Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Iluka Resources Ltd.: Sierra Rutile Spin-Off

13.04.2022 | 18:00 Uhr | Huster, Hannes, Der Goldreport
Im Sektor tut sich etwas! Mineralsandproduzent Iluka (ASX: ILU, Börsenwert 5,3 Milliarden AUD) gab heute bekannt, dass man nach dem Spin-Out der Eisenerz-Royalties nun auch Sierra Rutile mit einem Spin-Off separat an die australische Börse bringen möchte: Link.

Sierra Rutile war das bislang größte natürliche Rutil-Vorkommen der Welt, bis Sovereign Metals die neue Ressourcen-Kalkulation für Kasiya veröffentlicht hat. Seitdem ist Kasiya das größte Vorkommen der Welt.

Die Mine von Sierra Rutile ist seit Jahren in Produktion, doch es gab immer wieder Schwierigkeiten im Land und mit dem Personal. Im vergangenen Quartal wurden dort 37.000 Tonnen Rutil produziert und die Produktion wieder deutlich stabilisiert.

Der Spin-Off wird noch einige Monate dauern und noch fehlen viele Details zu dieser Transaktion. Jedoch wurde schon veröffentlicht, mit welchem Management Sierra Rutile 2.0 "ausgestattet" wird:



Greg Martin, der aktuelle Chairman von Iluka Resources, wird der neue Chairman der Firma. Martin wird sich wie im Februar angekündigt von Iluka zurückziehen und dann den Vorsitz von Sierra Rutile übernehmen. Der CEO Theuns de Bruyn wird auch weiterhin Geschäftsführer und CEO von Sierra Rutile 2.0 sein.

Man hält also ein starkes Team zusammen und der Plan sieht vor, dass Iluka rund 45 Millionen AUD an Cash in die neue Firma mit einbringt.

Iluka will sich auf die australischen Projekte fokussieren, insbesondere auf die Expansion im Bereich der Seltenen Erden.

Es soll in Australien eine Aufbereitungsanlage für Seltene Erden gebaut werden und diese kostspielige Investition (1 bis 1,2 Milliarden AUD) soll im Fokus von Iluka stehen: Link.

Ich will Sie jetzt nicht komplett verwirren, doch ein kleiner Einschub ist hier noch sinnvoll. Iluka plant Monazit aus den vorhandenen Mineralsandkommen mit dieser Anlage zu extrahieren und so in den Sektor der Seltenen Erden einzusteigen:



Unser Depotwert IperionX (ASX: IPX; A3DESP) hat ebenfalls Monazit auf dem Mineralsandprojekt in amerikanischen Tennessee und arbeitet mit Energy Fuels (Nasdaq: UUUU) zusammen. Energy Fuels hat bereits eine Anlage umgerüstet, um Monazit zu extrahieren und jüngst bestätigt, dass das Material von IperionX den Ansprüchen entspricht:



Fazit:

Zugegeben, das waren nun viele Infos auf einmal. Bei Sovereign zeigt sich Sprott weiterhin überzeugt und investiert mehr Kapital.

Iluka möchte sich auf Australien fokussieren und das Thema Seltene Erden "angreifen" und hierfür wird man Sierra Rutile 2.0 ausgliedern.

Spannende Entwicklungen auf allen Ebenen und mit Sovereign und IperionX sind wir hier in guter Gesellschaft investiert!


Sovereign Metals:



© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"



Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz