Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Karora Resources Inc.: Starke Treffer auf Beta Hunt

16.11.2021 | 18:00 Uhr | Huster, Hannes, Der Goldreport
Goldproduzent Karora gestern vor Börseneröffnung in Kanada mit weiteren Bohrergebnissen von der Beta Hunt Goldmine in Australien: Link.

Die Ergebnisse stammen aus verschiedenen Zonen und zeigen auch unterschiedliche Merkmale auf. Unterhalb der 50c Nickel-Zone ist Karora Resources auf 4 Meter mit 40,5 g/t Gold gestoßen. Die gefunden, sehr hochgradigen Goldvorkommen, zeigen eine andere Struktur auf als die bisherigen.

Dann ist man 250 Meter entfernt von der Larkin-Zone auf den bisher längsten Abschnitt mit Goldmineralisierung gestoßen, der jemals in der Mine gebohrt wurde. 90 Meter mit 1,5 g/t Gold wurden insgesamt getroffen, darin enthalten höhergradige Abschnitte wie 13,1 Meter mit 3,2 g/t Gold (inklusive 40cm mit 50,9g/t Gold).

Beim Infill-Drilling auf Larkin selbst dann die eher typischen Hits wie 5 Meter mit 4,7 g/t Gold, 2,10 Meter mit 7,6 g/t Gold oder 1 Meter mit 74 g/t Gold.



Die hochgradigen Zonen über einige Meter sind für die Produktionsmethode in der Mine perfekt. Was man allerdings 250 Meter von der Larkin-Zone entfernt gefunden hat, könnte ein neuer Erzeinschuss sein, den es auf jeden Fall weiter zu erkunden gilt.



Fazit:

Beta Hunt ist ein unglaubliches Asset und obwohl die Mine schon Jahrzehnte in Produktion ist, beherbergt sie immer wieder positive Überraschungen. Normal sind 1,5 g/t Gold untertage kaum profitabel, die Frage wird sein, welche Ausmaße diese neue Gold-Zone hat. Bislang wurde nur eine Bohrung dort vorgenommen.



© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"


Hannes Huster war Referent der diesjährigen Internationalen Edelmetall- & Rohstoffmesse. Seinen Vortrag können Sie auf dem YouTube Kanal der Edelmetallmesse anschauen. Ebenfalls ist er mit einem Beitrag im [shop=503]Edelmetall- & Rohstoff-Magazin 2021/22[/shop] vertreten.


Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz