Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Goldminenaktien (HUI) im Abwärtsstrudel! Hält der Trend?

27.06.2022 | 7:47 Uhr | Schröder, Robert
Fast vier Monate nach dem Ausbruch des Ukraine-Kriegs ist von Aufbruchsstimmung im Goldsektor weit und breit nichts (mehr) zu sehen. Die anfänglichen schnellen Kursgewinne bei Gold und bei Goldminenaktien direkt nach Kriegsbeginn sind schon längst wieder verpufft.

Der Leitindex NYSE Arca Gold BUGS, kurz auch HUI genannt, steht mittlerweile über 7 Prozent im Minus. Das ist deswegen bitter, weil der Index im April bereits 28 Prozent Kursgewinne anhäufen konnte. Die Frage, die sich viele Minen-Anleger lautet jetzt natürlich: Kann der HUI-Index wieder in die Reichweite der Jahreshochs (338 Punkte) kommen oder droht die ganz große negative Trendwende?


HUI-Index: Immerhin besser als DAX und S&P 500



Der einzig gute an der mittlerweile schlechten Performance ist die Tatsache, dass sich der US-Index S&P 500 und der deutsche Leitindex DAx noch deutlich schlecht entwickelt haben. Unter den Blinden ist der Einäugige bekanntlich der König …

Und auch gegenüber Gold selbst hat der HUI-Index wieder an Boden verloren. Die zeitweise Outperformance, die an dieser Stelle am 28. März im Rahmen der Analyse “Goldminenaktien (HUI) - Achtung, es tut sich Erstaunliches!” festgestellt wurde, hat sich nun wieder ins Gegenteil verkehrt.


Hält der langfristige Aufwärtstrend?



Im langfristigen Wochen-Chart ist der Aufwärtstrend seit dem Jahre 2015 noch immer aktuell und intakt. Doch durch das jüngste Scheitern an der 320er-Marke und den sich anschließenden schnellen Abwärtstrend gerät der Fokus wieder auf die untere Trendkanallinie, die aktuell bei ca. 220/215 Punkte verläuft.

Bei der aktuellen Dynamik ist es recht wahrscheinlich, dass der HUI-Index dieses Kursniveau im Laufe des Sommers noch erreichen könnte. Auch ein kurzer schneller Fehlausbruch unter die runde Marke ist denkbar, um nochmals möglichst viele Bullen abzuschütteln.

In der Summe sollte es jedoch gelingen den Aufwärtstrend sowie die 200er-Marke zu verteidigen. Anschließend besteht für den Sektor der Goldminenaktien die Chance eine soliden 50-prozentigen Rallybewegung auf über 300 Punkte.


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz