Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
RohstoffWelt - Die ganze Welt der Rohstoffe HomeKontaktRSS
Powered by: Powered by GoldSeiten.de
 
[ Druckversion ]

Benz Mining Corp.: Neue hochgradige Zone

02.08.2021 | 18:00 Uhr | Huster, Hannes, Der Goldreport
Benz heute mit einer guten Meldung zu den Bohrungen auf dem Eastmain Goldprojekt in Kanada: Link.

Es wurden die ersten Ergebnisse für die North-West-Zone veröffentlicht, die rund 600 Meter von der Eastmain Mine entfernt liegt. Dort haben die EM-Untersuchungen diverse Leiterplatten identifiziert und Benz Mining hat in ersten Erkundungsbohrungen dort getestet. Noch mit sehr weiten Abständen zwischen den Bohrungen, um vorzufühlen, was sich dort verbirgt. Heraus kamen bereits in den ersten Bohrungen sehr hochgradige Abschnitte:




Der Trend, den die Geologen ausgemacht haben, scheint zu stimmen und gleich in den ersten Bohrungen auf die tiefen Ziele mit derartigen Goldgehalten zu treffen, ist eher selten und bestätigt die Explorationstheorie der Firma.

Bislang hat Benz 25.000 Bohrmeter vom 50.000 Meter Programm abgeschlossen, wobei noch 15.500 Bohrmeter zur Auswertung im Labor sind. Im August soll ein zusätzliches drittes Bohrgerät auf das Projekt verlegt werde, um die Bohrungen zu beschleunigen.


Fazit:

Was Benz in dieser Bohrrunde anstrebt, ist die vorher identifizierten EM-Ziele jeweils mit einigen ersten Bohrungen auf Gold zu testen. Bislang hat die Firma in fast jeder Leiterplatte hochgradiges Gold gefunden, so auch in der NW-Zone. Dies bestätigt, dass die Explorationstheorie greift und das Modell wie bei Bellevue Gold funktioniert.

Wenn es dann im nächsten Schritt darum geht, die erkennten Ziel auszubohren, dann wird sich erste die Größe der Vorkommen zeigen.

Daher sind die Ergebnisse unter Explorationsgesichtspunkten hervorragend, besonders wenn wir uns den langen Trend ansehen:




© Hannes Huster
Quelle: Auszug aus dem Börsenbrief "Der Goldreport"



Pflichtangaben nach §34b WpHG und FinAnV

Wesentliche Informationsquellen für die Erstellung dieses Dokumentes sind Veröffentlichungen in in- und ausländischen Medien (Informationsdienste, Wirtschaftspresse, Fachpresse, veröffentlichte Statistiken, Ratingagenturen sowie Veröffentlichungen des analysierten Emittenten und interne Erkenntnisse des analysierten Emittenten).
Zum heutigen Zeitpunkt ist das Bestehen folgender Interessenkonflikte möglich: Hannes Huster und/oder Der Goldreport Ltd. mit diesen verbundene Unternehmen:
1) stehen in Geschäftsbeziehungen zu dem Emittenten.
2) sind am Grundkapital des Emittenten beteiligt oder könnten dies sein.
3) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte.
4) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen.
5) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften geschlossen oder Leistung oder Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten.
 
Bookmarken bei Mister Wong Furl YiGG Wikio del.icio.us Webnews
A A A Schriftgröße
 
 
 
© 2007 - 2021 Rohstoff-Welt.de ist ein Mitglied der GoldSeiten Mediengruppe
Es wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernommen! Alle Angaben ohne Gewähr!
Kursdaten: Data Supplied by BSB-Software.de (mind. 15 min zeitverzögert)

Werbung | Mediadaten | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz