Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Alpha Copper kündigt Auftragsvergabe für ein Diamantbohrprogramm über 2000 m auf Okeover an

13.07.2022 | 9:03 Uhr | IRW-Press
VANCOUVER, 12. Juli 2022 - Alpha Copper Corp. (CSE: ALCU) (OTC: ALCUF) (Frankfurt: PP0) (Alpha, Alpha Copper oder das Unternehmen), eine im Rohstoffsektor tätige Organisation, die gegründet wurde, um über die Exploration und den Ausbau von Rohstoffprojekten Werte zu generieren, hat einen Bohrauftrag zur Durchführung eines ersten Bohrprogramms über 2000 Meter im unternehmenseigenen Kupfer-Molybdän-Projekt Okeover im Westen der kanadischen Provinz British Columbia vergeben.

Der regionale Dienstleister Superior Diamond Drilling Inc. (Superior) mit Firmensitz in Powell River (British Columbia) wurde mit den Bohrungen in Okeovers gut zugänglichem Küstenabschnitt in British Columbia beauftragt. Superior wurde im Jahr 2005 gegründet und ist ein führender Dienstleister der Branche, der im Yukon-Territorium und in der Provinz British Colombia tätig ist. Das Unternehmen wird ein erstes Diamantbohrprogramm über 2000 Meter in Angriff nehmen, um die Zone North Lake zu erweitern, in der sich die Arbeiten auf eine historische Ressource konzentrieren und die nur eine von sieben Mineralisierungszonen auf dem Konzessionsgelände darstellt.

Das Kupfer-Molybdän-Konzessionsgebiet Okeover (Ok) umfasst 4.613 Hektar (11.399 Acres) und befindet sich unmittelbar nördlich der Küstenstadt Powell River in British Columbia. Seit seiner Entdeckung im Jahr 1965 wurde Ok von mehreren Unternehmen exploriert, u.a. von Noranda Exploration, Asarco Exploration, Falconbridge Nickel Mines Ltd., Duval International Corporation, Lumina Copper Corp. und Eastfield Resources Ltd.

Die Lagerstätten im Konzessionsgebiet Okeover, das nur fünfundvierzig Autominuten von Powell River entfernt liegt, haben eine Reihe von Gemeinsamkeiten mit den Entdeckungen von Island Copper auf Vancouver Island (BHP) und Quartz Hill Moly im Alaska Panhandle (vormals Cominco American Inc. und heute Teck Resources).

Wie bereits erwähnt, gingen die bisherigen Bohrungen nie sehr weit in die Tiefe und endeten stets innerhalb der Mineralisierung. Alpha Copper hat die Absicht, die Mineralisierung in größerer Tiefe zu erkunden und das Datenmaterial zum mineralisierten Zielkörper zu erweitern, um einen Fachbericht im Einklang mit der Vorschrift National Instrument (N.I.) 43-101 zu erstellen, der für das Jahr 2023 geplant ist.

Im Juli 2007 erhielt die eingetragene Firma die Ergebnisse aus den vier ersten Bohrlöchern eines sieben Löcher umfassenden Programms, das kurz zuvor im Kupfer-Molybdän-Konzessionsgebiet Okeover absolviert worden war. Die erfassten Bohrlöcher sollten genauere Einblicke in die aktuellen Ressourcen der Zone North Lake liefern. Die in der Nähe der westlichen Begrenzung der Zone North Lake niedergebrachte Bohrung OK-07-04 durchteufte einen Abschnitt von insgesamt 76 Metern mit einem Kupfergehalt von 0,34% und einem MoS2-Gehalt von 0,020%, in dem auch ein Abschnitt von 19 Metern mit einem Kupfergehalt von 0,42 % und einem MoS2-Gehalt von 0,020% enthalten war. Loch OK-07-04 wurde neben bzw. unterhalb eines anderen Lochs gebohrt, das 1972 fertiggestellt worden war. Ein Großteil der Mineralisierung bzw. auch der Abschnitt mit dem höheren Erzgehalt befand sich unterhalb der Bohrung aus dem Jahr 1972, die in einer Tiefe von 97 Metern endete.

In Bohrloch OK-07-02, das 350 Meter östlich der Ressourcenvorkommen bei North Lake niedergebracht wurde, wurde ein 23 Meter breiter Abschnitt mit einem Kupfergehalt von 0,24 % und einem MoS2-Gehalt von 0,031 % am Boden des Lochs durchteuft. Daraus ergibt sich, dass die Mineralisierung in östlicher Richtung weit offen ist und die Zone North Lake offenbar deutlich größere Ausmaße hat als in der 2006 erstellten Schätzung angenommen. Außerdem scheint der Molybdängehalt gegen Osten hin zuzunehmen.

Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass im Jahr 1965 in der Sohle von Bächen im zentralen Bereich des Konzessionsgebiets Okeover eine Kupfer- und Molybdänmineralisierung entdeckt wurde. Zwischen den Jahren 1966 und 1977 führten sieben Unternehmen eine Reihe von geologischen, geochemischen und geophysikalischen Messungen sowie mechanische Grabungen bzw. Bohrungen über mehr als 14.000 Meter durch. Die Unternehmen, die damals Arbeiten im Konzessionsgebiet durchführten, waren Noranda Exploration Company Ltd., Asarco Exploration Company of Canada Limited, Falconbridge Nickel Mines Ltd., Duval International Corporation, Granite Mountain Mines Ltd., Sierra Empire und Western Mines Ltd.

Im Rahmen der zwischen 1966 und 1977 absolvierten Bohrungen wurden Diamantbohrungen in 82 Bohrlöchern über 13.831 Meter sowie 12 vertikale Perkussionsbohrlöcher über insgesamt 732 Meter fertiggestellt. Die meisten Diamantbohrlöcher hatten einen Neigungswinkel von 45° oder weniger, fünf Bohrungen wurden vertikal angelegt. Die durchschnittliche Bohrlochlänge betrug 169 Meter und das tiefste Bohrloch war 363 Meter lang. Die durchschnittliche Testtiefe in vertikaler Ausrichtung betrug zwischen 120 und 140 Metern ab Oberflächenniveau. Die vertikalen Perkussionsbohrungen wurden bis in eine Tiefe von 61 Metern niedergebracht. Zu den unmittelbar verfügbaren Berichten mit Bohrdaten zählen nur jene von Western Mines Ltd. aus den Jahren 1974 und 1977. Die ursprünglichen Bohrprotokolle und Analyseergebnisse der Kern- und Schnittproben aus allen Löchern, die zwischen 1966 und 1977 gebohrt worden waren, wurden in den späten 1980er Jahren digitalisiert. Diese Daten wurden im Jahr 2004 im Auftrag eines Vorbesitzers, Eastfield Resources, erworben.

Darryl Jones, der CEO des Unternehmens, erklärt: Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Bohrteam von Superior und darauf, die Proben aus diesem ersten Programm ins Labor zu bringen. Die Gesamtheit der Daten aus den historischen Arbeiten hat ein überzeugendes Bild geliefert, das wir mit unserem ersten Bohrprogramm untermauern dürften. Wir hoffen, dass wir bei der Erstellung eines genauen Arbeitsplans zur Vorlage eines positiven Fachberichts und klarer Richtlinien für die weitere Vorgangsweise letztendlich einen wesentlichen Schritt weiter kommen werden. Wie immer sind unsere Bohrungen auf Wertschöpfung gerichtet und wir freuen uns darauf, das Potenzial dieses spannenden Projekts erschließen zu können.

Des Weiteren freut sich das Unternehmen, den Abschluss einer Investor-Relations-Vereinbarung mit der Firma GOLDINVEST Consulting GmbH (GOLDINVEST) bekannt zu geben. GOLDINVEST wird über das Edelmetall- und Bergbauaktien-Portal www.GOLDINVEST.de den Bekanntheitsgrad des Unternehmens in der deutschsprachigen Finanzwelt steigern. Veröffentlicht werden Leitartikel, Videos und ein Unternehmensprofil von Alpha. Die Vereinbarung gilt für einen Zeitraum von sechs Monaten, der am 1. Juli 2022 beginnt und am 30. November 2022 endet. Die im Rahmen der Vereinbarung an GOLDINVEST zu zahlende Vergütung beläuft sich auf 48.000 Euro und beinhaltet keine Optionen zum Kauf von Wertpapieren des Unternehmens.

GOLDINVEST ist mit dem Unternehmen über den Fremdvergleichsgrundsatz verbunden. Die Firmenadresse von GOLDINVEST lautet Rothenbaumchaussee 185, 20149 Hamburg, Deutschland. GOLDINVEST ist über die E-Mail-Adresse redaktion@goldinvest.de und unter der Telefonnummer 040-44195195 erreichbar.


Qualifizierter Sachverständiger

Diese Pressemeldung wurden von Herrn J.W. Morton, P. Geo., der im Zusammenhang mit der Vorschrift NI 43-101 als qualifizierter Sachverständiger verantwortlich zeichnet und die Verantwortung für den fachlichen Inhalt übernimmt, geprüft und freigegeben.


Über Alpha Copper Corp. (CSE: ALCU) (OTC: ALCUF)

Alpha Copper ist es ein Anliegen, durch die Auffindung und Erschließung von Kupfervorkommen in stabilen Rechtsstaaten einen entsprechenden Beitrag zur grünen Wirtschaft zu leisten. Für das Unternehmen bietet sich die Möglichkeit, 60 % der Anteile am Kupfer-Gold-Projekt Indata im Norden der Provinz British Columbia sowie 100 % der Anteile am Kupfer-Molybdän-Projekt Okeover unweit der Küstengemeinde Powell River in British Columbia zu erwerben. Nähere Informationen erhalten Sie unter https://alphacopper.com/.


Für das Board of Directors

Darryl Jones
Darryl Jones, CEO, President & Director Alpha Copper Corp.



Kontaktdaten zu Alpha Copper

Invictus Investor Relations
+1 (604) 343,8661
walter@invictusir.com



Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig durch Begriffe wie wird, kann, sollte, erwartet und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von denen abweichen, die in solchen Aussagen erwartet werden. Zu den wichtigen Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, gehören die Ergebnisse weiterer Explorationen und andere Risiken, die von Zeit zu Zeit in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen beschrieben werden. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendeten Annahmen als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen sich viele der Kontrolle des Unternehmens entziehen, erheblich von den vorhergesagten abweichen. Der Leser wird gewarnt, sich nicht auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Solche Informationen können sich als falsch erweisen und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung von der Unternehmensleitung als angemessen angesehen wurden. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich qualifiziert. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen wird die darin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen aktualisieren oder öffentlich revidieren, sofern dies nach geltendem Recht ausdrücklich erforderlich ist.

Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
Unternehmen dieses Artikels
Unternehmen Land WKN Symbol Profil News Forum Details
Alpha Copper Corp.   Kanada A3DB6E ALCU.CSE Nachrichten zu diesem UnternehmenNachrichten, englisch zu diesem Unternehmen

 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz