Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Brent-OIL wie auf Schienen abwärts

16.09.2022 | 14:31 Uhr | Kämmerer, Christian
Das Öl der Sorte Brent verbleibt, ähnlich wie das WTI, welches wir erst zu Wochenbeginn am 12.09. hier coverten, im Abwärtsmodus. Dabei erfolgte erst unlängst (ebenso wie beim WTI) die Bestätigung eines Widerstands. Bei Brent ist dies das Niveau von 96,00 USD, unterhalb dessen die Bären am buchstäblichen Drücker bleiben. Unterhalb des gestrigen Tagestiefs sind dabei zusätzliche Verluste bis 86,43 USD sowie 83,03 USD zu erwarten.

Eine Entschärfung der bärischen Lage wäre erst bei einem Anstieg über 96,00 USD gegeben. Gelingt dabei auch noch der Ausbruch über die obere Abwärtstrendlinie des Abwärtstrendkanals seit Juli, könnten hingegen wieder Zugewinne bis 100,00 USD und darüber bis zum nächsten Widerstand bei rund 106,00 USD erfolgen.


Quelle Chart: Guidants


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz