Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Lynas Rare Earths Ltd.: Quartalszahlen

18.07.2022 | 18:00 Uhr | Huster, Hannes, Der Goldreport
Es geht so langsam, aber sicher mit den Quartalsberichten in Australien los. Lynas machte heute den Anfang bei den Produzenten: Link.

Die Verkäufe lagen bei 3.719 Tonnen, unter dem Rekord-Quartal, allerdings lag der Umsatz mit 294,5 Millionen AUD wieder nahe an dem Rekordergebnis. Die Preise für den Seltenen-Erden-Mix von Lynas Rare Earths Ltd. sind erneut gestiegen und lagen bei 79,2 AUD je Kilogramm. Rund 40 AUD mehr als im Vergleichsquartal 2021. Die Verkaufserlöse lagen mit 351 Millionen AUD auf einem neuen Rekordniveau, was aus dem starken Vorquartal resultierte:



Die Cash-Position ist in einem Quartal um rund 200 Millionen AUD angewachsen und die Firma sitzt nun auf einer Cash-Reserve von 965 Millionen AUD.

Der Bau der zusätzlichen Verarbeitungsanlage in Westaustralien geht weiterhin gut voran und im Quartalsbericht finden Sie auch einige Bilder von den Fortschritten.


Fazit:

Erneut ein solides Quartal von Lynas. Es gab einige Versorgungsengpässe mit Wasser in Malaysia, doch das Unternehmen konnte dennoch entsprechend gute Produktionszahlen liefern.

Lynas ist und bleibt eine strategische Position, die wir extrem günstig gekauft haben und die restlichen Aktien werde ich weiter halten.

Durch die 120 Millionen USD Förderung des amerikanischen Verteidigungsministeriums wird Lynas vermutlich bald mit dem dritten Standort in den USA beginnen, was die Vormachtstellung der Firma weitestgehend unantastbar machen wird.



© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"



Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz