Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Gold vertagt abermals eine Entscheidung

20.06.2022 | 15:03 Uhr | Kämmerer, Christian
Der Goldpreis tendiert nunmehr schon seit Wochen in einer Range von rund 1.830 bis 1.870 USD. Selbst zum US-Notenbank-Event in der vorangegangenen Woche konnte keine Entscheidung herbeigeführt werden. Folglich bleibt Gold in der buchstäblichen Seitwärtsrange gefangen. Erst ein nachhaltiger Ausbruch verspricht Folgepotenzial. Saisonal und trendfolgend betrachtet erlauben sich dabei weitere Rücksetzer, welche unter 1.830 USD an Fahrt gewinnen sollten. Als Zielzone lässt sich das Niveau von 1.772 bis 1.789 USD definieren.

Ein Ausbruch über 1.870 USD erlaubt hingegen eine Neuausrichtung des Metalls. Mitsamt Anstieg über die Abwärtstrendlinie seit März, wäre ein grundsätzlicher Auftrieb bis 1.905 bzw. sogar 1.955 USD denkbar.


Quelle Chart: Guidants


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbrokers.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit investiert.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz