Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Falcon Metals: Großes Bohrprogramm auf Hauptprojekt!

14.12.2022 | 18:00 Uhr | Huster, Hannes, Der Goldreport
Falcon Metals gab heute bekannt, dass man (endlich) die Bohrungen auf dem Pyramid Hill Projekt in Victoria wieder aufnehmen wird: Link. Das sind die riesigen Gebiete der Firma rund um die Region der Top-Minen Fosterville, Bendigo und Castlemaine:



Die Bohrungen haben mit einem RC-Rig begonnen und im Januar kommt ein zweites hinzu. Geplant sind rund 50.000 Meter mit RC, was das größte jemals durchgeführte Programm sein wird. Zudem sollen mit einem Diamantkernbohrgerät im neuen Jahr die tief liegenden Ziele angebohrt werden:



Ironbark East steht im Fokus. Dort will man die bisherigen starken Treffer (siehe oben) weiterverfolgen. Die hochgradigen Einschüsse über 1 bis 2 Meter mit Gehalten von über 10 g/t Gold sind typisch für diese Region und machen sehr viel Hoffnung.


Fazit:

Falcon war von der Kursentwicklung bislang enttäuschend. Doch wie beschrieben, haben wir eine sehr gut finanzierte Firma mit einem Top-Management (Chalice Mining, Sirius Resources).

Endlich nimmt man die Bohrungen in Victoria wieder auf und dort haben wir eben die Chance, einen ganz dicken Fisch an Land zu ziehen.

Die geplanten 50.000 Bohrmeter sind eine Hausnummer und der News-Flow sollte somit bis Mitte 2023 auf jeden Fall gesichert sein. Das Geld für das Programm hat die Firma auf der Bank.



© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"



Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2023 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz