Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Minaurum Gold Inc.: Update

16.11.2022 | 18:00 Uhr | Huster, Hannes, Der Goldreport
Minaurum gestern seit langer Zeit wieder einmal mit einigen Neuigkeiten: Link.

Minaurum Gold hat sich Zugang zur historischen Promontorio Untertagemine verschafft und ist dabei, die Hauptförderebene zu entwässern. Dies führte zur Entdeckung mehrerer historischer unterirdischer Bohrstollen, die historische Berichte aus den 1960er Jahren bestätigten. Es wurden fünf Versorgungslöcher gebohrt, um die Versorgung mit Luft, Wasser und Strom zu gewährleisten und so die Sanierungsarbeiten unter Tage zu erleichtern.

Drei der Versorgungslöcher durchschnitten die Promontorio-Ader auf ihren höchsten Ebenen und ergaben eine hochgradige Mineralisierung, einschließlich 5,8 m mit 98 g/t Silber, 3,6% Blei und 7,9% Zink.


Die weiteren Ergebnisse:



Die Beprobung und Kartierung von Abraumhalden bei Promontorio enthüllte einen Felsbrocken der Massiv-Sulfid-Ader mit 3.320 g/t Silber, 54,7 g/t Gold, 25% Kupfer, 6,5% Blei und 1,1% Zink.

Der Felsbrocken mit einem Durchmesser von etwa einem Meter ist ein Hinweis auf die Art der Gehalte, die von den frühen Bergleuten auf Promontorio abgebaut wurden.

Die Crews räumen und stabilisieren Querschläge und Schächte, einschließlich des Zugangs zum Schacht. Zu den abgeschlossenen Arbeiten gehören die Sicherung des Stolleneingangs mit Holz, die Vorbereitung eines Bereitstellungsbereichs außerhalb des Stolleneingangs, die Säuberung und Stabilisierung des Stollens und die Entwässerung der Hauptfördersohle.

Ungefähr 200 Tonnen Schotter und 50 Tonnen Versatz wurden aus den ersten 300 m der Förderebene entfernt und vor dem Eingang des Stollens gelagert. Die Ergebnisse der Probenahme werden in Kürze veröffentlicht.


Fazit:

Schön zu sehen, dass Minaurum Fortschritte macht und es endlich vorangeht. Der fehlende News-Flow in den vergangenen Monaten war einschläfernd und hat der Aktie auch nicht geholfen.

Wenn Silber läuft, wird Minaurum mitziehen.



© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"



Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz