Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Royal Gold mit Punktlandung bereit für mehr!

16.11.2021 | 14:06 Uhr | Kämmerer, Christian
Das nordamerikanische Unternehmen Royal Gold Inc. scheint wieder den "Fels in der Brandung" Stauts erhaschen zu wollen und fällt, mir Blick auf den Big-Picture-Chart auf, dass der Kurs nahezu punktuell an der Unterstützung bei 94,00 USD drehte. Auch wenn der Ausverkauf im September heftig war, so stellt sich die gegenwärtige Lage durchaus konstruktiv dar. Somit auf zu den Details im Nachgang.


Quelle Charts: Tradesignal Web Edition



Fazit:

Der Rutsch unter die Marke von 105,00 USD je Anteilsschein noch im September ließ zunächst böses vermuten. Wenig überraschend wurde in einem direkten Durchmarsch die rund 100,00 USD-Marke unterschritten und so taumelten die Kurse bis zur tieferliegenden Unterstützung bei 94,00 USD. Dort stabilisierten sich die Notierungen und seither kennzeichnet sich die Aktie durch erhöhte Nachfrage.

Mit der erst unlängst erfolgten Eroberung der Marke von 105,00 USD, erlaubt sich nunmehr weiteres Aufwärtspotenzial in Richtung des Kreuzwiderstands bei 115,00 USD. Nachfolgend erscheinen dann unter mittelfristiger Betrachtung sogar weitere Kuraufschläge bis 120,00 bzw. 124,00 USD möglich.

Demgegenüber wäre ein erneutes Abtauchen unter die runde 100,00 USD-Marke als bedenklich einzustufen. Insbesondere unterhalb von 100,62 USD würde die Wahrscheinlichkeit für ein solches Abtauchen steigen. In der Folge wären erneute Abgaben bis zur bereits angelaufenen Unterstützungsmarke bei 94,00 USD einzukalkulieren.

Sollte die Aktie dieses Level aufgeben, wäre im weiteren Verlauf eine Kursschwäche bis mindestens 84,50 USD zu erwarten. Wie bereits bei einer früheren Analyse bemerkt, wäre in diesem Fall das große Chartbild der Aktie sichtlich eingetrübt, sodass die als "Fels in der Brandung" bekannte Aktie diesen Anspruch verlieren dürfte.


Quelle Charts: Tradesignal Web Edition


Long Szenario:

Die Bullen sind wieder auf die Bühne zurückgekehrt. Kurzfristig erlaubt sich direkt weiteres Aufwärtspotenzial bis in den Bereich des Kreuzwiderstands bei 115,00 USD. Ein Ausbruch darüber entfaltet weiteres Potenzial, sodass in der Folge zusätzliche Gewinne bis in den Bereich von 120,00 bis 124,00 USD möglich werden.


Short Szenario:

Sollte die Aktie wider Erwarten unter 100,00 USD zurückfallen, besteht neuerliches Abwärtspotenzial bis zur zuletzt getesteten Unterstützungszone rund um 94,00 USD. Unterhalb davon wäre wiederum erst beim Kurslevel rund um 84,50 USD mit einer Stabilisierung zu rechnen.


© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbank.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz