Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

TubeSolar AG verstärkt Vorstand: Felix T. Mantke wird Finanzvorstand ab 2022

09.09.2021 | 8:55 Uhr | DGAP
Augsburg, 09.09.2021 - Die TubeSolar AG (ISIN DE000A2PXQD4, XETRA, Primärmarkt Düsseldorf, m:access), Hersteller von patentierten Photovoltaik-Dünnschicht-Röhren, verstärkt den Vorstand. Der Aufsichtsrat hat Herrn Felix T. Mantke (47) mit Wirkung ab 1. Januar 2022 zum Finanzvorstand bestellt.

Als Wirtschaftsprüfer und US-amerikanischer Certified Public Accountant (CPA) verfügt Felix T. Mantke über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Rechnungswesen, Controlling und Wirtschaftsprüfung und hat insbesondere Expertise in den Bereichen M&A und Kapitalmarkt.

Die vergangenen fünf Jahre war Herr Mantke bei der Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig. Zuvor war er Geschäftsführer bei Flick Gocke Schaumburg GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in München nachdem er zuvor bei der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Frankfurt am Main tätig war. Am Anfang seiner Karriere bekleidete Felix T. Mantke diverse Positionen bei Ernst & Young in Berlin, Boston, Moskau und München und wechselte 2012 zur H.C. Stark GmbH als Leiter Konzern-rechnungswesen/Capital Markets.

Dazu Stefan Schütze, Aufsichtsratvorsitzender der TubeSolar AG: "Die Gesellschaft tritt ab 2022 mit Beginn der hochautomatisierten Fertigung in die operative Phase ein und plant in den kommenden Jahren stark zu wachsen. Mit dem Start der Serienproduktion und den ersten nennenswerten Umsätzen mit internationalen Kunden sind Aufbau und Steuerung der Organisation durch einen erfahrenen Betriebswirt ein wichtiger Erfolgsbaustein. Mit Felix T. Mantke haben wir den richtigen Spezialisten für diese herausfordernde Aufgabe gefunden. Der jetzige Vorstand und der Aufsichtsrat freuen sich sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit."


Über TubeSolar AG (www.tubesolar.de)

Die TubeSolar AG hat als Spin-off die Laborfertigung von OSRAM/LEDVANCE in Augsburg übernommen und die Patente von LEDVANCE und Frau Dr. Vesselinka Petrova-Koch erworben. Die TubeSolar AG nutzt diese patentgeschützte Technologie seit 2019 zur Entwicklung und Herstellung von Photovoltaik-Dünnschicht-Röhren, die zu Modulen zusammengefügt werden und deren Eigenschaften gegenüber herkömmlichen Solarmodulen zusätzliche Einsatzgelegenheiten in der Solarstromerzeugung ermöglichen. Die Technologie soll vor allem im Agrarbereich eingesetzt werden und landwirtschaftliche Produktionsflächen überspannen. In den nächsten Jahren ist geplant, die Produktion in Augsburg auf eine jährliche Produktionskapazität von 250 MW auszubauen.



Service

Website: www.tubesolar.de
Ansprechpartner Investor Relations: Maximilian Fischer
mailto: m.fischer@tubesolar.de
max. Equity Marketing GmbH
Marienplatz 2, 80331 München
Tel.: +49 89 13928890
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 

 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz