Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Zacatecas Silver: Ernennung von Dr. Luis Chavez-Martinez zum Mitglied des Verwaltungsrats

26.05.2022 | 17:59 Uhr | IRW-Press
Vancouver, 26. Mai 2022 - Zacatecas Silver Corp. (Zacatecas Silver oder das Unternehmen) (TSXV: ZAC - WKN: A2QQCM - FRA: 7TV) freut sich, die Ernennung von Dr. Luis Chavez zum Mitglied des Verwaltungsrats des Unternehmens bekannt zu geben.


Dr. Luis Chavez-Martinez

· Senior-Vizepräsident, Mexiko, Alamos Gold Inc.
· derzeitiger Direktor der mexikanischen Bergwerkskammer
· ehemaliger Präsident des mexikanischen Bergbauverbandes
· ehemaliger Generaldirektor des Mexican Geological Survey

Dr. Chavez verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung in der globalen Bergbauindustrie. Er ist Senior Vice President, Mexiko, von Alamos Gold und ist seit 2015 in dieser Funktion tätig, nachdem er seit 2007 eine ähnliche Position bei AuRico Gold innehatte.

Zuvor war Dr. Chavez von 2001 bis 2006 Direktor für Energie und Bergbau im Bundesstaat Coahuila und von 1994 bis 2000 Generaldirektor des mexikanischen geologischen Dienstes. Dr. Chavez ist derzeit Mitglied des Verwaltungsrats der Bergbaukammer und ehemaliger Präsident des mexikanischen Bergbauverbands (1996).

Dr. Chavez hat einen Doktortitel in Mineralwirtschaft (1982) von der University of Arizona, einen Master of Science in Geologie (1978) von der Penn State University und einen Abschluss in Betriebswirtschaft (1989) vom Pan-American Business Institute in Monterrey, Mexiko.

Bryan Slusarchuk, CEO von Zacatecas Silver, sagte: Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Dr. Chavez, wenn das Team das Goldprojekt Esperanza im Bundesstaat Morelos im fortgeschrittenen Stadium in Richtung Produktion vorantreibt und gleichzeitig Explorations- und Erweiterungsarbeiten auf dem Silberprojekt des Unternehmens im Bundesstaat Zacatecas durchführt. Dr. Chavez verfügt über umfangreiche Erfahrungen und betriebliche Erfolge in ganz Mexiko und hat der Branche auch in nicht-kommerziellen Funktionen gedient, wie etwa als derzeitiger Direktor der Bergbaukammer und als ehemaliger Präsident der Mexican Mining Association. Seine Führung, Aufsicht und unabhängige Rolle im Board of Directors wird dem Unternehmen und den Aktionären zugute kommen.

Dr. Chavez wurde von Alamos Gold, dem größten Aktionär von Zacatecas Silver, für das Board of Directors nominiert; die Ernennung soll bei der bevorstehenden Jahreshauptversammlung am 15. Juli 2022 erfolgen.


Über Zacatecas Silver Corp.

Zacatecas Silver Corp. ist ein Mineralressourcenunternehmen mit dem Goldprojekt Esperanza, das sich in einem fortgeschrittenen Stadium befindet, und dem Grundstück Zacatecas, das sich in einem fortgeschrittenen Stadium befindet. Das Grundstück Zacatecas befindet sich im mexikanischen Bundesstaat Zacatecas innerhalb des äußerst viel versprechenden Fresnillo-Silbergürtels, in dem bereits über 6,2 Milliarden Unzen Silber gefördert wurden. Das Unternehmen besitzt 7.826 ha (19.338 Acres) Boden, der sehr vielversprechend für eine Silber-Basismetall-Mineralisierung mit geringer und mittlerer Sulfidierung sowie eine potenziell golddominierte Mineralisierung mit geringer Sulfidierung ist. Am 15. Dezember 2021 meldete Zacatecas Silver eine Mineralressourcenschätzung bei der Lagerstätte Panuco, die 2,7 Millionen Tonnen mit 187 g/t AgEq (171 g/t Ag und 0,17 g/t Au) für 16,4 Millionen Unzen AgEq (15 Millionen Unzen Silber und 15 Tausend Unzen Gold) umfasst (siehe Pressemitteilung des Unternehmens vom 15. Dezember 2021).

Das Grundstück Zacatecas liegt 25 km südöstlich der Mine Juanicipio von MAG Silver Corp. und der Mine Fresnillo PLC von Fresnillo. Das Grundstück Zacatecas hat gemeinsame Grenzen mit den Claims von Pan American Silver Corp. und El Orito, das sich im Besitz von Endeavour Silver Corp. befindet. Innerhalb der Konzessionen des Grundstücks Zacatecas gibt es vier hochgradige Silberzielgebiete: die Lagerstätte Panuco, Muleros, El Cristo und San Manuel-San Gill. Das Grundstück Zacatecas umfasst auch die Silber-Basismetall-Aderziele El Oro, El Orito, La Cantera, Monserrat, El Peñón, San Judas und San Juan; diese Ziele sind relativ unerforscht und werden im Mittelpunkt einer schnellen Erkundung stehen.

Das im fortgeschrittenen Stadium befindliche Goldprojekt Esperanza (14.337,83 Hektar) befindet sich im mexikanischen Bundesstaat Morelos. Bis dato wurden auf dem Goldprojekt Esperanza umfangreiche Kern- und Reverse-Circulation-Bohrungen durchgeführt, die insgesamt 389 Bohrlöcher mit 69.716 Metern ergaben.

Alamos Gold Inc. meldete in seinem jüngsten Jahresbericht eine Ressourcenschätzung mit einer gemessenen und angezeigten Ressource von 34.352.000 Tonnen mit 0,98 g/t Gold und 8,09 g/t Silber für 1.083.366 Unzen Gold und 8.936.201 Unzen Silber sowie eine abgeleitete Ressource von 718.000 Tonnen mit 0,80 g/t Gold und 15,04 g/t Silber für 18.375 Unzen Gold und 347.192 Unzen Silber. Das Unternehmen geht davon aus, dass es sich dabei um eine historische Ressource im Sinne von National Instrument 43-101 handelt. Die Ressourcenblöcke wurden mit den Maßen 10 m x 10 m x 5 m definiert. Die Schätzung der Gehalte erfolgte mit der gewöhnlichen Kriging-Methode auf abgedeckten Kompositen. Ein zusätzlicher Schritt in der Schätzungsstrategie war die Verwendung der dynamischen Anisotropietechnik in den Entfaltungsoptionen von Vulcan. Diese zusätzliche Fähigkeit ermöglicht ein realistischeres Ergebnis der geschätzten räumlichen Verteilung des Gehalts, da sie der gefalteten Form der Lagerstätte folgt. Die in der Ressource verwendeten Annahmen beinhalten die folgenden Metallpreise: einen Goldpreis von 1.400 $ (US) pro Unze (oz) und einen Silberpreis von 22 $ (US) pro oz. Die Ressource ging von folgenden wirtschaftlichen Annahmen aus: Gewinnung von 60,4 % bei 0,2 g/t bis 71,9 % bei 1,6 g/t für Gold, 25 % für Silber, Abbaukosten von 2,60 $ pro Tonne, allgemeine und administrative Kosten von 64 Cent pro Tonne, Mahlkosten von 4,20 $ pro Tonne und eine Grubenneigung von 45 Grad. Das Unternehmen hält die Ressource aufgrund der Identifizierung und Modellierung der Lagerstätte Esperanza für relevant.

Das Unternehmen hat keine ausreichenden Arbeiten durchgeführt, um die Ressource als aktuelle Mineralressource oder Mineralreserven zu klassifizieren, und das Unternehmen behandelt die historische Schätzung nicht als aktuelle Mineralressourcen oder Mineralreserven. Obwohl die Ressourcenschätzung als zuverlässig angesehen wird, wird das Unternehmen einen Teil des Bohrkerns erneut beproben, um eine neue Ressourcenschätzung durchzuführen. Darüber hinaus erfolgt eine zusätzliche Datenüberprüfung, einschließlich einer Neuvermessung ausgewählter Diamantbohrlochkragen, einer Überprüfung von grafischen Bohrkernprotokollen, eines Vergleichs dieser Protokolle mit den verbleibenden halbgeschnittenen Kernen und einer Gegenprüfung ausgewählter geologischer Protokolle und Datenbankeinträge sowie einer Überprüfung der ursprünglichen Untersuchungszertifikate mit den Untersuchungsergebnissen und der Bohrlochdatenbank.


Im Namen des Unternehmens

Bryan Slusarchuk
Chief Executive Officer und Director



Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Adam Ross, Investor Relations
Telefon: +1 604 229-9445
Gebührenfrei (Nordamerika): +1 833 923-3334
Email: info@zacatecassilver.com



Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

Über diese Pressemitteilung: Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von https://www.aktien.news - Ihrem Nachrichtenportal für Edelmetall- und Rohstoffaktien. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.akt.ie/nnews.

Rechtliche Hinweise: Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Annahmen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung beruhen. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen des Managements wider. Sie stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Zacatecas Silver weist darauf hin, dass alle zukunftsgerichteten Aussagen von Natur aus unsicher sind und dass die tatsächliche Leistung von vielen wesentlichen Faktoren beeinflusst werden kann, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem: Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf die begrenzte Betriebsgeschichte von Zacatecas Silver, die geplanten Explorations- und Erschließungsaktivitäten auf den Zacatecas-Grundstücken und die Notwendigkeit der Einhaltung von Umwelt- und behördlichen Bestimmungen. Dementsprechend können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse wesentlich von den Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert wurden. Sofern nicht durch die geltende Wertpapiergesetzgebung vorgeschrieben, verpflichtet sich Zacatecas Silver nicht, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu überarbeiten.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
Unternehmen dieses Artikels
Unternehmen Land WKN Symbol Profil News Forum Details
Zacatecas Silver Corp.   Kanada A2QQCM ZAC.V Nachrichten zu diesem UnternehmenNachrichten, englisch zu diesem Unternehmen

 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz