Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Monument Mining schreitet beim Bau der Flotationsanlage in Selinsing voran

13.10.2022 | 18:43 Uhr | GlobeNewswire
VANCOUVER, 13. Otober 2022 - Monument Mining Ltd. (TSX-V: MMY und FSE: D7Q1) ("Monument" oder das "Unternehmen") freut sich mitteilen zu können, dass die Bauarbeiten für die Flotationsanlage in der Selinsing-Goldmine in Malaysia zu 85 % abgeschlossen sind und innerhalb des Budgets liegen. Die Inbetriebnahme soll im November 2022 abgeschlossen sein, danach folgt eine dreimonatige Hochlaufphase bis zur kommerziellen Produktion im Januar 2023.

Präsidentin und CEO Cathy Zhai kommentierte: "Wir freuen uns, dass das Team die schwierige Zeit des COVID-19-bedingten Lockdowns in Shanghai und der weltweiten Logistikblockade überwunden hat. Die Installation schreitet unter genauer Überwachung zügig voran. In der Zwischenzeit haben wir mit potenziellen Käufern kommuniziert, um die wichtigsten Konditionen zu klären und die verkaufsfähigen Goldkonzentrate weiter zu optimieren, um ein besseres wirtschaftliches Ergebnis zu erzielen."


Neuigkeiten zum Bau

- Das Gesamtprojekt ist derzeit zu 85 % abgeschlossen und liegt im Rahmen des Budgets.

- Die Ausrüstung trifft weiterhin am Standort Selinsing ein. Die Konzentratfilterpresse verließ den Hafen am 24. September, was später als erwartet war, und soll Anfang November 2022 eintreffen.

- Die Vorinbetriebnahme (trocken und nass) wird im Oktober beginnen, die vollständige Inbetriebnahme ist für Ende November / Anfang Dezember 2022 vorgesehen.

- Die erste Konzentratproduktion soll Ende November 2022 beginnen und im Januar 2023 auf die volle Produktion hochgefahren werden.


Planung und Konstruktion der Flotationsanlage

Stand heute sind alle Arbeiten im Zusammenhang mit der detaillierten Planung und Konstruktion der Flotationsanlage abgeschlossen, abgesehen von der Einreichung des Antrags zur Aufrüstung der TNB-Stromversorgung von 3,8 MW auf 4,0 MW.


Beschaffung

Die Gesamtbeschaffung ist zu 89 % abgeschlossen, wobei in erster Linie die Lieferung der Filterpresse an den Standort im November 2022 aussteht.

Die meiste Ausrüstung wurden an den Standort Selinsing geliefert, darunter unter anderem die Flotationszellen aus Peking, die von BGRIMM Machinery and Technology Co Ltd. zusammengebaut und geliefert wurden (Abbildung 1), das Konzentrat und die Verdickungsmittel für die Wasserrückgewinnung von Metso Outotec sowie Flotationsgebläse, Kompressor und Drucklufttrockner von Atlas Copco.

Das Flotationsreagenz für die Erstbefüllung wurde gekauft, die Lieferung steht noch aus. Die Transportkosten sind aufgrund von Problemen in der globalen Lieferkette im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie gestiegen, was durch die Kosten für die Minenerschließung ausgeglichen wird. Ein Teil der Verbrauchsmaterialien für die Reagenzien wurde geliefert und wird im Gebäude des Reagenzienlagers gelagert.

Abbildung 1: Blick auf den Bau des Flotationsanlagenkreislaufs

Abbildung 1 ist verfügbar https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/3a06e4ae-caf3-4456-a4f5-472cc9cb5517


Bau

Die Bauarbeiten umfassen Fundament- und Tiefbauarbeiten, Stahlbauarbeiten, Fertigung und Installation der Anlagenausrüstung, Rohrleitungsarbeiten, elektrische Verkabelungsarbeiten, Installation des Anlagenautomatisierungssystems, Installation des elektrischen Systems und der Anlageninfrastruktur einschließlich Reagenzienlager, Konzentratlagerplatz und Entwässerungssystem auf dem Anlagengelände.

Der Bau der Flotationsanlage ist zum heutigen Zeitpunkt zu 85 % abgeschlossen. Erdarbeiten, Fundamente sowie Rohrleitungsarbeiten zur Verbindung der Reagenzientanks und des Luftversorgungssystems mit dem Flotationszellenkreislauf sind abgeschlossen. Die Bauarbeiten und die Installation der baulichen Anlagen sind zu 100 % abgeschlossen. Die mechanische Installation ist zu 96 % abgeschlossen, wobei alle Reagenzientanks, Flotationszellen und Eindicker installiert sind. Vom Reagenziengebäude zum Flotationskreislauf, vom Konzentrateindicker zum Konzentratfiltergebäude und vom Flotationskreislauf zum Wasserrückgewinnungseindicker wurden Rohrbrücken errichtet. Die Elektroinstallation ist zu 81 % abgeschlossen, der Kontrollraum ist zu 100 % fertiggestellt. Rohrleitungen wurden verlegt und an Pumpen angeschlossen. Die Elektroinstallationsarbeiten von Kabeltrassen und Kabelzügen sind zu 60 % abgeschlossen.

Die Flotationsanlage ist mit einem Anlagenautomatisierungssystem ausgestattet, das aus einem SCADA-System und Überwachungsgeräten für die Prozessinstrumentierung besteht. Alle Pumpen, der Flotationszellenkreislauf, der Konzentratfilter, die Konzentrateindicker, die Gebläse und der Luftkompressor werden über ein programmierbare logische Steuerung (PLC Siemens & Allen Bradley) gesteuert. Ein Notstromaggregat mit 750 kVA hält im Fall eines Stromausfalls die wichtigsten Dienste am Laufen. Enertech Sdn Bhd (Siemens-Vertriebspartner in Malaysia) lieferte die Hard- und Software für das Steuerungssystem. Die Hardware für die Schalttafel des Steuerungssystems (PLC) wurde zum Standort geliefert und zusammen mit der Schalttafel der Motorsteuerungszentrale (MCC) in das vorgefertigte Umspannwerk (E-House) eingebaut.

Die sonstige Infrastruktur umfasst das Reagenzienlager, das Luftversorgungsgebäude, das Konzentratfiltergebäude und andere Einrichtungen. Das Reagenzienlager und das Luftversorgungsgebäude befinden sich im Bau. Die Dosierpumpe wurde im Reagenziengebäude installiert, nachdem die Fundament- und Stahlkonstruktionsarbeiten abgeschlossen waren. Metallarbeiten für Sacköffner sowie Mischtanks für Reagenzien mit Rührwerk sind installiert. Der Kompressor und die Flotationsgebläse wurden im Luftversorgungsgebäude installiert. Die Fundament- und Rohbauarbeiten für das Konzentratfiltergebäude (Abbildung 2) sind abgeschlossen. Der größte Teil des Daches und der Verkleidung ist fertiggestellt, die Installation der Filterpresse steht noch aus.

Abbildung 2: Konzentratfiltergebäude

Abbildung 2 ist verfügbar unter https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/bffdbda0-fef3-459d-b83f-93a02469f1e2


Minenentwicklung

Im Juli 2022 wurde am Buffalo Reef mit dem Vorabbau und dem Abbau von Sulfiderzhalden begonnen, um die Fertigstellung der Flotationsanlage, die Inbetriebnahme und den Produktionshochlauf vorzubereiten. Der Bau des Abraumlagers ("TSF") wurde für den Abraumbedarf des laufenden Jahres abgeschlossen. Die Flussumleitung am Buffalo Reef wurde fertiggestellt.


Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme wird voraussichtlich im Oktober beginnen und im November 2022 abgeschlossen sein. Der Arbeitsumfang der Inbetriebnahme wird in Trocken-, Nass- und Erzinbetriebnahme unterteilt. Nach Abschluss der Inbetriebnahmearbeiten wird die Produktion hochgefahren.


Über Monument

Monument Mining Ltd. (TSX-V: MMY, FSE:D7Q1) ist ein etablierter kanadischer Goldproduzent, der die zu 100 % unternehmenseigene Selinsing-Goldmine in Malaysia und das Murchison Gold Project in der Murchison-Region in Westaustralien besitzt und betreibt. Das Unternehmen hält eine 20-%ige Beteiligung am Tuckanarra-Goldprojekt in Westaustralien, dessen Miteigentümer Odyssey Gold Ltd seinen Sitz in derselben Region hat. Das Unternehmen beschäftigt ungefähr 200 Mitarbeiter in beiden Regionen und setzt sich für die höchsten Standards beim Umweltmanagement, bei der Sozialverantwortung und der Gesundheit sowie der Sicherheit seiner Angestellten und der umliegenden Gemeinden ein.


Cathy Zhai
Präsidentin und CEO



WEITERE INFORMATIONEN erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.monumentmining.com oder von:

Richard Cushing, MMY Vancouver
T: +1-604-638-1661 x102
rcushing@monumentmining.com

Monument Mining Ltd.
Suite 1580 -1100 Melville Street
Vancouver, BC V6E 4A6



"Weder TSX Venture Exchange noch ihre Regulierungs-Serviceanbieter (entsprechend der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien von TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung."

Zukunftsgerichtete Aussage: Diese Pressemitteilung beinhaltet Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen über Monument, sein Geschäft und seine Zukunftspläne enthalten ("zukunftsgerichtete Aussagen"). Als zukunftsgerichtete Aussagen gelten Aussagen, die Erwartungshaltungen, Pläne, Zielvorgaben oder zukünftige Ereignisse betreffen, die keinen historischen Fakten entsprechen und Pläne des Unternehmens in Bezug auf seine Bergbauprojekte sowie den Zeitpunkt und die Ergebnisse geplanter Programme und Ereignisse thematisieren, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Aussagen an zukunftsgerichteten Begriffen wie "plant", "erwartet" oder "erwartet nicht", "wird erwartet", "budgetieren", "vorgesehen", "schätzt", "sagt voraus", "beabsichtigt", "erhofft" oder "erhofft nicht" oder "glaubt" sowie Variationen solcher Wörter und Phrasen erkennbar. Darüber hinaus an Angaben, dass bestimmte Tätigkeiten, Ereignisse oder Ergebnisse "unternommen", "erscheinen" oder "erreicht" "könnten", "werden könnten" oder "werden". Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung unterliegen zahlreichen Risiken, Unsicherheiten und weiteren Faktoren, derentwegen sich tatsächliche Ergebnisse oder Errungenschaften wesentlich von jenen unterscheiden könnten, die in den zukunftsgerichteten Aussagen geäußert oder angedeutet werden. Diese Risiken und bestimmte weitere Faktoren umfassen unter anderem Risiken, die sich auf allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbliche, geopolitische und soziale Unsicherheiten, Unsicherheiten in Bezug auf die Ergebnisse der aktuellen Explorationsaktivitäten sowie Unsicherheiten bezüglich des Fortschreitens und des Zeitpunkts von Entwicklungsaktivitäten beziehen. Darüber hinaus Risiken von Auslandsaktivitäten, weitere Risiken, die der Bergbaubranche innewohnen, und weitere Risiken, die im Lagebericht des Unternehmens und in den technischen Berichten über die Projekte des Unternehmens beschrieben werden. Diese sind im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com einsehbar. Zu den materiellen Faktoren und Annahmen, die zur Formulierung von zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung genutzt werden, gehören: Erwartungen in Bezug auf voraussichtliche Barmittelkosten pro Unze produziertes Gold sowie voraussichtliche Kapitalflüsse, die sich aus dem Betrieb, allgemeinen ökonomischen Faktoren und weiteren Faktoren ergeben könnten, die außerhalb der Kontrolle von Monument liegen. Außerdem Mutmaßungen und Erwartungen bezüglich der Explorationsergebnisse der Projekte des Unternehmens, Mutmaßungen in Bezug auf den zukünftigen Preis von Gold oder anderen Mineralien, den Zeitpunkt und das Ausmaß der geschätzten zukünftigen Produktion, den erwarteten Zeitpunkt und voraussichtliche Ergebnisse von Entwicklungs- und Explorationsaktivitäten, Kosten zukünftiger Aktivitäten, betriebliche und Kapitalaufwendungen, den Erfolg von Explorationsaktivitäten, Bergbau- oder Aufbereitungsprobleme, Wechselkurse und alle Faktoren und Annahmen, die im Lagebericht des Unternehmens und in den technischen Berichten über die Projekte des Unternehmens beschrieben werden. Diese sind im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com einsehbar. Trotz der Bemühungen des Unternehmens, wichtige Faktoren zu ermitteln, die erhebliche Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen erwähnten hervorrufen könnten, treten unter Umständen weitere Faktoren auf, die dazu führen könnten, dass Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder angestrebt ausfallen. Es kann keine Zusicherung dahingehend ausgesprochen werden, dass sich diese Aussagen als zutreffend erweisen, da tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse erheblich von den in diesen Aussagen getätigten abweichen können. Die Leser sollten dementsprechend kein absolutes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen legen. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht den geltenden Wertpapiergesetzen unterliegt.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
Unternehmen dieses Artikels
Unternehmen Land WKN Symbol Profil News Forum Details
Monument Mining Ltd.   Kanada A0MSJR MMY.V Nachrichten zu diesem UnternehmenNachrichten, englisch zu diesem Unternehmen

Weiteres aus der Rubrik: Unternehmen
 
 
© 2007 - 2023 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz