Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Apollo Minerals Ltd.: Neue Entdeckung auf dem Projekt

31.08.2022 | 18:00 Uhr | Huster, Hannes, Der Goldreport
Apollo Minerals gab heute bekannt, dass man auf einem neuen Ziel auf dem großen Zink- und Bleiprojekt womöglich eine entscheidende neue Entdeckung landen konnte: Link.

Rund 7km nördlich von Dikaki wurde das Ziel namens TP13 angebohrt, was eines von insgesamt 18 definierten Zielen auf dem großen Projekt darstellt.

Es wurden semimassive und verteilte Sulfide in mehreren der Bohrungen festgestellt und diese neue Art von Mineralisierung lässt spekulieren, ob die Firma eine hochgradige Feeder-Struktur bei diesen Bohrungen entdeckt hat.

Die mineralisierten Zonen begannen schon ab 3 Meter Tiefe und die Abschnitte waren zwischen 2 und 18 Meter stark. Die Labor-Auswertungen werden in Kürze erwartet:



Der Geschäftsführer von Apollo Minerals, Neil Inwood, kommentierte:

"Die neue Art der Mineralisierung, die bei Target Prospect 13 beobachtet wurde, ist eine bahnbrechende Entdeckung. Wir interpretieren diese neuen mineralisierten Zonen als primäre Feeder-Strukturen für hochgradiges Zink und Blei. Wir gehen davon aus, dass die Untersuchungsergebnisse, sobald sie vorliegen, eine Veränderung des Gehaltsprofils bei Kroussou anzeigen werden.

Die Entdeckung ergänzt die jüngste elektromagnetische Untersuchung aus der Luft und ermöglicht es unserem technischen Team, umfassende Explorationsziele auf dem gesamten Projekt Kroussou in Provinzgröße zu erstellen.



Fazit:

Das klingt sehr spannend und die Reaktion der Aktie war eher verhalten. Die Umsätze ziehen aber an.

Dies könnte eine Chance ergeben, sollten die Auswertungen aus dem Labor deutlich höhere Zink-Gehalte zeigen als auf Dikaki.



© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"



Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
Unternehmen dieses Artikels
Unternehmen Land WKN Symbol Profil News Forum Details
Apollo Minerals Ltd.   Australien A0M5PT AON.AX Nachrichten zu diesem UnternehmenNachrichten, englisch zu diesem Unternehmen

 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz