Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Gold Fields - den Hype mitbekommen?

10.01.2023 | 14:34 Uhr |
Wir coverst hier zuletzt am 4. November das südafrikanische Minenunternehmen Gold Fields Ltd. mit einer klar bullischen Grundtendenz. Neben dem vorangegangenen Ausbruch über den kurzfristigen Abwärtstrend, eskalierte der Kurs der Aktie völlig zum 9. November. Die Absage zur geplanten Übernahme von Yamana ließ den Kurs in der Spitze um knapp 50% ansteigen. Schätzen wir daher das aktuelle Geschehen im Nachgang ein.


Quelle Chart: stock3


Fazit:

Nachdem sich der Staub nunmehr gelegt hat, lässt sich feststellen, dass die Aktie unverändertes Potenzial bietet. Mit der erneuten Eroberung der Kursmarke von 11,80 USD, verschafft sich Gold Fields im Anschluss an die vorherige Konsolidierung, eine prima Ausgangslage für weiter anziehende Notierungen. Die letzten Handelstage waren bereits durch ansteigende Kurse sowie Eröffnungslücken geprägt, was die eindeutige Nachfrage nach den Papieren unterstreicht.

Gestern erfolgten zwar Gewinnmitnahmen, welche das Gesamtbild jedoch nicht trüben. Sollte sich die Aktie daher rund um 11,80 USD stabilisieren, dürfte eine zeitnahe Fortsetzung der Performance erfolgen. Tendenziell erlauben sich dabei weitere Zugewinne bis 13,15 USD und dem folgend bis zum Widerstand bei 14,14 USD. An letzterer Marke steht sogar die Zurückeroberung der langfristigen Aufwärtstrendlinie auf der Agenda. Zur Aufrechterhaltung dieses positiven Grundstruktur sollten größere Gewinnmitnahmen vermieden werden.

Sinkt die Aktie dennoch unter das Level von 11,50 USD zurück, wäre die erst unlängst eröffnete Kurslücke geschlossen. Dem folgend könnte die nächste Lücke anvisiert werden, welche sich bei 10,82 USD befindet, bevor darunter ein Test der runden Marke von 10,00 USD anstehen dürfte. Im Bereich rund um 10,00 USD dürfte die Aktie allerdings von den gleitenden Durchschnitten EMA50+200 sowie der Unterstützung bei 9,92 USD aufgefangen werden.


Quelle Chart: stock3


Long Szenario:

Die Bullen zeigen unverändertes Interesse an der Aktie und somit bleibt der präferierte Tendenzpfeil gen Norden ausgerichtet. Oberhalb von 11,80 USD erlauben sich dabei zusätzliche Kurssteigerungen bis zum Niveau von 13,15 USD und darüber bis zum nachfolgenden Widerstand bei 14,14 USD.


Short Szenario:

Ein Abtauchen unter 11,80 USD erscheint noch keinesfalls dramatisch. Allerdings Notierungen unter 11,50 USD das Risiko weiterer Abgaben erhöhen würden. In der Konsequenz wäre mit Anschlussverlusten bis 10,82 USD und darunter bis zum Bereich des runden Levels von 10,00 USD je Anteilsschein zu rechnen.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2023 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz