Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Monument Mining verzeichnet Fortschritt bei Flotationsinbetriebnahme in Selinsing

28.02.2023 | 19:24 Uhr | GlobeNewswire
VANCOUVER, 28. Februar 2023 - Monument Mining Ltd. (TSX-V: MMY und FSE: D7Q1) ("Monument" oder das "Unternehmen") freut sich, über die Fortschritte des Selinsing-Sulfidprojekts zu informieren. Mit der Fertigstellung der Flotationsanlage in der Selinsing-Goldmine in Malaysia wurde die Sulfidaufbereitungsanlage in Betrieb genommen, nachdem die Produktion in der Oxidanlage Mitte November 2022 eingestellt worden war. Das erste Goldkonzentrat wurde am 27. Dezember 2022 gefiltert und die Hochlaufphase begann im Januar 2023.

President und CEO Cathy Zhai kommentierte dies wie folgt: "Während der Inbetriebnahme haben wir einige Engpässe festgestellt und arbeiten mit Mincore daran, diese zu beheben. Bis dato hat die Flotationsanlage ein verkaufsfähiges Konzentrat von etwa 1.707 trockenen Tonnen mit 35,12 g/t Au und einem Goldgehalt von 1.928 Feinunzen geliefert. In der Zwischenzeit konzentrieren wir uns aufgrund der unerwartet starken Regenfälle in der Trockenzeit darauf, die Abbauraten zu beschleunigen, um die Anforderungen an die kommerzielle Produktion zu erfüllen."

Abbildung 1. Flotationsanlage

Abbildung 2. Anlageninspektion


Fortschritte bei der Inbetriebnahme der Flotationsanlage

Die Phasen der Inbetriebnahme umfassen: (1) Vorbereitung - Bestätigung der Vollständigkeit der Konstruktion und Übergabe des Inbetriebnahmeplans für die Testarbeiten, (2) Trockeninbetriebnahme - Prüfung, ob die mechanischen, elektrischen und elektronischen Ausrüstungen und Komponenten im Kreislauf korrekt und vollständig gemäß den vorgesehenen Protokollen installiert sind und ob sie verfügbar sind, (3) Nassinbetriebnahme - Prüfung der Wasserzirkulation durch den Flotationskreislauf und der Anlage als Ganzes, um sicherzustellen, dass das Wasser- und Pumpensystem für den vorgesehenen Zweck funktioniert, (4) Erz-Inbetriebnahme - Inbetriebnahme mit der ersten Befüllung, um die Flotationsleistung zu überprüfen und sie so einzustellen, dass sie die vorgesehene Leistung in Verbindung mit dem Front-End-Kreislauf erfüllt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Kontrollebene, die Durchflüsse in Bezug auf die einzelnen Komponenten im Kreislauf und den gesamten Aufbereitungsprozess, die Wasserbilanz und die Massenbilanz. Während der Inbetriebnahme werden die Engpässe ermittelt und behoben.

Nach der Inbetriebnahme mit Erz wird die Anlage in einer Hochlaufphase unter erhöhter Zufuhr und den erforderlichen Bedingungen bis zum Erreichen der kommerziellen Produktion eingestellt. Die Geschäftsführung und der Verwaltungsrat gehen davon aus, dass die kommerzielle Produktion erreicht ist, wenn die Flotationsanlage 30 Tage lang ununterbrochen mit einer Produktion von 85 % bis 90 % der geplanten Kapazität läuft.


Höhepunkte in Bezug auf den Fortschritt

Der Bau der Flotationsanlage ist mit Ausnahme der Brückenwaage und der Konzentratlagerhalle abgeschlossen.

- Trocken- und Nassinbetriebnahme von Flotationszellen, Konzentrat- und Wasserrückgewinnungseindickern, Reagenzienmischung und -lagerung, Gebläse, Kompressor und Filterpressenanlage sind abgeschlossen.

- Die Inbetriebnahme mit Erz begann am 15. Dezember 2022 mit Unterstützung verschiedener beratender Ingenieure: Mincore (technische Planung), Metso-Outotec (Eindicker), BGRIMM (Flotationszellen), Powerwell (MCC), Enertech (PLC- und SCADA-Steuerungssystem), McLanahan (Filterpresse) und ISI Control (Instrumentensteuerung).

- Laufende Verbesserungen des Flotationskreislaufs, um die während der Inbetriebnahme des Erzes festgestellten Mängel zu beheben.

- Die Flotationsanlage ist derzeit zu 90 % ausgelastet und wird voraussichtlich im März 2023 auf die geplante Kapazität von 119 t/h hochgefahren.

- Bis zum 22. Februar 2023 wurden insgesamt 1.707 trockene metrische Tonnen Goldkonzentrat mit einem durchschnittlichen Goldgehalt von 35,12 g/t Au (1.928 Feinunzen) produziert.

Abbildung 3: Scada-System in Betrieb

Abbildung 4: Konzentrat-Filterkuchenhalde


Technische Ergebnisse der Inbetriebnahme und Anlaufphase

Bis zum 22. Februar 2023 wurden insgesamt 1.707 Tonnen Flotationskonzentrat mit einem Durchschnittsgehalt von 35,12 g/t Au produziert. Die Flotationsanlage arbeitet derzeit mit einer Mühlenbeschickungsrate von etwa 120 nassen Tonnen / 107 trockenen Tonnen pro Stunde oder etwa 90 % der Auslegungskapazität. Die Mühlenbeschickung wird im Laufe des nächsten Monats erhöht, mit dem Ziel, bis Ende März 2023 die geplante Kapazität von 119 t/h zu erreichen und beizubehalten.

Während der Inbetriebnahme mit Erz wurden einige Engpässe festgestellt, die mehr Zeit als erwartet in Anspruch nahmen und hauptsächlich auf Konstruktionsmängel zurückzuführen waren. Während vorläufige Lösungen vorhanden sind, um die Anlage so einzustellen, dass sie die geplanten Protokolle und das Produktionsniveau erreicht, wurden Maßnahmen ergriffen, um eine Neugestaltung von Mincore zu erhalten und zu überprüfen.

Sowohl die Eindicker für das Flotationskonzentrat als auch die Eindicker für die Wasserrückgewinnung (Flotationsrückstände) wurden erfolgreich in Betrieb genommen. Die Leistung wurde jedoch durch Konstruktionsmängel in Bezug auf das Flotations-Tailings-Management beeinträchtigt; es wurde ein Beruhigungsbecken installiert, das den Betrieb der Tailings-Pumpe als vorübergehende Lösung stabilisierte; das überarbeitete Design für einen von Mincore übermittelten Tailings-Trichter wird derzeit überprüft.

Die Rohrleitung für das Flotationskonzentrat und die Rinne sind unterdimensioniert; sobald der Entwurf vorliegt, wird eine neue Rohrleitung installiert und eine neue Rinne hergestellt. Die Unterlaufpumpe des Konzentrateindickers hatte zeitweise Schwierigkeiten, das Konzentrat zum Wasserschloss der Filterpresse zu befördern, und es sind Änderungen sowohl an der Saug- als auch an der Druckleitung der Pumpe geplant. Die Überlaufleitung des Konzentrateindickers war unterdimensioniert; eine zusätzliche Rohrleitung mit größerem Durchmesser wurde als Zwischenlösung installiert; größere Pumpen und Rohrleitungen werden installiert.

Die Konzentratfilterpresse wurde erfolgreich in Betrieb genommen, und es wurde ein erster Filterkuchen mit einem Feuchtigkeitsgehalt von etwa 20 % produziert. Die Inbetriebnahme der Filterpresse wurde vom Hersteller McLanahan unterstützt, der direkten Online-Zugriff auf den Steuerungsbildschirm hatte. Es wurden geringfügige Anpassungen am automatischen Steuerungssystem vorgenommen, um den Feuchtigkeitsgehalt zu senken, was bis zu einem gewissen Grad durch eine Vergröberung des Mahlguts und eine Verringerung des Schlammgehalts des Flotationskonzentrats erreicht wurde.

Neben dem Bau der Flotationsanlage sind auch die meisten Nebengebäude fertiggestellt, mit Ausnahme der letzten Konzentrathalle, die im März 2023 in Betrieb genommen werden soll. Die mechanische Installation ist abgeschlossen, mit Ausnahme der Brückenwaage, die noch nicht fertiggestellt ist, und der Absackanlage, die noch geliefert werden muss. Die Strom- und Instrumentenverkabelung ist bis auf die Verkabelung des Konzentratlagers, der Brückenwaage und der Absackanlage fertiggestellt.


Über Monument

Monument Mining Ltd. (TSX-V: MMY, FSE:D7Q1) ist ein etablierter kanadischer Goldproduzent, der die zu 100 % unternehmenseigene Selinsing-Goldmine in Malaysia und das Murchison Gold Project in der Murchison-Region in Westaustralien besitzt und betreibt. Das Unternehmen hält eine 20-%ige Beteiligung am Tuckanarra-Goldprojekt in Westaustralien, dessen Miteigentümer Odyssey Gold Ltd seinen Sitz in derselben Region hat. Das Unternehmen beschäftigt ungefähr 200 Mitarbeiter in beiden Regionen und setzt sich für die höchsten Standards beim Umweltmanagement, bei der Sozialverantwortung und der Gesundheit sowie der Sicherheit seiner Angestellten und der umliegenden Gemeinden ein.


Cathy Zhai
President und CEO



WEITERE INFORMATIONEN erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.monumentmining.com oder von:

Richard Cushing, MMY Vancouver
T: +1-604-638-1661 Durchwahl 102
rcushing@monumentmining.com

Monument Mining Ltd.
Suite 1580 - 1100 Melville Street
Vancouver, BC V6E 4A6



"Weder TSX Venture Exchange noch ihre Regulierungs-Serviceanbieter (entsprechend der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien von TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung."

Zukunftsgerichtete Aussage: Diese Pressemitteilung beinhaltet Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen über Monument, sein Geschäft und seine Zukunftspläne enthalten ("zukunftsgerichtete Aussagen"). Als zukunftsgerichtete Aussagen gelten Aussagen, die Erwartungshaltungen, Pläne, Zielvorgaben oder zukünftige Ereignisse betreffen, die keinen historischen Fakten entsprechen und Pläne des Unternehmens in Bezug auf seine Bergbauprojekte sowie den Zeitpunkt und die Ergebnisse geplanter Programme und Ereignisse thematisieren, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Aussagen an zukunftsgerichteten Begriffen wie "plant", "erwartet" oder "erwartet nicht", "wird erwartet", "budgetieren", "vorgesehen", "schätzt", "sagt voraus", "beabsichtigt", "erhofft" oder "erhofft nicht" oder "glaubt" sowie Variationen solcher Wörter und Phrasen erkennbar. Darüber hinaus an Angaben, dass bestimmte Tätigkeiten, Ereignisse oder Ergebnisse "unternommen", "erscheinen" oder "erreicht" "könnten", "werden könnten" oder "werden". Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung unterliegen zahlreichen Risiken, Unsicherheiten und weiteren Faktoren, derentwegen sich tatsächliche Ergebnisse oder Errungenschaften wesentlich von jenen unterscheiden könnten, die in den zukunftsgerichteten Aussagen geäußert oder angedeutet werden. Diese Risiken und bestimmte weitere Faktoren umfassen unter anderem Risiken, die sich auf allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbliche, geopolitische und soziale Unsicherheiten, Unsicherheiten in Bezug auf die Ergebnisse der aktuellen Explorationsaktivitäten sowie Unsicherheiten bezüglich des Fortschreitens und des Zeitpunkts von Entwicklungsaktivitäten beziehen. Darüber hinaus Risiken von Auslandsaktivitäten, weitere Risiken, die der Bergbaubranche innewohnen, und weitere Risiken, die im Lagebericht des Unternehmens und in den technischen Berichten über die Projekte des Unternehmens beschrieben werden. Diese sind im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com einsehbar. Zu den materiellen Faktoren und Annahmen, die zur Formulierung von zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung genutzt werden, gehören: Erwartungen in Bezug auf voraussichtliche Barmittelkosten pro Unze produziertes Gold sowie voraussichtliche Kapitalflüsse, die sich aus dem Betrieb, allgemeinen ökonomischen Faktoren und weiteren Faktoren ergeben könnten, die außerhalb der Kontrolle von Monument liegen. Außerdem Mutmaßungen und Erwartungen bezüglich der Explorationsergebnisse der Projekte des Unternehmens, Mutmaßungen in Bezug auf den zukünftigen Preis von Gold oder anderen Mineralien, den Zeitpunkt und das Ausmaß der geschätzten zukünftigen Produktion, den erwarteten Zeitpunkt und voraussichtliche Ergebnisse von Entwicklungs- und Explorationsaktivitäten, Kosten zukünftiger Aktivitäten, betriebliche und Kapitalaufwendungen, den Erfolg von Explorationsaktivitäten, Bergbau- oder Aufbereitungsprobleme, Wechselkurse und alle Faktoren und Annahmen, die im Lagebericht des Unternehmens und in den technischen Berichten über die Projekte des Unternehmens beschrieben werden. Diese sind im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com einsehbar. Trotz der Bemühungen des Unternehmens, wichtige Faktoren zu ermitteln, die erhebliche Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen erwähnten hervorrufen könnten, treten unter Umständen weitere Faktoren auf, die dazu führen könnten, dass Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder angestrebt ausfallen. Es kann keine Zusicherung dahingehend ausgesprochen werden, dass sich diese Aussagen als zutreffend erweisen, da tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse erheblich von den in diesen Aussagen getätigten abweichen können. Die Leser sollten dementsprechend kein absolutes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen legen. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht den geltenden Wertpapiergesetzen unterliegt.



Fotos zu dieser Mitteilung sind verfügbar unter:

https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/4ee45702-71d1-4432-af3d-ad12b70ff62f

https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/32add158-50a1-4dc0-8823-c8fbef7afea2

https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/78a97e38-02f1-46fc-ade2-66466fc9ad93

https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/c8c740c4-fd3e-4aa5-a23f-81c4ca72cfb4
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
Unternehmen dieses Artikels
Unternehmen Land WKN Symbol Profil News Forum Details
Monument Mining Ltd.   Kanada A0MSJR MMY.V Nachrichten zu diesem UnternehmenNachrichten, englisch zu diesem Unternehmen

Weiteres aus der Rubrik: Unternehmen
 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz