Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Altiplano entdeckt neue Zone bei Maria Luisa; bohrt 3,76 g/t Gold & 3,83% Kupfer über 10,50 Meter

10.08.2022 | 10:36 Uhr | Rohstoff-Welt.de
Altiplano Metals Inc. gab kürzlich bekannt, dass es eine neue Entdeckung am Maria-Luisa-Projekt gemacht hat. Dieses befindet sich 100 Kilometer nördlich von La Serena innerhalb der Atacama-Region in Incahuasi, Chile. Bohrloch 22MLDDH012 ist eine neue Entdeckung nördlich und westlich der historischen Untertagebauten.

Das Gebiet wurde in der Vergangenheit noch nie bebohrt oder abgebaut. Derzeit werden Folgearbeiten durchgeführt, um den Umfang und das Ausmaß dieser neuen Entdeckung abzugrenzen. Die Untersuchungsergebnisse für vier Bohrlöcher, die Abschnitte durchschnitten, die der hochgradigen Brekzienzone von 22MLDDH012 ähnlich sind, stehen noch aus.

Bohrloch 22MLDDH012:

• 3,76 g/t Gold und 3,83% Kupfer über 10,50 Meter;
• einschließlich 2,30 g/t Gold und 8,26% Kupfer über 3 Meter;
• sowie 6,03 g/t Gold und 2,19% Kupfer über 4,50 Meter


© Redaktion MinenPortal.de
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz