Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Filo Mining meldet 1.356 m mit 1,09% CuEq, darin 424 m mit 1,54% CuEq

25.11.2022 | 9:04 Uhr | Rohstoff-Welt.de
Filo Mining Corp. gab in dieser Woche die Untersuchungsergebnisse der Bohrlöcher FSDH062 und FSDH064 des jüngsten Bohrprogramms auf dem Projekt Filo del Sol bekannt. Die beiden Bohrlöcher wurden in der Aurora-Zone gebohrt und waren etwa 420 m voneinander entfernt.

Bohrloch FSDH062 durchteufte 1.313,2 m mit 0,65% CuEq ab einer Tiefe von 134 m, einschließlich 520,4 m mit 0,82% CuEq ab 400 m. Das Bohrloch endete in einer starken Mineralisierung in einer Tiefe von 1.447,2 m aufgrund der Kapazität des Bohrgeräts, wobei die letzten 19,2 m einen Durchschnittswert von 0,64% CuEq (0,47 % Cu, 0,15 g/t Au, 5,6 g/t Ag) aufwiesen.

Bohrloch FSDH064 durchteufte 1.356,0 m mit 1,09% CuEq aa einer Tiefe von 44 m, einschließlich 79,0 m mit 182,6 g/t Ag ab 306,0 m und 424,0 m mit 1,54% CuEq ab 536,0 m. Das Bohrloch wurde in einer Mineralisierung in 1.400,0 m Tiefe gestoppt, wobei die letzten 20 m einen Durchschnittswert von 0,45% CuEq (0,31 % Cu, 0,18 g/t Au, 1,1 g/t Ag) aufwiesen.


© Redaktion MinenPortal.de
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz