Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Northwest Copper: 41,20 m mit 3,20% Kupferäquivalent bei Stardust

10.01.2023 | 9:02 Uhr | Rohstoff-Welt.de
NorthWest Copper meldete gestern Ergebnisse eines Bohrlochs des Stardust-Bohrprogramms 2022 in der Zone 421. Das Bohrloch sei so konzipiert worden, dass es die Zone 421 aus einer anderen Richtung als alle vorherigen Bohrungen durchschneide und die Mächtigkeit, den Gehalt und die Kontinuität der Zone 421 hervorhebe, heißt es seitens des Unternehmens.

Die Zone 421 bildet den Kern der zu 100% unternehmenseigenen Lagerstätte Stardust, die laut NortWest eine der höchstgradigen Cu-Au-Lagerstätten in British Columbia ist. Stardust blebt in der Tiefe und entlang des Streichens weiterhin offen.

Zu den Highlights der jüngsten Bohrungen gehören folgende Ergebnisse:

DDH22-SD-484:
41,20 Meter mit 3,20 % CuEq ab 722,00 Metern (1,81% Cu, 1,66 g/t Au und 29,6 g/t Ag),
einschließlich 4,80 Meter mit 12,82% CuEq ab 734,40 Meter,
und einschließlich 0,55 Meter mit 25,60 % CuEq ab 762,65 Metern;

Zu den Abschnitten mit bedeutenden Goldgehalten in DDH22-SD-484 gehören:
2,00 Meter mit 3,06 g/t Au, 0,01% Cu und 0,7 g/t Ag ab 171,65 Metern; und
0,70 Meter mit 6,34 g/t Au, 0,2 % Cu und 1,3 g/t Ag ab 564,30 Metern.


© Redaktion MinenPortal.de
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2023 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz