Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Gold - die Bullen attackieren

14.10.2021 | 14:58 Uhr | Kämmerer, Christian
Nach den Abgaben vom September, trumpfen insbesondere seit dem letzten Tagen, die Bullen wieder auf und scheinen einen erfolgreichen Monatsabschluss zu präferieren. Wichtig für den Goldpreis ist nunmehr, das Widerstandslevel von 1.830 USD auf Tagesbasis zu überwinden, bevor schließlich die obere und zugleich deckelnde Abwärtstrendlinie des Abwärtstrendkanals seit dem nominellen Allzeithoch vom Sommer des letzten Jahres interessant wird. Im Big-Picture-Chat würde das edle Metall, oberhalb von 1.860 USD, das Ende der noch immer laufenden Korrekturbewegung beschließen.

Auf der Südseite gilt es nunmehr, auf das Niveau von 1.765 USD zu achten. Unterhalb dessen würden nämlich wieder Abgaben bis 1.700 bzw. 1.682 USD in den Fokus rücken.


Quelle Charts: Tradesignal Web Edition



© Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets
www.jfdbank.com



Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit investiert.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz