Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Silber Minus 13 Prozent! Aber das Comeback wird schon vorbereitet!

31.12.2021 | 9:09 Uhr | Schröder, Robert
2021 ist gelaufen. Für Silber noch mehr als für Gold. Fast 13 Prozent hat der Kurs in den letzten 12 Monaten unterm Strich und nach hohen Schwankungen eingebüßt. Zu Jahresbeginn sah es noch nach einem Durchmarsch über die Marke von 30 USD aus. Doch im Laufe der Zeit machte sich Ernüchterung unter den Anlegern breit, dass Silber eben doch nicht ohne Weiteres von der anziehenden Inflation profitieren würde. An 2022 sind die Erwartungen entsprechend hoch, dass Silber jetzt endlich in die Vollen geht und mindestens die 2020er Hochs anvisiert. Der erste Schritt in diese Richtung ist nun bereits getan!

In der letzten Analyse vom 15. Dezember "Silber - Wann bekommen die Bullen endlich ihren Booster?" ging es eigentlich nur noch um die "letzten Meter" der ätzenden, schwerfälligen und nervenden Konsolidierung der letzten 1 ½ Jahre. Es wurde ein letzter Abriss in den Bereich von 22,50 bis 21,70 USD prognostiziert sowie skizziert. Ab dann könnte eine neue Trendwelle beginnen.



Auf diese letzten Tiefs warten wir bis heute allerdings vergebens. Kurzfristig hatte die Abwärtsbewegung nicht mehr die Dynamik und Kraft in den besagten Bereich vorzudringen. Am 15. Dezember wurde mit 21,43 USD das letzte Tief aus dem September mit ebenfalls 21,43 USD nicht mehr unterschritten. Stattdessen folgt dort erneut ein positiver Pullback.

Die horizontale Unterstützungslinie in diesem Bereich gewinnt damit weiter an Bedeutung. Es ist jetzt klar, dass das Setup jetzt an dieser einfachen Linie hängt. Bricht sie, geht Silber in die Grütze. Hält sie und kann Silber dort wieder Schwung holen, besteht weiterhin berechtigte Hoffnung auf einen Run in Richtung 30 USD. Im besten Fall schon im ersten Halbjahr 2022.


© Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com


Ihnen gefallen meine Marktkommentare auf goldseiten.de? Lesen Sie auch meine Einschätzungen u.a. zu DAX & EUR/USD und abonnieren Sie meinen Newsletter. Kostenfrei und unverbindlich.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz