Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Apollo Minerals: Update

09.05.2023 | 18:00 Uhr | Huster, Hannes, Der Goldreport
Apollo heute mit einem Explorations-Update vom Zink- und Bleiprojekt der Firma in Gabun: Link.

Es wurden regionale Ziel auf dem Kilometer langen Trend getestet, die Anzeichen für weitere Mineralisierungen gezeigt hatten. Erneut wurden dann auch weitere Mineralisierungen festgestellt (Gesteinsproben an der Oberfläche) und weitere Ausdehnungen über viele Kilometer werden vermutet, die man erst noch detailliert kartieren muss:




Einschätzung:

Das Projekt der Firma ist gut, jedoch eine Hausnummer zu groß für Apollo Minerals. Um Kroussou ordentlich und effektiv zu explorieren, bräuchte die Firma mindestens 10-20 Millionen AUD pro Jahr und das kann ein Junior-Unternehmen nicht stemmen.

Daher hoffe ich, dass man für Kroussou einen großen Partner findet, für den dieses Explorationsbudget kein Problem ist und Apollo sich selbst auf ein einfacheres Projekt konzentriert, das vom Budget und der Größe her in den Rahmen passt.

Derart umfangreiche technische Updates wie heute sind zudem für den Otto-Normal-Anleger eher eine Zumutung und man hat schon nach zwei Seiten keinen Nerv mehr weiterzulesen.

Dass dann den ganzen Tag kaum Umsatz in die Aktie kommt, bestätigt denke ich meine Einschätzung.



© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"



Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz