Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Medusa Mining - Quartalszahlen

25.10.2021 | 18:00 Uhr | Huster, Hannes, Der Goldreport
Medusa heute mit den Quartalszahlen per Ende September: Link.

Im September-Quartal wurden 23.233 Unzen Gold zu AISC von 1.242 USD produziert und zu 1.760 USD verkauft. Somit konnte Medusa Mining operativ eine Marge von 518 USD einfahren.



Wir schon zuletzt bemerkt, hat Medusa die Kosten für den Tigray Tunnel aus den AISC herausgenommen, weil das nicht im Sinne des Erfinders liegt. Somit auch der deutliche Rückgang der AISC von 1.594 auf 1.242 USD im Vergleich zum Vorquartal.



Die Cash-Position ist auf 75,5 Millionen USD angewachsen. Medusa konnte also die kompletten Investitionen im Quartal über den Cash-Flow decken und am Ende die Cash-Position noch etwas steigern.

Der neue Tunnel befindet sich seit August im Bau. Bislang konnte man 192 Meter bewältigen und hat 8,36 Millionen USD ausgegeben.

Für das laufende Geschäftsjahr (01.07.2021 - 30.06.2022) sind 15 Millionen USD angesetzt, die Medusa aus dem Cash-Flow bezahlen wird.


Fazit:

Ein solides Quartal des Goldproduzenten und die Aktie bleibt zu günstig. Der Börsenwert liegt aktuell bei 114,8 Millionen USD und der Cash-Bestand bei über 75 Millionen USD. Somit bekommt man einen profitablen Goldproduzenten mit einer Jahresproduktion von 90.000 - 95.000 Unzen für einen EV von nur 40 Millionen USD.

Der Bau des Tunnels wird noch einige Quartale dauern. Medusa wird mit Fertigstellung des Tunnels mehr Erz ans Tageslicht fördern können und die Volumenbeschränkungen mit den Schächten eliminieren.



© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"



Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz