Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Nordex SE: 54,6 MW-Projekt: Nordex Group erhält Auftrag aus der Ukraine

07.10.2021 | 7:30 Uhr | DGAP
Hamburg, 7. Oktober 2021 - Die Nordex Group hat Ende September einen weiteren Auftrag aus der Ukraine gewonnen. Für die Unternehmensgruppe Eco-Optima liefert die Nordex Group zehn Turbinen des Typs N149/5.X für den 54,6-MW-Windpark "Skolivska". Der Auftrag umfasst auch einen Premium Service-Vertrag für die Wartung der Anlagen über einen Zeitraum von 15 Jahren.

Der Windpark "Skolivska" ist das erste ukrainische Projekt, bei dem Nordex-Turbinen der 5-MW-Klasse zum Einsatz kommen werden. Der Windpark entsteht nahe der Stadt Lviv in der Westukraine. Der Beginn der Errichtungen erfolgt im Frühjahr 2022.

"Wir freuen uns sehr, dass die Umsetzung für den Start des Windparkprojekts Skolivska dank sehr schneller und konsolidierter Entscheidungen des Nordex-Teams möglich wurde und hoffen auf eine weitere langfristige Zusammenarbeit mit der Nordex Group. Die Nutzung erneuerbarer Energien wird die Energieunabhängigkeit der Ukraine stärken. Solche Projekte sind zeitgemäß und sehr wichtig für das Land", sagt Zinovii Kozytskyi, Leiter des Aufsichtsrats der Eco-Optima Group.

"Wir freuen uns, unsere Präsenz in der Ukraine mit dem Baubeginn eines der größten Windparks im Westen des Landes zu stärken", sagt Slava Feklin, Geschäftsführer Ukraine/GUS der Nordex Group. "Der Windpark Skolivska wird in der Lage sein, im Laufe des Jahres grüne Energie für 80.000 Haushalte bereitzustellen, was einer Reduktion von 150.000 Tonnen CO2-Emissionen entspricht. Das unterstützt die Bemühungen der Ukraine bei der Dekarbonisierung ihres Energiemixes."


Die Eco-Optima im Profil

Die Eco-Optima Group ist ein führender Entwickler erneuerbarer Energien in der Ukraine (Nr. 1 in der Westukraine), der bereits 10 Solar- und Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von über 154 MW gebaut und in Betrieb genommen hat und derzeit weitere Wind- und Solarprojekte mit einer Gesamtleistung von 110 MW entwickelt.
Die Eco-Optima Gruppe hat eine langjährige Partnerschaft seit 2012 mit der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, dem Investitionsfonds für Entwicklungsländer, der Nordic Environment Finance Corporation und der Entwicklungsbank von Österreich.


Die Nordex Group im Profil

Die Gruppe hat über 35 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2020 einen Umsatz von etwa EUR 4,6 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 8.500 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien und Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen vor allem der 4- bis 5,X-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.



Ansprechpartner für Presseanfragen:

Nordex SE
Felix Losada
Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1141
flosada@nordex-online.com

Ansprechpartner für Investoren:
Nordex SE
Felix Zander
Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1116
fzander@nordex-online.com
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

Weiteres aus der Rubrik: Unternehmen
 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz