Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Charttechnik: Silber - naht der Ausbruch?

23.07.2008 | 9:50 Uhr | Kämmerer, Christian
Seit dem jüngsten Verlaufshoch vom 15. Juli bei rund 19,46 Dollar je Unze korrigiert Silber, ähnlich wie Gold, den Anstieg der vergangenen Wochen. Im Zuge dieses Anstieges durchbrach Silber die Tradingrange der vergangenen Monate nach oben und es schien als würden die Jahreshochs wieder in greifbare Nähe rücken. Doch die Höhenluft war bekannterweise nicht von Dauer.


Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Fazit:

Mit dem gestrigen Schlusspreis unter 18 Dollar steht Silber wieder nahe der Aufwärtstrendlinie bestehend seit August 2007. Ein Test dieser erscheint aus aktueller Sicht nicht gänzlich unwahrscheinlich, wobei ein nachhaltiger Bruch weiteres Abwärtspotenzial freisetzten würde. Daher sollte sich Silber spätestens auf dem Niveau um 17,50 stabilisieren und die laufende Konsolidierung beenden oder aber alternativ bereits vor Wochenschluss wieder dynamisch über 18,50 ansteigen.



Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Mit einem Tageschlusspreis über 18,50 eröffnet sich Silber zunächst Potenzial bis mindestens 19,50 gefolgt von weiteren Preissteigerungen bis zum Jahreshoch bei rund 21,20. Das vorläufige mittelfristige Preisziel befindet sich, nach erreichen des Jahreshochs, bei ca. 23 Dollar je Unze.


Short Szenario:

Hingegen bei einem Tageschlusspreis unter 17,40 von weiteren Preisabschlägen bis 16,25/45 ausgegangen werden darf. Auf dem Niveau um 16,30 sollte dann auch etwa der der 200-Tage-Durchschnitt verlaufen, welcher für mittelfristige Preisanstiege verteidigt werden muss. Ein klarer Bruch dieses Durchschnitts würde weitere Abschläge bis 14 bzw. 12 Dollar je Unze einleiten.


© Christian Kämmerer
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2024 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz