Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Royal Road Minerals schließt verbindliche Absichtserklärung über Liegenschaften in der Nähe des Guintar-Projekts ab

16.12.2021 | 16:20 Uhr | Newsfile
Toronto, 16. Dezember 2021 - Royal Road Minerals Ltd. (TSXV : RYR) ("Royal Road" oder das "Unternehmen") freut sich bekannt zu geben, dass es zwei verbindliche Absichtserklärungen abgeschlossen hat, zum einen bezüglich eines Bergbaukonzessionsvertrages (der "Konzessionsvertrag") im Besitz von Titelinhabern (die "Titelinhaber") und zum anderen einen Antrag (der "Antrag") für einen Bergbaukonzessionsvertrag, der einem einzelnen Antragsteller und seinen Nominierten (die "Antragsteller") gehört. Die dem Konzessionsvertrag und dem Antrag zugrunde liegenden Liegenschaften befinden sich jeweils in der Nähe des Kupfer- und Goldprojekts Guintär des Unternehmens im Departement Antioquia, Kolumbien.


Die Absichtserklärungen enthalten die folgenden grundlegenden Bestimmungen:

- Eine erste Zahlung (die "Optionszahlung") von 150.000 USD im Fall des Konzessionsvertrags und von 100.000 USD im Fall des Antrags, die Royal Road das ausschließliche Recht einräumt, eine Beteiligung von jeweils 80 % am Konzessionsvertrag und am Antrag zu erwerben.

- Eine Folgezahlung von weiteren 100.000 USD im Falle des Konzessionsvertrags, sobald bestimmte behördliche Genehmigungen vorliegen, und im Falle des Antrags weitere 150.000 USD bei Umwandlung des Antrags in einen Konzessionsvertrag.

- Im Falle des Konzessionsvertrags ist Royal Road für alle ordnungsgemäß entstandenen Verpflichtungen, Verbindlichkeiten, Ausgaben und behördlichen Kosten im Zusammenhang mit behördlichen Genehmigungen bis zu einem Höchstbetrag von 500.000 USD verantwortlich.

- Zu jedem Zeitpunkt nach der Optionszahlung kann Royal Road seine Option ausüben, eine Beteiligung von 80 % zu erwerben, indem es für den Konzessionsvertrag eine einmalige Zahlung von 2,25 Mio. USD und für den Antrag eine einmalige Zahlung von 1,125 Mio. USD leistet.

- In beiden Fällen wird die 20%ige Beteiligung, die von den Titelinhabern bzw. den Antragstellern einbehalten wird, bis zur Vorlage einer erfolgreichen Machbarkeitsstudie in Verbindung mit oder unter Einbeziehung der betreffenden Liegenschaft frei übertragen (FCI). Zu diesem Zeitpunkt wird dieser Anteil in eine 2%ige Netto-Lizenzgebühr für Schmelzerträge in Bezug auf die aus den zugrundeliegenden Liegenschaften gewonnenen Metalle umgewandelt, die von Royal Road für 20 Mio. USD im Falle des Konzessionsvertrags und für 10 Mio. USD im Falle des Antrags erworben werden kann.

- Royal Road hat ein Vorkaufsrecht beim Verkauf einer der beiden 20%igen Beteiligungen bis zum Zeitpunkt der Umwandlung in eine Netto-Smelter Royalty.

Die in den Absichtserklärungen festgelegten Bedingungen schaffen verbindliche rechtliche Verpflichtungen für die Parteien. Die Parteien werden endgültige Vereinbarungen treffen, die sich auf die Form und den Inhalt dieser Absichtserklärungen stützen und diese übernehmen.

"Diese lokalen Allianzen stehen im Einklang mit der Strategie des Unternehmens, die auf eine umfassende Zusammenarbeit mit den Gemeinden abzielt", sagte Raul Farfan, Royal Roads Executive Director, Sustainability. "Bei solchen lokalen Erschließungen von Bodenschätzen in unserem Verantwortungsbereich befolgen wir die weltweit besten Praktiken im Hinblick auf die Umwelt und die umliegenden Gemeinden."



Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Royal Road Minerals Ltd.
Dr. Timothy Coughlin
President und Chief Executive Officer
USA-Kanada gebührenfrei 1800 6389205
+44 (0)1534 887166
+44 (0)7797 742800
info@royalroadminerals.com



Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (entsprechend der Definition in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Warnhinweis: Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze darstellen (zusammenfassend "zukunftsgerichtete Aussagen"), einschließlich Beschreibungen der Zukunftspläne des Unternehmens und der Erwartungen des Managements, dass ein angegebenes Ergebnis oder ein Zustand eintreten wird. Solche zukunftsgerichteten Aussagen bergen bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens oder geschäftlichen Entwicklungen des Unternehmens bzw. der Rohstoffbranche wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten erwarteten Ergebnissen, Leistungen, Errungenschaften oder Entwicklungen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten alle auf Annahmen beruhenden Angaben zu möglichen Ereignissen, Bedingungen oder Betriebsergebnissen, unter anderem über künftige wirtschaftliche Bedingungen und Handlungsweisen sowie Annahmen in Bezug auf behördliche Genehmigungen und erwartete Kosten und Ausgaben. Begriffe wie "planen", "voraussehen", "erwarten", "beabsichtigen", "vorhaben" und ähnliche Ausdrücke kennzeichnen zukunftsgerichtete Aussagen. Darunter fällt aber auch uneingeschränkt jede Aussage über zukünftige Ereignisse, Bedingungen oder Umstände. Zu den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens, die sich als falsch erweisen könnten, gehören u.a. die Explorationspläne des Unternehmens.

Das Unternehmen warnt davor, kein unangemessenes Vertrauen in solche zukunftsgerichteten Aussagen zu setzen, da diese nur zu dem Zeitpunkt gelten, an dem sie getätigt werden. Es gibt keine Garantie dafür, dass die erwarteten positiven Ergebnisse der Geschäftspläne oder des Betriebs des Unternehmens erzielt werden. Zu den Risiken und Ungewissheiten, die sich auf zukunftsgerichtete Aussagen auswirken können, gehören u.a.: wirtschaftliche Marktbedingungen, erwartete Kosten und Ausgaben, behördliche Genehmigungen und andere Risiken, wie jeweils in den Einreichungen des Unternehmens bei Wertpapieraufsichtsbehörden der kanadischen Provinzen oder anderen Behörden aufgeführt. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den aktuellen Plänen, Schätzungen, Projektionen, Überzeugungen und Meinungen der Unternehmensleitung. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, wenn sich die Annahmen in Bezug auf diese Pläne, Schätzungen, Projektionen, Überzeugungen und Meinungen ändern.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

Weiteres aus der Rubrik: Unternehmen
 
 
© 2007 - 2022 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz