnten dann auf dem Kurszettel stehen.


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz