Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Gold Fields mit Umkehr bei 6,25 USD?

26.09.2022 | 14:41 Uhr | Kämmerer, Christian
Der anhaltende Abwärtsdruck blieb auch dem südafrikanischen Minenunternehmen Gold Fields nicht erspart und so notiert die Aktie auf einem neuen Mehrjahrestief. Mit der Aufgabe der Unterstützung von 8,27 USD wurde zudem ein Verkaufssignal getriggert, welches durchaus noch weiteren Spielraum eröffnet. Somit widmen wir uns im Nachgang den möglichen Optionen.


Quelle Chart: Guidants


Fazit:

Der Trendlinienbruch vom Frühjahr dieses Jahres deutete bereits ein gewisses Unheil an. Dass der Aktienkurs jedoch derart stark unter Druck gerät, war im Kontext der generellen Rohstoffnachfrage etc. kaum vorstellbar. Nun gilt es jedoch einen möglichen Boden oder gar Umkehrpunkt zu lokalisieren. Denn mit dem Abtauchen unter das Unterstützungslevel von 8,27 USD generierte sich grundsätzlich weiteres Abwärtspotenzial.

Wie bereits zur vergangenen Analyse vom 12. Juli definiert, wurde mit Kursen unter 8,00 USD eben jene Freifahrt gen Süden aktiviert. Dabei rückt die getitelte Marke von 6,25 USD in den Fokus. Dieses Level lässt sich sehr klar als mögliche Unterstützungs- bzw. Umkehrzone definieren. Auch im Kontext eines weiter fallenden Goldpreises erscheint diese Marke ein realistisches Ziel. Ob dort dann allerdings das buchstäbliche Ende im Gelände der Bären ist, bleibt natürlich abzuwarten und wird ergänzend sowie maßgeblich vom Goldpreis selbst beeinflusst.

So oder so sollte man zunächst von einer weiteren Kursschwäche ausgehen, welche bis eben 6,25 USD führen dürfte. Sollte dort die Nachfrage weiterhin ausbleiben, könnte es auch einen weiteren Korrekturimpuls in Richtung 4,11 USD geben. Dies wäre zugegebenermaßen das Worst-Case-Szenario und somit warten wir vorerst das Verhalten rund um 6,25 USD ab.

Sollte es jedoch gar nicht zu einem solchen Rücklauf kommen und die Notierungen zuvor wieder anziehen, besteht ein klares Reaktionspotenzial beim nunmehrigen Widerstand von 8,27 USD. Unterhalb dessen bleiben die Bären nämlich im Vorteil. Einzig ein Anstieg darüber, könnte die charttechnisch angespannte Lage entschärfen. Zumindest lässt sich oberhalb von 8,27 USD eine weitere Kurssteigerung bis 9,92 USD ableiten. Die Nähe zur zweistelligen Kursmarke verschafft zusätzlichen Charme und somit könnte sich wiederum darüber deutlicheres Aufwärtspotenzial zeigen. Doch ist dies ein langer Weg - warten wir es ab!


Quelle Chart: Guidants


Long Szenario:

Der Verkaufsdruck erhöhte sich abermals und somit gibt es wenig Lichtblicke. Die Tendenz lässt wahrscheinlich erst um 6,25 USD eine Stabilisierung zu. Einzig eine Attacke auf das nunmehrige Widerstandslevel von 8,27 USD könnte Hoffnung verleihen. Ein gelungener Ausbruch verschafft dabei Potenzial in Richtung der runden Marke von 10,00 USD.


Short Szenario:

Die Bären dominieren unverändert, sodass man mit einem Test der Unterstützung von 6,25 USD kalkulieren sollte. Dort wird es schließlich, im Kontext der Rückkehr der Käufer, hochgradig spannend. Die mögliche Aufgabe dieser Unterstützung könnte jedoch den nächsten Korrekturschub bis 4,11 USD initiieren. Zu Zeiten wie diesen, muss man auf alles gefasst sein.

© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz