Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Brent-OIL mit klaren Marken

14.11.2022 | 15:11 Uhr | Kämmerer, Christian
Das Öl der Sorte Brent konnte, ähnlich wie das WTI zur letzten Analyse vom 2. November, zuletzt einiges an Boden gutmachen. Trotz der heutigen Schwäche zum Wochenauftakt, sollte man daher das Hoch vom Freitag bei 97,83 USD sowie den im dortigen Bereich verlaufenden EMA200 bei aktuell 97,29 USD beachten. Denn oberhalb von 97,83 USD erlaubt sich die Fortsetzung des Auftriebs über die 100,00 USD-Marke hinaus. Bei einer Etablierung im dreistelligen Bereich sollten weiter anziehende Preise in Richtung 106,00 USD nicht überraschen.

Demgegenüber wäre ein Rückgang unter das Tief vom vergangenen Donnerstag, mit Notierungen unter 92,71 USD, als Verkaufssignal anzusehen. Dieses Verkaufssignal erlaubt im weiteren Verlauf weitere Abgaben bis 90,74 USD und ggf. abermals in Richtung 86,43 USD.


Quelle Chart: Guidants


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz