Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Goldminenaktien (HUI) - Wie lange hält der aktuelle Run noch an?

30.01.2023 | 9:19 Uhr | Schröder, Robert
Der Jahresauftakt bei den Goldminenaktien verlief positiv und ganz nach dem Geschmack vieler Anleger und Goldbullen. Bereits nach den ersten vier Handelswochen konnte der NYSE Arca Gold BUGS Index (HUI) mit einem zeitweisen Plus von über 16 Prozent und einem Punktestand von 267 glänzen. Das signifikante Tief aus 2022 ist damit längst abgehakt und vergessen. Doch wie lange kann der HUI-Index das laufende Tempo noch halten?


Goldminenaktien steigen um fast 50 Prozent

In der letzten Analyse an dieser Stelle vom 7. November 2022 "Goldminenaktien (HUI) mit größtem Tagesgewinn seit Jahren! Folgt jetzt die dritte 180-Prozent-Bewegung?" wurde ein kleines, aber vielleicht nicht unbedeutendes Kursmuster entdeckt, aufgezeigt und beschrieben. Ein übergeordneter Kurszielbereich von etwa 450 bis 480 Punkte wurde hergeleitet und skizziert.



Davon ist der HUI zwar noch ein ganzes Stück weit entfernt. In den vergangenen 11 Wochen hat sich allerdings schon einiges in diese Richtung getan. Ganze 30 Prozent steht der Index höher als zum Zeitpunkt der letzten besagten charttechnischen Einschätzung. Und seit dem September-Tief 2022 ging es sogar still und heimlich um fast 50 Prozent nach oben.


Kurzfristig etwas heiß gelaufen

Im Tages-Chart sind jetzt jedoch erste Ermüdungserscheinungen erkennbar, die sich konkret in Form eines steigenden Keils zu erkennen geben. Zusätzlich zeigt sich beim RSI-Indikator eine bärische Divergenz, die zusätzlich auf ein mögliches kurzfristiges Top hindeutet.



Wie im Chart skizziert, könnten die Kurse ab jetzt wieder ein Stück weit zurückkommen. Als mögliches Kursziel kommt die grüne breite Unterstützungszone zwischen ca. 215 und 205 Punkten infrage. Ab dem Frühsommer könnte dort ein belastbarer Boden gefunden werden, der dann den einen weiteren Anstieg in Richtung der 300-Punkte-Marke vorbereitet.

Der HUI-Index ist kurzfristig also etwas heiß gelaufen und Korrektur-anfällig. Dennoch ist das übergeordnete Kursziel von etwa 450 bis 480 Punkten auch heute noch aktuell.


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz